Augenarzt mit Kindern- alle wollen direkt 60-80€

JonahElia
JonahElia
27.06.2011 | 20 Antworten
direkt beim ersten Besuch, ohne vorher eine Diagnose zu stellen-Sehschule, Tropfen ... ich meine, ich bezahle gerne für mein Kind, aber muss das echt sein? Oder habt ihr einen Augenarzt, der auch ohne Rechnung untersucht ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also
ich mußte nichts zahlen. Hab mir ne Überweisung vom Kia geholt und war gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.06.2011
2 Antwort
..
ich musste noch nie was bezahlen ... bist du gesetzlich oder privat versichert?
gina87
gina87 | 27.06.2011
3 Antwort
...
ich musst auch noch nie was bezahlen für meine beiden, egal ob augenarzt oder in der sehschule ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.06.2011
4 Antwort
mh
das höre ich zum ersten mal.meine kinder sind auch alle brillenträger musste noch nie was bezahlen beim augenarzt oder sehschule.
Mami5kids
Mami5kids | 27.06.2011
5 Antwort
gesetzlich.....
aber trotzdem muss man doch abklären lassen, ob das Kind was hat, ohne so eine Summe zu bezahlen ...
JonahElia
JonahElia | 27.06.2011
6 Antwort
Augenarzt
Das höre ich zum ersten Mal! Habe auch zwei Kinder mit Brille und habe noch keinen einzigen Cent dazu bezahlen müssen, egal ob es diese Augentropfen, Sehteste oder sonstige Untersuchungen waren!!
Ponylein171
Ponylein171 | 27.06.2011
7 Antwort
also
wir haben noch nie für augenarzt bezahlt ... ist bei uns bei der mutterkindpassuntersucheung includiert
keki007
keki007 | 27.06.2011
8 Antwort
..
nee also das hör ich auch zum ersten mal..wärst du jetzt privat versichert könnt ichs ja noch nachvollziehen aber so ... würd da auch ma ne ansage bei der krankenkasse machen
gina87
gina87 | 27.06.2011
9 Antwort
das ist echt sch...
Die nehmen hier auch alle mindestens 50€ ... Habs deshalb nicht gemacht aber die Freundin meines Sohnes bekam schon kurz nach dem 1.Geb ihre erste Brille. Angemerkt hätte ich es ihr ohne Augenartzt nicht!!! Bei den U-Untersuchungen hatte die Kinderärtztin auch keinen Verdacht.
Strandsophie
Strandsophie | 27.06.2011
10 Antwort
Hab mit der KK telefoniert....
ist wohl Ermessen des Arztes, aber habe hier mit 5 versch. Ärten tel. und alle wollen direkt diese Gebühr haben, ohne dem Kind vorher in die Augen zu schauen ...
JonahElia
JonahElia | 27.06.2011
11 Antwort
@Strandsophie
bei uns ist auch niemand Brillenträger, aber zu unserem KA kommz 1x im Monat eine Orthopistin, die misst die Augen: toll Hornhautverkrümmung und Weitsichtigkeit, daher mit Überweisung zum Augenarzt, dass die genau mit Tropfen messen ...
JonahElia
JonahElia | 27.06.2011
12 Antwort
@JonahElia
Krass, dass du dann trotz Überweisung was zahlen musst ... Aber damit ich mich echt garnicht aus! Ärgerlich sowas, echt!
Strandsophie
Strandsophie | 27.06.2011
13 Antwort

ich war schon mehrmals mit meiner großen beim augenarzt und hab noch nie was gezahlt
katrin0502
katrin0502 | 27.06.2011
14 Antwort
Von euch (die nichts bezahlen müssen)
kommt niemand zufällig aus Viersen/Mönchengladbach /Krefeld und kann mir nen Arzt empfehlen?
JonahElia
JonahElia | 27.06.2011
15 Antwort
Waaaaaaaaaaaaaaaaas?
Bin mit meiner Großen schon seit 5 Jahren bei zig Augenärzten, Sehschulen gewesen und wir mussten nie etwas bezahlen! Versteh das gar nicht ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.06.2011
16 Antwort
musste ich auch
habe mich bei der Krankenkasse beschwert und auch beim Augenarzt. Aber die haben sich die Schukd gegenseitig in die Schuhe geschoben und ich bin auf meinen 30 € für den 1. Sehtest sitzen geblieben und das obwohl mein Kidnerarzt mir eine Überweisung ausgestellt hat und es ersichtlich war dass Rabea etwas mit dem linken Auge schielt. Alle weiteren Untersuchungen hat die KK dann doch bezahlt. Eine Unverschämtheit ist das!!!!
Biancamaus1986
Biancamaus1986 | 27.06.2011
17 Antwort
...
Ist das nur bei Kindern so oder auch wenn du mal hin musst? Mein Mann muss aufgrund seines Diabetes jedes halbe Jahr routinemäßig zum AA. Aber er musste bisher noch nie etwas bezahlen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.06.2011
18 Antwort
Wollt nur sagen, hab einen
Augenarzt gefunden , der es umsonst macht, hat aber erst Ende Oktober einen Termin ... Mist, werde ich wohl doch bezahlen, denn je eher, desto besser ...
JonahElia
JonahElia | 27.06.2011
19 Antwort
Im Normalfall ist alles kostenfrei fürs Kind, ich glaube selbst bei Privat versicherten
Wende Dich bitte an Deinen Kinderarzt und lass Dir ne Überweisung inkl. Adressen für eine Seeschule geben. Nicht jeder Kinderarzt ist speziell für Kinder da LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.06.2011
20 Antwort
Seeschule = Sehschule
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Von pre direkt auf 2er Nahrung ?
23.11.2014 | 4 Antworten
Augenarzt besuch mit einer 2,5 jährigen
31.08.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading