Oh man kann mich jemand beruhigen?

Kesaya
Kesaya
26.06.2011 | 15 Antworten
Hallo Ihr,

kann mich bite jemand beruhigen....?

Mein Sohn ist jetzt 2, 5 und hatte schon 2x eine Blasenentzündung und Vorhautentzündung. Jetzt hat der Urologe gemeint er muss früher oder später beschnitten werden. Haben uns jetzt nach ein paar Wochen entschieden es machen zu lassen weil es ihm offensichtlich immer "aua" macht.

Jetzt hat er nächsten Freitag den Termin und ich lese im Internet Horrorgeschichten was alles passieren kann.

Ist jemand eurer Jungs in dem Alter beschnitten worden?
Wie läuft das ab?
Was ist danach, er trägt noch Windeln....tut das nicht höllisch weh wenn er pinkelt ?
Wie haben Sie die Narkose vertragen ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
bei meinem großen
ist es jetzt 4 wochen her, erhaltene dehnung, und seitdem ist alles prima... auch mit der narkose war alles io... habe es in der klinik machen lassen weil mir das sicher war und ich mich da auch verstanden gefühlt habe... hatte mir vorher mehrere meinungen geholt... viel glück euch
meja2006
meja2006 | 26.06.2011
14 Antwort
@Kesaya
Es ist in 5 Wochen ein Jahr her.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2011
13 Antwort
@ForrestGump
Ja und wie lange ist das jetzt her ? Weil der Urologe meinte auch er empfiehlt gleich eine Komplette, keine Teil-Beschnidung weil es sein kann das es sich wieder verengt und das Narkoserisiko sei ja auch nicht zu unterschätzen bzw. kann man ihm in dem Fall eine 2. Narkose ersparen...
Kesaya
Kesaya | 26.06.2011
12 Antwort
mein großer wurde mit 3,5 jahren
vorhauterhaltend operiert und ich hatte auch größte sorgen! aber es war echt nicht schlimm und der erste toilettengang wurde kommentarlos erledigt, obwohl mein großer eher auf der schmerzempflindlichen seite daheim ist... bei uns wurde deshalb relativ früh operiert, da der arzt meinte, es sei vom schamgefühl für die jungs besser, wenn es früher gemacht wird... lg mia
Mia80
Mia80 | 26.06.2011
11 Antwort
@Kesaya
Ich vorher auch nicht. Wir sind auch hingefahren in dem Glauben unser Zwerg würde unter anderem beschnitten werden. Was meinst du, wie mein Herz schlug, als es hieß, wir sollen bitte ganz schnell in den Op kommen? Wir haben gedacht, es sei was passiert, aber sie haben uns nur gefragt, ob wir darauf bestehen, dass er beschnitten wird, oder ob wir es nach der erfolgreichen Reinigung so lassen wollen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2011
10 Antwort
@ForrestGump
öhm nein, aber ich denke wenn das ausreicht werden die das uns am Freitag schon sagen. Wusste garnicht das sowas gemacht wird...
Kesaya
Kesaya | 26.06.2011
9 Antwort
...
Ist es denn schon einmal professionell gereinigt worden? Ich frage, weil mein Sohn mit 12 Monaten auch beschnitten werden sollte. Sie haben ihn dann bei der Op professionell gereinigt und ein wenig gedehnt und seit dem ist alles gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2011
8 Antwort
...
denk mal wenn sie schon bei nem urulogen war, wars das beste. der hat ja viel mehr ahnung. mein kinderarzt hat gesagt "das wächst sich raus" und der uruloge hat die hände überm kopf geschlagen ;) klar kann man sich noch ne 2. meinung einholen, aber würd dann vielleicht doch zu nem anderen facharzt gehen...die sehen sowas ja viel häufiger und kennen sich richtig damit aus.
Bengel2006
Bengel2006 | 26.06.2011
7 Antwort
@bienebiene01
Wir waren schon zweimal beim Doc, aber er hat eine Vorhautverengung und durch die Entzündungen hat sich das vernarbt, eben so das sich das keinesfalls von alleine gibt. Auch auf die Creme hab ich angesprichen aber er meinte das würde langfristig nicht bringen. Naja werd am Freitag den Doc in der Klinik nochmal fragen und wenn der derselben Ansicht ist, muss das wohl
Kesaya
Kesaya | 26.06.2011
6 Antwort
Sprich
doch noch mal mit Deinem Arzt. Von einer Bekannten weiß ich, daß es auch eine Creme gibt, die die Vorhaut lösen kann. Bei ihrem Kleinen wurde das so gemacht. Der KA hatte ihr gesagt, erst mal mit Creme probieren, bevor eine OP gemacht wird. LG
bienebiene01
bienebiene01 | 26.06.2011
5 Antwort
hallo
der sohn eines freundes von uns wurde heuer auch beschnitten also er durfte am gleichen tag heim, aber die ersten paar tagen tat ihm das kleine geschäft ziehmlich weh sonst verlief alles ohne komplikationen u is schön verheilt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2011
4 Antwort
...
mein sohn musste letzter jahr auch beschnitten werden, weil er ne phimose hatte . es wurde ambulant gemacht, d.h. er lag in narkose und 2-3 std. später durften wir wieder nach hause. natürlich wird es in der ersten zeit weh tun, da die eichel jetzt ziemlich empfindlich ist. jetzt im sommer würde ich zu hause größtenteils die windel weglassen, weil das pipi darin dann brennt. lasst viel luft dran, aber achte drauf das er nicht so oft dran geht, wegen der naht. wünsch euch viel glück und lass dich nicht bekloppt machen, nach 2-3 wochen sind alle schmerzen weg! lg
Bengel2006
Bengel2006 | 26.06.2011
3 Antwort
@Lyzaie
Ja das ist leicht gesagt..... Ich wünschte ich könnte ihm das abnehmen...aber das ist wohl bei jeder Mutter so
Kesaya
Kesaya | 26.06.2011
2 Antwort
...
Also ich habe zwar keine Ahnung davon, aber lies dir sowas nicht durch. Passieren kann immer was. Also ich die Galle raus bekam wurde mir grün vor Angst aber nur wiel es passieren kann heißt das nix.Das steht bei sowas oft 1:100000
Lyzaie
Lyzaie | 26.06.2011
1 Antwort
Der Sohn meiner Freundin
war nächsten Tag schon wieder auf dem Spielplatz! 1. Tage tats beim Pipi machen etwas weh und alles hat super geklappt!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 26.06.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Könnt ihr mich beruhigen?
26.07.2012 | 6 Antworten
Kleinkind lässt sich nicht beruhigen
21.02.2012 | 10 Antworten
Ohne Schnuller schlafen
04.09.2011 | 3 Antworten
Kind weint "ohne Grund"
25.11.2010 | 5 Antworten
Baby schreit Abends wie am Spieß
29.05.2010 | 13 Antworten
Baby ist nachts so unruhig
21.05.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading