Meine TOCHTER verdrückt

Datzi
Datzi
24.05.2011 | 8 Antworten
Hallo Ihr lieben!
Meine Tochter ist seit 2 Monaten Sauber ju dachten wir, doch seitdem VERDRÜCKT Sie Ihren Stuhlgang.Wir mussten -ihr dann Microklist geben aber gegen den Mittel hat Sie eine phobie.Sie ist jetzt 3 1/2 Jahre.In Ihre Windel will Sie das auch nicht machen.Ich brauche irgeneine Idee wo der Stuhlgang nicht mehr zum Aufhalten ist.Ich hab schon alles Probiert mit Milchzucker Naturjoghurts und Apfelsaft Naturtrüb, wir sind mit unseren Latein am Ende.Wenn wir Ihr dann Microklist geben kommt er ganz Hart raus.Aber jetzt wenn ich schon Ihre Hose aufmachen will Schreit Sie schon nicht das Mittel, das kann es ja auch nicht sein auf dauer.Bitte Helft mir.danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
lactulose
Versuch es damit
Smilieute
Smilieute | 24.05.2011
7 Antwort
...
lass dir laktulose vom kinderarzt verschreiben bekommt meien leider schon seit 2jahren.
wossi2007
wossi2007 | 24.05.2011
6 Antwort
uuui
danke ich werde es mir gleich in der Apotheke holen Laktulos ich bin jetzt für alles Offen
Datzi
Datzi | 24.05.2011
5 Antwort
wenn sie anfängt eine Verstopfung zu ekommen
Wir haben damals Laktulos vom Kinderarzt bekommen und damit kam es dann und war auch nicht zu halten....Johanna hatte nen Jahr lang mit Verstopfung zu kämpfen, da war sie aber noch nicht torcken, damit haben wir es hin bekommen.....frag einfach mal nach
261107
261107 | 24.05.2011
4 Antwort
Belohnen
ohhh hallo, Ich BELOHNE Sie doch dafür, ich glaub wenn Sie gross macht ich freue mich mehr darüber als Sie.
Datzi
Datzi | 24.05.2011
3 Antwort
....
hy mein kleiner ist auch 3 1/2 und wir haben das selbe problem und wir haben auch schon alles mögliche ausprobiert ohne erfolg wenn er gross muss verlangt er immer eine windel weil sonst drückt er es auch zurück und so lässt er es wenigstens raus aber aufs topfal keine chance da macht er nur klein mir ist gesagt worden man soll mit den kleinen ned schimpfen oder böse sein weil sie einfach noch zeit dafür brauchen das kommt dann von allein na ich bin gespannt !!! aber bei dir ist ja das noch sdhlimmer wenn sie nicht mal in die windel macht hmmm belohn sie vll mal wenn sie gross macht wünsch dir viel glück
fun1985
fun1985 | 24.05.2011
2 Antwort
....Windel
In die Windel will Sie das auch nicht machen, und wie Sie noch in die Windel machte hat Sie es auch immer angeschaut ohne Ekel od ähnliches.Eigentlich Ekelt Sie sich nicht davor.Ich denke Sie hat Angst das es Weh tut weil Sie es ja verdrückt.Jetzt Beschwert Sie sich das Ihr Popo Juckt ich weiss echt nicht weiter und der Ka sagte wir müssen die Ernährung umstellen, was ich für Quatsch halte denn mei nKind isst alles von Gemüse bis Obst.
Datzi
Datzi | 24.05.2011
1 Antwort
hallo
meine tochter ist zwei geworden und wir sind jetzt auch dabei sie sauber zu bekommen. bis jetzt hat sie ein mal groß ins töpfchen gemacht. seid dem verdrückt sie es sich auch wenn sie keine windel an hat. sie fand es total eckelig das im töpfchen zu sehen. seid dem will sie eine windel wenn sie es gar nicht mehr aushält. sind auch am überlegen wie wir sie davon überzeugen können, das windel doch eigentlich eckliger ist. vll gibt es bei deiner tochter auch einen bestimmten grund warum sie nicht groß machen will. wenn du den erstmal wüsstest ist es sicher leichter was zu finden was ihr hilft. lg
mamavonGUILINA
mamavonGUILINA | 24.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Freund meiner Tochter
18.03.2015 | 13 Antworten
Meine Tochter ist total schwierig!
08.09.2013 | 14 Antworten
meine kleine Tochter
11.06.2012 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading