Vorhaut

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.04.2011 | 27 Antworten
Hi,
Mein Sohn ist 19 Monate altund meine Schwiegermutter behauptet das ich mal langsam anfangen sollte die Vorhsut vorsichtig
zurückzuziehen. Weiß aber nicht ob man das machen sollte, ich meine irgendwo mal gehört zu haben das man da auf garkeinen Fall dran gehen soll.
Was ist da jetzt richtig?
Gruss
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ich glaub vor dem zweiten geb. sollte man das nich machen. ich hatte zwar immer mal mit geguckt gehabt, aber bei meinem großen hatte man das schon immer gesehen das wir die nie hinter ziehen können. naja er hatte auch ne phimose. wurde dann auch mit 3 operiert. aber kannst auch den kiarzt fragen das die da ma gucken sollen... unsre wollte das glaub damals bei der u7 mit machen. aber waren vorher einfach beim urologen, weil wir es ja wie gesagt gesehen hatten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
2 Antwort
Hab mal
meinen männe gefragt, er sagt "die Natur macht das von alleine!" da brauch man nicht helfen. Spätestens in der Pubertät geht das von alleine lass einfach. Mein Männe hat das damit verglichen, dass wir bei unseren Töchtern auch nicht das Jungfernhäutchen auf machen.
Sannih87
Sannih87 | 28.04.2011
3 Antwort
nicht zurückziehen,
denn dadurch könntest du ihn verletzen.... es entstehen kleine Risse, die sich dann entzünden können. du kannst deinen Sohnemann aber dazu ermuntern, dass er es in der Badewanne selbst versucht- er wird es nur so weit machen, dass nix weh tut. Bei meinem Großen war die Vorhaut mit 5 Jahren noch verklebt und ging nich zurückzuziehen..... wir mußten dann 4 Wochen lang ne Creme draufschmieren... leider ohne Erfolg. dann wurde unter Narkose die Verklebung gelöst, also nix abgeschnitten. Die Jungs machen das eigentlich gut alleine.... du solltest ihn natürlich nicht davon abhalten, sich am Pullermann rumzuspielen, denn dadurch löst sich die Verklebung
sinead1976
sinead1976 | 28.04.2011
4 Antwort
@Sannih87
das klingt logisch.... aber erklär das mal den Ärzten.... ich glaub, wir hatten Glück, dass unserer das doch soooo "locker" gesehen hat
sinead1976
sinead1976 | 28.04.2011
5 Antwort
...
Mein KA hat das bei mir wohl mit einem Ruck erledigt und bei mir damals ein Trauma hinterlassen . Unser Sohn wird jetzt 2 und wir machen da gar nix. LG
Sicuri
Sicuri | 28.04.2011
6 Antwort
@sinead1976
ja ich würde auch nen arzt fragen, ich habe nur 3 Töchter und kenne so was nicht direkt :-)
Sannih87
Sannih87 | 28.04.2011
7 Antwort
also
ich habe auch ein sonh der wird jetzt ein jahr alt mein kinder arzt hatte die vorhaut ein stück nach hinten gezogen und geguckt ob es geht ich hatte ihn gefragt ob ich das auch machen kann und der sagte das ich ich ganz ganz wenig die vorhaut mal zurück ziehen darf aber alt nur wirklich ganz wenig damit ich das da ein bisschen sauber machen kann ich glaube mal das die mönner sich auch nicht wohl fühlen würden wenn die es nicht machen also sollte man das nicht mit älteren männern oder mit ein jungfernhäutchen vergleichen auchso nocxh was von mein freun dich schwester hat auch 2 söhne bei den ein hatte sie das auch nicht gemacht und was kam raus er müsste beschnitten werden weil er eine vorhaut verngung hatte sprich das nächste mal dein ka. an und frag ihn mal. am besten machst du es wenn du es machst in der badewanne so habe ich auch angefangen aber hat ganz vorsichtig und nur ganz wenig
scottygirl
scottygirl | 28.04.2011
8 Antwort
mein sohn
hatte mit 2 jahren eine vorhautverklebung die gelöst wurde, ich finde das sollte man seinem sohn ersparen.... ich habe die vorhaut immer in der badewanne ganz vorsichtig zurückgezogen, damit es nicht wieder paßiert.
florabini
florabini | 28.04.2011
9 Antwort
@Sicuri
DAS war der Grund, warum ich bei meinem Großen die Kinderärztin gewechselt hab.... die hat ihm da bei ner U so doll dran rumgezerrt, dass er anfing zu weinen.... unseneuer Arzt hat nur leicht probiert und als er älter war, sollte er es selbnst machen
sinead1976
sinead1976 | 28.04.2011
10 Antwort
@florabini
hääääää? mit 2 Jahren is die Vorhaut doch noch verklebt und das is ganz normal.... die Phimose is warscheinlich durch ne kleine Verletzung, nen feinen Riss entstanden. deshalb sollte man eben nur die Jungs selber da dran lassen
sinead1976
sinead1976 | 28.04.2011
11 Antwort
@sinead1976
Der hat mir auch nen Horror vorm Blut abnehmen antrainiert. Meine Mutter ist aber weiter mit mir dahin gegangen. Manchmal muss man sich doch über seine Eltern wundern...
Sicuri
Sicuri | 28.04.2011
12 Antwort
@Sicuri
naja, früher war das alles anders.... vor allem gab es früher nich so viel Auswahl- früher war halt doch nich alles schöner
sinead1976
sinead1976 | 28.04.2011
13 Antwort
@sinead1976
neee vorher war ich da gar nicht dabei, mein sohn hatte einen leistenbruch und einen wasserbruch im hoden, er wurde in kiel in der uniklinik operiert.unter der op stellte der arzt das fest und löste die verklebung. die eichel war an der vorhaut verklebt
florabini
florabini | 28.04.2011
14 Antwort
@sinead
aber bei meinem großen hatten wir auch ne phimose und das hat man eigentlich schon ziemlich zeitig gesehen gehabt. er wurde ja dann auch operiert, aber nich komplett beschnitten. sieht richtig toll aus, was der urologe da gemacht hatte. wie als wäre da nie was gewesen... ach und die phimose ist nich durch ein riss oder so gekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
15 Antwort
@florabini
achso.... find ich ne Frechheit von dem Arzt... in dem Alter is das noch völlig normal. uns wurde mit 4 Jahren zur U gesagt, dass wir in einem Jahr zur nächsten U noch mal schauen.... und wenn es dann noch verklebt ist, werden wir zum Spezialisten überwiesen is natürlich richtig, dass du es nach der Op immer wieder zurückgeschoben hast.... sonst könnte es wieder verkleben.... Oh Mann, find es echt schlimm, was mit den Kindern manchmal gemacht wird und vor allem, was Ärzte so für richtig verkaufen
sinead1976
sinead1976 | 28.04.2011
16 Antwort
@sinead1976
ja keine ahnung....es mußte dann sogar nochmal gemacht werden, weil ich das wohl nicht richtig gemacht hatte...es war wieder verklebt und darunter war es entzündet.es wurde eine salbe aufgetragen die örtlich betäubte, dann wurde das gelöst, es war aber nicht schlimm für meinen sohn.von da an war ich da mit gewissenhafter.... ich bin jetzt eigentlich davon ausgegangen das es normal ist das man da so früh mit anfängt
florabini
florabini | 28.04.2011
17 Antwort
Was ist eine Phimose?
Med. Definitionen: Phimose engl. phimosis Verengung der Penisvorhaut ; Urs.: angeb. oder erworben, z. B. durch Entz. , auch als sek. Narbenphimose inf. verfrühter Retraktionsversuche im Kleinkindalter; Formen: 1. vollständige Ph.: die Vorhaut lässt sich bei erschlafftem Penis nicht über die Glans zurückziehen. 2. unvollständige Ph.: Zurückziehen der Vorhaut ist schwierig u. nur bei Erektion möglich. Komplikationen: Paraphimose*, Balanoposthitis; fördernder Faktor bei der Entstehung des Peniskarzinoms; Therapie: Zirkumzision*; vgl. Plastic-bell-Methode. Paraphimose engl. paraphimosis; sog. Spanischer Kragen; Einklemmung der zu engen phimotischen Vorhaut des Penis hinter dem Eichelkranz mit ödematöser Schwellung u. Durchblutungsstörung, die zu Nekrose der Glans penis und Vorhautgangrän mit deformierender Narbenschrumpfung führen kann; […] Zirkumzision engl. circumcision sog. Beschneidung des Mannes; op. zirkuläre Entfernung beider Vorhautblätter des Penis, z.B. durch Resektion mit Gomco-Klemme oder mit Plastic-bell-Methode; Ind.: nach der Pubertät persistierende Phimose, Z. als Routinemaßnahme zur Proph. von Penis- u. Zervikalkarzinom ist v.a. in den USA stark umstritten. Plastic-bell-Methode op. Beseitigung einer Phimose, bei der in Kurznarkose eine Plastikglocke unter der gespreizten Vorhaut über die Glans penis geschoben wird; die Vorhaut wird anschließend am Glockenring abgebunden, nekrotisiert u. fällt ab; ambulante Durchführung v.a. im Kleinkindesalter. […] Pschyrembel Klinisches Wörterbuch, 259. Auflage Viele Eltern von kleinen Jungen wissen es schon lange: Eine Vorhautverengung / Vorhautverklebung beim Säugling und kind ist normal. Keinesfalls sollte versucht werden, die empfindliche Vorhaut zurückzuschieben. Auch das grössere Kind sollte man mit solchen Maßnahmen verschonen. Manipulationen an dieser empfindlichen Körperstelle können zu Verletzungen und Entzündungen führen, die die Vorhautverengung wiederum verschlimmern können und ansonsten überfüssige, invasive Maßnahmen oder operative Behandlungen nach sich ziehen. Sorgfältige Hygiene verhindert Entzündungen. Der natürliche Ablösungsprozess der Vorhaut von der Eichel kann bis zu 17 Jahren dauern - also bis zum Abschluss der Pubertät - ohne irgendwelche Probleme zu verursachen. Die Vorhaut hat eine Funktion und ist kein überflüssiger Hautlappen. Die Vorhaut ist reich an Nerven, die in dieser speziellen Empfindsamkeit nur an wenigen Stellen des menschlichen Körpers zu finden sind. Ihre besondere Struktur ist vergleichbar mit den Lippen oder der Vulva . Die Vorhaut hat damit zweifellos eine wichtige Bedeutung für das Sexualleben. Sie zu entfernen bedeutet, den Betroffenen wertvoller Empfindungen zu berauben.
sinead1976
sinead1976 | 28.04.2011
18 Antwort
hey
jetzt lass dir aber keine Panik machen http://de.wikipedia.org/wiki/Phimose und frag den Doc und dann höre auf dein Bauchgefühl.
Sannih87
Sannih87 | 28.04.2011
19 Antwort
....
Was versteht man unter: Phimose - Vorhautverengung - Vorhautverklebung? Anatomie Der Penis besteht im vorderen Anteil aus der Eichel, den hinteren Anteil bezeichnet man als Penisschaft. Die Eichel lässt sich durch eine gut vom Penisschaft abgrenzen. Vorhautverklebung beim Baby u. Kind Üblicherweise lässt sich die männliche Vorhaut . Gelegentlich kann man auch erbsgroße Smegma-Ansammlungen unter der Vorhaut feststellen. Sie sind keimfrei und erfordern keinerlei Maßnahmen. Vorhautverklebungen haben im Kleinkindesalter keine Krankheits-Bedeutung. Vorhautverschieblichkeit beim Baby u. Kind Bis zum Pubertätsalter führen. Echte Vorhautverengungen Im Normalfall soll der Harnstrahl von Beginn an kräftig, geradlinig und nicht gefächert sein. Bei sanfter Dehnung der Vorhaut sollte die Harnröhrenmündung an der Eichelspitze ab dem ersten Lebensjahr sichtbar sein. Häufig findet man eine rüsselförmig vergrößerte Vorhaut, die sich im späteren Alter meist gut aufdehnen lässt. Hier ist ein früher operativer Eingriff nicht notwendig. Problematischer sind weiße Narbenstränge an der Vorhautspitze. Die Unterscheidung zwischen entwicklungsbedingten und echten Vorhautverengungen lässt sich nur durch einen erfahrenen Fachmann treffen. Der richtige Zeitpunkt der Beschneidung Da die Geschlechtsentwicklung in den soziokulturellen Bewertungen z.T. magisch überhöht, oder tabuisiert ist, findet man wenig medizinisch begründete Empfehlungen zur richtigen Entwicklungsbeurteilung. Hierzulande wird die Empfehlung zur Beschneidung , werden in den skandinavischen Ländern notwendige Beschneidungen erst in der Pubertät durchgeführt. Dies hat eine wesentlich geringere Operationshäufigkeit zur Folge. Die seltenen ausgeprägten Phimosen erfolgen. Leider wird dies selten wahrgenommen. Älteren Jugendlichen fällt aus Scham ein unbefangener Umgang mit medizinischen Fragen zu ihrem Glied und auch der Gang zum Arzt schwer. Doch führt die unbehandelte Vorhautverengung in diesem Alter zu nicht unerheblichen Ängsten und Selbstwertzweifeln.und Ernstfall zur akuten Einklemmungskomplikationen mit großen Schmerzen. Alternative Behandlungsmaßnahmen Viele Kinderärzte berichten über gute Heilerfolge der Vorhautverengung mit Salbentherapien. Ich setze sie ab dem frühen Schulalter ein. Die Erfolgsrate liegt bei 60% bis 80%! Bei der natürlichen Trennung zwischen der Eichel und Vorhaut im Entwicklungsalter, bildet sich eine Kortisol-reiche Gleitschicht, das sogenannte Smegma. Daher wird die verengte Vorhaut therapeutisch mit einer gering konzentrierten Steroidsalbe eingecremt und über einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen vom Patienten täglich gedehnt. Die Verwendung von Salben mit Östrogenbeimischung, , ist wegen der unzureichend erforschten hormonellen Nebenwerkung auf das Hodengewebe umstritten. Grundsätzlich werden die Salbenbehandlungen unter fachärztlicher Begleitung und nicht länger als sechs Wochen durchgeführt . Reinigung im Baby- / Kindesalter Penis und Penisspitze sollten im Säuglings- und Kleinkindesalter mit Wasser, gegebenenfalls auch mit milden Waschlösungen .
sinead1976
sinead1976 | 28.04.2011
20 Antwort
@sinead1976
wenn ich vor 13 jahren schon internet gehabt hätte währe ich auch schlauer gewesen....damals gab es sowas aber noch nicht bzw es war in den anfängen. aber trotzdem danke!
florabini
florabini | 28.04.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Vorhaut- OP
23.12.2013 | 4 Antworten
vorhautverengung beim kind
14.08.2013 | 11 Antworten
Vorhautverklebung nachsorge
15.01.2013 | 9 Antworten
Vorhaut bei Jungs - 4 jahre
21.06.2012 | 8 Antworten
Pendelhoden UND Vorhautverengung
20.03.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading