ständig erhöhte Temperatur

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.04.2011 | 1 Antwort
Hallo! Vielleicht weiß von euch irgendwer einen Rat dazu, denn ich weiß keinen mehr. Sophia (19 Monate) hat immer wieder erhöhte Temperatur, ohne dass sie Husten oder Schnupfen oder sonst was hat. Sonntags wars mittags plötzlich 38, 4 oder 7 weiß nicht mehr so genau, dann hab ich ihr was homöopathisches gegeben und nach dem Mittagsschlaf wars wieder weg und abends wieder ein bißchen war aber frühmorgens wieder weg und Mausi hat auch gut geschlafen. Dann Dienstag dasselbe Spiel wieder und heute auch schon wieder! Das geht aber seit Wochen schon so. Ich kanns einfach nicht mehr auf die Zähne schieben, weil sich da auch nix wirklich tut, die letzten Backenzähne bekam sie mit 14 Monaten seitdem ist Ruhe. Die Eckzähne alle 4 schauen aus wie kurz vorm Durchbrechen aber auch schon seit Wochen aber da tut sich auch nix. War vor 3 Wochen mit Sophia beim KiA und werde wohl morgen nochmal hingehen, zumindest Ohren und Hals anschauen lassen. Ich weiß sonst nicht, was ich noch tun könnte... sie isst viel Gemüse und Obst, wir sind jeden Tag draußen, ich hab schon dieses Immun44 geholt... blöde Frage, aber kann das auch eine Reaktion auf Pollen sein? lg Carmen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
-----------
Mein kinderarzt macht bei fieber immer einen kleinen bluttest, da sieht er ob es ein virus oder eine entzündung ist, mein sohn hatte auch mal fieber ohne anderen symptomen, der test hat ergeben das der entzündungswert zu hoch ist, dann haben wir ein antibiotika bekommen und gut wars, würde dir auch so einen test empfehlen so hast du sicherheit.............
Kilian09
Kilian09 | 14.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Erhöhte Temperatur durch die Hitze?
28.06.2012 | 3 Antworten
Warme Hände und warmen Kopf?!
20.03.2012 | 8 Antworten
rote Flecken durch erhöhte Temperatur?
18.01.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading