⎯ Wir lieben Familie ⎯

Kleinkind angst vor fliegen (insekten)

desaster
desaster
03.04.2011 | 9 Antworten
hallo mamis,
meine tochter 22 monate alt und ich saßen heute beim frühstück und alles war gut. dann entdeckte sie eine fliege und als die sich dann noch bewegte und flog, bekam meine tochter die mega panik. sie weinte ganz fürchterlich und schrie ganz ganz schlimm. sie hatte wirklich fürchterliche angst und ließ sich nicht beruhigen. in ihren augen stand die pure panik.
im badezimmer entdeckte sie dann eine kleine mücke und als die dann losflog, begann das gleiche spiel von vorne.

was ist das? warum reagiert sie so? keiner von uns reagiert so auf insekten.sie wurde auch noch nie gestochen oder so.
ist das nur eine phase?

danke für eure antworten.

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hmmm
keine ahnung . mein kleiner 20 monate und wir hier auf dem land haben viel, sehr viel davon lg
Maxi2506
Maxi2506 | 03.04.2011
2 Antwort
Das
macht meiner bei allen Krabbeltierchen, erst heut wieder. Er saß im Sandkasten und es war ein Käfer drin. Ein Geschrei und ein beherzter Sprung raus aus dem Sand. Woher er das hat, ist mir auch ein Rätsel. Bei FLiegen geht es mittlerweile.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2011
3 Antwort
Das macht meine Tochter auch
und ich habe von Anfang an sehr großen Wert darauf gelegt, dass Insekten total normal für sie sind, indem ich selber nie Ekel oder Aggression gegenüber Insekten gezeigt habe. Ich habe mich sogar überwunden und Spinnen in die Hand genommen, um sie ihr zu zeigen und um klar zu machen, dass sie nichts tun. Meine Schwiegermutter hingegen hat eine Fliegenklatsche und haut Fliegen immer tot. Und meine Tochter hat das dann letzten Sommer dann selber auch immer bei ihr gemacht. Wenn sie das bei uns versucht hat, hab ich ihr immer gesagt, wir hauen keine Fliegen tot. Wir hauen überhaupt keine Tiere tot! Na ja, bis dahin war noch alles in Ordnung. Und plötzlich bekam sie Panik vor allem, was ein Insekt war und sich bewegte. Fliegen, Bienen, Mücken, Spinnen, Käfer . und der Kracher, sogar wenn sie Flusen liegen sieht, flippt sie völlig aus. Ich weiß jetzt nicht, wie es nach dem Winter ist. Ich hoffe, es ist vorbei, aber ich habe keine Erklärung dafür, dass sie solche Angst hat. Vorgelebt hat es ihr von uns keiner, ich weiß nur nicht, ob dieses Fliegentöten bei meiner Schwiemu da was zu beigetragen hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2011
4 Antwort
hehe
Na klar ist das eine Phase , wird nicht die letzte sein. Vieles was vorher komplett egal war, tolleriert wurde, kann am anderen Tag, für eine Woche oder ein Monat, total erschreckend sein. Auch mit 22 Mon. gibts noch so viel zu entdecken und man kann sich nicht auf alles gleich konzentrieren :-) Keine Panik.
Tatjana22Ge
Tatjana22Ge | 03.04.2011
5 Antwort
oh man,
dann gehts mir ja wenigstens nicht alleine so. letztes jahr war noch alles gut, aber da war sie ja auch noch recht klein. aber heute ist sie komplett ausgeflippt und nichts ging mehr.
desaster
desaster | 03.04.2011
6 Antwort
...
meine tochter hat angst vor lauten sachen, flugzeugen, lastwagen usw. sie verstekt sich immer unterm tisch oder um meine beine. ich muss sie dann auch überzeugen das sie jetzt wieder rauskommen kann. aber ich denke das sich sowas wieder legen wird. alles gute
mamavonGUILINA
mamavonGUILINA | 03.04.2011
7 Antwort
Romy hatte das
bis vor ein paar Tagen auch. Grad bei Hummeln erstarrte sie zur Salzsäule und keuchte nur: Mama, eine Hummel, Romina Angst. Dann hab ich ihr eine aufm Spielplatz gefangen und hab die auf mir rumkrabbeln lassen. Sie hat mich angeguckt als wäre ich selbstmordgefährdet . Nach ner Zeit wurde sie aber neugierig und kam näher und streckte auch mal die Hand nach ihr aus. Sie erschrak zwar nen bißerl als die Hummel laut brummend wegflog, aber seitdem ist es okay. Sie spielt auch öfter mit den Feuerkäfern, die sich bei uns aufm Spielplatz rumtreiben. Vll. kannst Du ja mal ne Fliege fangen, ein wenig betäuben und dann krabbeln lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2011
8 Antwort
...
bin mal gespannt, wie der sommer wird . ich sag nur fliegen, mücken, käfer, spinnen, fette motten usw .
desaster
desaster | 03.04.2011
9 Antwort
@Mama_von_Romy
hab heute schon eine gefangen und über meinen arm krabbeln lassen, aber ich glaube sie dachte auch, ich würde mich umbringen. so hat sie auf jeden fall reagiert. von weitem mit mir zusammen schaut sie sich die fliege schon an, aber wehe die fliegt los .
desaster
desaster | 03.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Fliegen in der Frühschwangerschaft
05.03.2015 | 11 Antworten
Fliegen mit Erkältetem Kleinkind
17.10.2012 | 9 Antworten
Angst vor autofahren beim Kleinkind?
02.05.2012 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x