Wann werden Polypen entfernt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.03.2011 | 19 Antworten
(moin)

Ich lese hier immer wieder, dass Kinder schon mit gut zwei Jahren die Polypen rausbekommen. Warum macht man das schon so früh?

Es interessiert mich deswegen, weil meine Tochter (27 Monate) tierisch schnarcht, also auch, wenn sie keinen Schnupfen hat, nur dann nicht ganz so schlimm. Schnupfen ist bei uns immer sehr schlimm, weil selbst Nasenspray nicht gut hilft. Ich tippe, dass sie sehr große Polypen hat, zumal mein Mann und ich die auch sehr früh rausbekommen haben (ich weiß aber nicht mehr, warum?). Natürlich kann es auch was anderes sein, würde das beim nächsten Arztbesuch mal ansprechen.

Kann das sein, dass das Schnarchen dann von den Polypen kommt und lässt man die dann rausnehmen bei einem Kleinkind?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
@Maulende-Myrthe
danke hoff, dass es nach der op endlich besser ist. er sieht ja auch dauernd müde aus, weil der schlaf wegen der aussetzer nicht wirklich erholsam ist :( na, ich hoff, dass es bei deiner kleinen nur eine erkältung ist und bald vorbei geht! bei deiner großen denk ich aber schon fast, dass sie auch probleme mit den polypen hat. finds gut, dass dus beim hno angucken lässt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
18 Antwort
@baf719
Oh je. Dann wünsch ich euch alles Gute! Luisa atmet eigentlich immer durch die Nase, aber es hört sich halt immer so an, als wäre sie niemals frei. Sie schnorchelt und schnarcht und als ich die Frage stellte, war mir in der Nacht zuvor aufgefallen, dass sie kurze Atemaussetzer hat. Deswegen mach ich mir halt Sorge. Sie selbst scheint das alles nicht allzu sehr zu stören, aber ich vermute, das ist nur eine Frage der Zeit. Und gefährlich kann es ja auch werden. Ich mach heute einen Termin beim HNO-Arzt. Meine ganz Kleine schnorchelt auch schon so, allerdings hole ich da auch seit zwei Wochen immer Rotz raus. Vielleicht ist es bei ihr nur eine hartnäckige Erkältung. Ich will es hoffen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
17 Antwort
...
mein kurzer kriegt am 4.4. die polypen raus, weil er seit november atemstillstände dadurch hat. es wurde jetzt alles andere ausgeschlossen. ausserdem sind sie so geschwollen, dass es auch aufs gehör geht. er atmet nur durch den mund und seine sprachentwicklung leidet darunter... er muss nur leider erst fit werden , sonst wäre die op schon diese woche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
16 Antwort
......
Meine kleine hat mit 1 Jahr 10 Monaten die Polypen rausbekommen. Bei uns war das so: Meine kleine lag mit einer Angina und einer Akuten Mittelohrentzündung im Krankenhaus, sie hatte dann eine Untersuchung vom HNO der sagte das die Polypen zu groß seien für meine kleine und sie, sie mit 2 Jahren raus müssen. Da mir das ein bisschen Angst machte, holte ich mir mit meiner kleinen einen 2 Ärztrat bei einem andern HNO ein. Der dann SOFORT einen Op Termin machte da die Polypen schon den Gaumen berrührten und bei meiner kleinen Erstickungsgefahr drohte. Also der 1 HNO sagte mir das man es erst mit 2 Jahren macht weil dann die kleinen besser mit der Narkose umgehen können. Da bei meiner kleinen es aber anders kam wurde sei 2 Monate vor ihrem 2 Lj. operiert. Hat es zum Glück auch alles überstanden und durfte am nächsten Tag auch wieder nach Hause
savannah
savannah | 08.03.2011
15 Antwort
...
2 Jahre ist schon arg zeitig, im Durchschnitt sind die Kinder 4 Jahre, wenn die Polypen raus kommen. Nasenspray steht im Verruf, die Bildung von Polypen zu forcieren ! Besser sollen die dunklen jodhaltigen Nasentropfen sein, aber auch hier treten natürlich Polypen auf. Bei einem Dauerschnupfen, Schnarchen, häufigen Infekten, evtl. Schwerhörigkeit ist die Indikation zur OP gegeben. Frag mal Deinen Kinderarzt, der wird sicherlich an einen HNO- Arzt überweisen.
mamimo288
mamimo288 | 08.03.2011
14 Antwort
@Maulende-Myrthe
Lieb von dir. Danke!
DeniseHH
DeniseHH | 08.03.2011
13 Antwort
@Xenia2006
Kann ich total gut verstehen, ich hätte auch Schiss. Aber heute muss man ja eigentlich keine Angst mehr vor sowas haben. Trotzdem... Ich werde mal einen Termin beim HNO-Arzt machen. Alles Gute für die OP! Alles wird gut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2011
12 Antwort
@Tigerin22
Dann alles Gute für die OP!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2011
11 Antwort
@DeniseHH
Dann wünsch ich deinem Zwerg eine gute OP und dass es danach besser wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2011
10 Antwort
........
Meine Tochter ist 4 und muss nun die Polypen raus operiert bekommen. sie hat aber schon 1, 5 jahre damit probleme und nun gehts garnicht mehr. sie schnarcht, sie näselt beim reden und hat seit Monaten Dauerschleim im rachen und ständig Schnupfen. waren heute beim HNO und haben die Überweisung zur OP bekommen.morgen früh ruf ich da an. hab total schiss.meine arme Maus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2011
9 Antwort
@Passwort
Das hört man gerne... :) Es ist langsam wirklich sehr anstrengend, da er einfach so unausgeglichen ist! Normal würde das der HNO-Arzt ambulant machen, aber er hat uns eine Ü ins KKH gegeben. Er meinte, so große Polypen, wie mein großer hat, habe er noch nie gesehen! Er hat mich auch darauf eingestellt, das ich wohl eine Nacht mit ihm KKH bleiben müße... Na ja, wenn´s sein muss... Ach so, er atmet auch nur durch den Mund... Das sind wohl diese Typischen Symptome.
DeniseHH
DeniseHH | 08.03.2011
8 Antwort
...
bei mir wurden die mandeln entfernt als ich 5 oder 6 war. da haben sie die polypen gleich mit entfernt. ich weiß allerdings nicht den grund
Neila78
Neila78 | 08.03.2011
7 Antwort
Meiner
bekommt Sie nächsten Donnerstag raus und wird im April 3. Er schnarcht schlimmer als mein Mann und durch den offenen Mund hustet er stark und erbricht durch den Würgereiz. Es wurde mit anderen Mitteln versucht, die leider nicht geholfen haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2011
6 Antwort
@DeniseHH
bei uns hatte die OP Erfolg... mein Sohn schnarcht seitdem nicht mehr und schläft auch viel ruhiger...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2011
5 Antwort
.
Hey, mein Sohnemann, wird am 24.3 2 Jahre jung, wird am 30.3 operiert, und bekommt die Polypen raus, und evtl. Paukenstäbe gesetzt. Grund: Er schnarcht richtig laut, das er sich damit sogar selbst weckt, und das fast jede Nacht mehrmals. Somit ist er am Tage sehr unausgeschlafen, quängelig, unzufrieden, ... Dazu kommt noch, das er nicht richtig hört durch die Polypen! Der HNO Arzt meint, er würde uns so ungefähr hören, als ob man Watte im Ohr habe... Dadurch redet er nicht viel! Er ist oft krank, leidet unter PseudoKrupp, ... . Ich hoffe, das er durch die OP besser hört, und vor allem, besser schlafen kann, und somit ausgeglichener ist! LGy
DeniseHH
DeniseHH | 08.03.2011
4 Antwort
beim Cav haben sie sie rausgenommen
1. weil er überwiegend durch den Mund geatmet hat 2. er geschnarcht hat wie ein Opa, und dadurch auch sehr schlecht geschlafen hat 3. weil ihm die Trommelfelle aufgeschnitten werden mussten, da sich dahinter Sekret sammelte und er schlecht gehört hat, demnach auch schlecht gesprochen... sie haben dann alles in deinem Abwasch gemacht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2011
3 Antwort
hallo,
also bei unserem kommt das schnarchen von den polypen. ausserdem hat unserer immer den mund offen, da er durch die nase garnicht atmen kann . wir sind darauf gekommen, dass es die polypen sind, weil unser sohn durch die nase spricht. ausserdem werden bei im die ohren nicht belüftet und somit hat sich hinterm trommelfell bereits wasser abgelagert... manche kinder bekommen dadurch auch atemaussetzer. ausserdem kann schwer hören und auch probleme mit der sprachentwicklung daher kommen. wenn ihr also vermutet, dass es die polypen sind, würde ich das wirklich untersuchen lassen.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 08.03.2011
2 Antwort
...
Ich muss in zwei Wochen mit Josephine zum HNO Arzt weil sie so schnarcht und ständing erbricht. Laut meinem KA könnten das die Polypen sein...ob sie entfernt werden kann ich dir in zwei Wochen sagen. Lg, Ramy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2011
1 Antwort
...
das schnarchen kann davon kommen oder auch von was ganz anderem... die kleine von nachbarn hatte die mandeln geteilt bekommen und danach nur geschnarcht... kein wunder, die mandeln waren danach sowas von geschwollen und regelrecht mutiert das die aussahen wie ein blumenkohl... ich denk mal dein kia wird dir ne überweisung zum hno geben um da mal genau nachschauen zu lassen...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 08.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Mandel und Polypen Op
09.02.2012 | 4 Antworten
Umzug 700 km entfernt
13.12.2011 | 3 Antworten
Polypen raus und röhrchen in den Ohren
08.11.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading