Kleinkind und Durst

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.01.2011 | 13 Antworten
Mein Kleiner (20 Monate) trinkt seit einigen Tagen Unmengen. Also alleine in der Nacht trinkt er 1 - 1, 5 l und pinkelt auch dementsprechend viel. Er wacht auch ständig auf, weil er trinken will. Ich werd am Montag direkt mal zum Arzt mit ihm gehen, aber wollte mal hier nachhören, ob es irgendwelche Krankheiten gibt, die solche Symptome haben?! Also Diabetes kann ich auf jeden Fall ausschließen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
sicher das du diabetes ausschliessen kannst? das ist das einzige bei dem die kleinen förmlich anfangen zu saufen...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 29.01.2011
2 Antwort
@zwergenmamilein
Ja Diabetes kann ich 100 % ausschließen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
3 Antwort
hi
luft zu trocken??? was trinkt er denn???? lg yvonne
fela2005
fela2005 | 29.01.2011
4 Antwort
war er krank
vor einigen Tagen oder so? Meine 17 Monate, trinkt zur Zeit auch sehr viel, isst dafür aber sehr wenig. lg
kiska86
kiska86 | 29.01.2011
5 Antwort
mhhh
Das ist schon extrem viel. Hat er ev. Hunger in der Nacht, da hat Sophia auch immer so ein "Hungertrinken" also gleich mal 300ml aufeinmal und das auch 2-3x die Nacht. Das macht sie aber auch wenn sie zahnt, da hat sie auch viel mehr Durst sonst möchte sie nachts nichts trinken. Wieso kannst du Diabetes ausschließen? Das wäre für mich der erste Gedanke, wenn mein Kind plötzlich so übertrieben viel trinkt! lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
6 Antwort
Hi
Mein Sohn ist jetzt 2 jahre alt und in dem Alter hat er auch immer so 1, 5 L am Tag getrunken. Also ich find das normal...vor allem weil er schon immer ein guter Trinker war
Kesaya
Kesaya | 29.01.2011
7 Antwort
@kiska86
Ja er war krank, hatte Magen-Darm vor 2 Wochen. Das könnte natürlich sein, dass es daran liegt, aber er wird ganz aggressiv, wenn ich ihm die Flasche wegnehme oder wenn sie dann mal leer ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
8 Antwort
@_Carmen_
Weil sein Blutzucker völlig normal ist, deswegen kann ich das ausschließen. Essen tut er aber auch ganz normal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
9 Antwort
@Kesaya
Klar ist trinken gut, aber ich rede ja nicht von 1, 5 l am Tag. Er trinkt in der Nacht, wo er eigentlich schlafen sollte, 1, 5 l plus das was er am Tag noch trinkt. Also insgesamt bestimmt so 2, 5-3 l und das auch erst seit paar Tagen und das ist doch nicht normal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
10 Antwort
@Gabriela1511
ja dann könnt es wirklich an der krankheit die er hatte liegen, meine hatte jetzt auch vor paar tagen magendarm und trinkt nun viel, am besten ist das du im ne salzlösung anbietest, dann kann sein körper, die flüssigkeit besser aufnehmen, die aus der Apotheke mögen kinder ganz gerne. selbstgemacht geht sie so, 1teelöffelsalz, auf 200ml lauhwarmes wasser, und 4 teelöffel traubenzucker, schmeckt den kindern aber nicht besonders. achja achte mal drauf ob er augenringe hat, oder sonst schlapp ist, indem fall am besten ganz schnell in Kh, denn wenn das kind ständig durst hsat nach magendarm, und nicht gesund ausschaut, kann es sein das der körper bereits zuviel flüssigkeit verlohren hat. und nicht mehr richtig aufnehmen kann. lg
kiska86
kiska86 | 29.01.2011
11 Antwort
@Gabriela1511
Hui 1, 5 l allein in der nacht ??? Das ist viel. Hast du das Gefühl er hat Durst oder er benutzt das Trinken nur zum Nuckeln, als Einschlafhilfe ? Mein Sohn hatte auch mal eine Phase das er wirklich alle 2 Std. nach einer neuen Flasche Trinken "geschrien" hat. Da hat er auch sehr viel getrunken...aber er hat die Flasche nur zum Nuckeln/Süffeln "missbraucht". Also hab ich das ganz schnell wieder abgestellt. Aber geh lieber mal zum Arzt, villeicht is ja irgendwas
Kesaya
Kesaya | 29.01.2011
12 Antwort
@Kesaya
Ja eben, das ist einfach zuviel. Nee der setzt die 300 ml Flasche an und trinkt die in einem Zug leer und nach einer Stunde brüllt der schon wieder. Ich geh auf jeden Fall am Montag direkt mal zum Arzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
13 Antwort
...
was trinkt er denn? nur tee? vielleicht hat er ja wirklich einen schub und er braucht noch was sättigendes zum schlafen, die 300ml sättigen ja auch erstmal, aber eben net lange, gib ihm doch erstmal ne breiflasche und erst dann wieder tee oder wasser
iris770
iris770 | 29.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Kirchliche Trauung mit Kleinkind(ern)
30.08.2012 | 16 Antworten
als Kleinkind-Mutter ständig krank?!
24.05.2011 | 11 Antworten
Welches Wasser für Babys?
30.04.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading