nochmal krankenhaus oder morgen kinderarzt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.01.2011 | 28 Antworten
hallo ihr lieben

wie würdet ihr euch entscheiden. vorab - egal ob kh oder kinderarzt - meine mama muss mit meinem zwergerl hin, weil ich mit den krücken keine weiten strecken schaffe (kaputtes handgelenk).

dienstag bin ich ja ausgerutscht, mein kleiner ging dabei leider auch zu boden.
so war er fit und zeigte keine anzeichen. deshalb ging ich auch nicht zum arzt mit ihm. ich selbst ging auch erst mittwoch zum doc.

in der nacht von die auf mi hat er dann total gekotzt. morgens dann gleich kh - aber angeblich hätte er nix. also auch keine gehirnerschütterung. durften gleich wieder heim.

naja, aber seit dem sturz ist er komisch. er trinkt kaum, schreit öfter ohne erkennbaren grund, ist total anhänglich und isst auch sehr schlecht.

ansonsten rennt er aber rum, macht den selben blödsinn wie sonst auch ..

er wird freitag zwei muss ich dazu sagen.

jedenfalls wär mir wohler, wenn er nochmal vom doc angeschaut werden würde. meine mama meint, unbedingt nochmal kh.
ich bin der meinung, erstmal zum kinderarzt, der auch näher wäre ..

wär über eure meinungen dankbar
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
@engelnetty
zähne fehlen noch die letzten vier backenzähne. also der doc konnte jetzt nix feststellen... soll ihn beobachten und wegen dem trinken - wenns bis do nicht besser wird, kriegt er eine infusion
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2011
27 Antwort
@Mam_von_4
vielleicht tauscht ihr ma nummern aus, dann kann sie dich beim nächsten mal mitnehmen, damit du die ärzte im kh aufklären kannst *lol*
gina87
gina87 | 03.01.2011
26 Antwort
Hallo!
Wenn die im KH schon alles durchgecheckt haben, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass da noch einen Gehirnerschütterung nachgekommen ist. Wenig Trinken, wenig Essen, anhänglich und schreien...hat er denn schon alle Zähne? Es muss ja nicht mit dem Sturz zu tun haben. Und so stark gestürzt scheint er ja gar nicht zu sein, wenn er an der Hand gegangen ist. Und sonst verhält er sich ja auch normal, wie du sagst. Aber wirklich...du kennst dein Kind am besten und wenn es dir sehr komisch vorkommt, dann geh noch mal ins KH, ansonsten denke ich reicht morgen der KiA.
engelnetty
engelnetty | 02.01.2011
25 Antwort
@baf719
Das ist nat. was anderes. Wir haben hier keine kinderstation. Alles gute nochmals.
susepuse
susepuse | 02.01.2011
24 Antwort
echt nicht yum aushalten,dass manche mamas andere immer anpflaumen muessen
sie ist veryweifelt und bittet um rat, andere muessen nur klugscheissern......hilft ihr das weiter????????????????????????
Schnuli_25
Schnuli_25 | 02.01.2011
23 Antwort
@Mam_von_4
Aber Du kannst schon lesen, oder? Sie schrieb doch eindeutig, dass der Kleine am nächsten Tag untersucht wurde. GRÜNDLICH und im KH! Es wurde NIX festgestellt! Also gab es zu diesem Zeitpunkt keinerlei Anzeichen, auf Folgen des Sturzes. Du fragst sogar in Deiner Antwort nach, ob sie überhaupt im KH erklärt habe, wie es zu dem Sturz kam. Mal ehrlich: die Frage ist doch absolut überflüssig! Was soll sie denn gesagt haben? "Mein Kind übergibt sich. Guckt mal, ob Ihr was findet, aber ich sag Euch nicht, ob er gefallen ist!" Nee, sorry, wir sollten alle nicht mit Verantwortungsbewusstsein sparen, wenn es um unsere Kinder geht, aber alles lässt sich auch übertreiben. Und das liegt meist an unserer Phantasie und wie viel Verantwortungslosigkeit wir pauschal unseren Mitmenschen unterstellen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 02.01.2011
22 Antwort
@Mam_von_4
Herrgott nochmal, lies mal bitte Wort für Wort. Da hört man doch raus, dass sie schon was verzweifelt ist!!! Da helfen bestimmt keinerlei Vorwürfe. Und Deine Schilderungen bzgl. innerer Verletzungen usw. beruhigen die Mami bestimmt ungemein! *kopfschüttel*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
21 Antwort
@baf719
Na, dann hast Du ja im Grunde ganz sicher eine gute Betreuung für ihn! Wenn Du kannst, versuche mitzufahren. Nur um in seiner Nähe zu sein. Möglicherweise verängstigt das KH ihn auch und da fühlt es sich besser an, wenn Mama dabei ist. Deine Ma könnte Dich vielleicht direkt vorm KH-Eingang absetzen und Ihr fahrt mit Fahrstuhl!? Dann ist das auch nicht so belastend für Dich und Du musst nicht zu Hause auf glühenden Kohlen sitzen und Dich hilflos fühlen, nicht für Dein Kind da zu sein.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 02.01.2011
20 Antwort
@Moppelchen71
1. habe ich ihr kein vorwurf gemacht, sondern mein unverstädniss darüber zum ausdruck gebraucht, das sie nicht gleich zum Arzt ging. 2. haben durchaus kinder die sich eine schädelfraktur zuziehen nicht immer anzeichen, die können stunden später auftreten und dann ist es auch oft schon zu spät genau so verhält es sich mit anderen ineren verlätztungen die man nicht gleich feststellen kann, und falls jetzt wieder was von dir kommt, das mich eines besseren belehren soll. Mein ältester hatte eine schädelf. nachdem er aus einem 40cm hohem bett kullerte ohne iergendwelche anzeichen allso weiss ich sehr wohl aus eigener erfahrung wovon ich rede
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
19 Antwort
@susepuse
ein kinderarzt ist im kh sicher da - haben eine kinderintensiv hier und auch eine für säuglinge. das einzigste was ist - man muss ewig warten. hab mit meiner mama nochmal geredet und sie fahren dann ins kh
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
18 Antwort
@baf719
Mach Dir jetzt keinen Kopf, ob das hätte verhindert werden können und ob Du schnell genug beim Arzt warst! Du bist ins KH, als Dein Sohn Symptome zeigte, die Dir ungewöhnlich vorkamen. Das zeigt, dass Du sehr verantwortungsvoll gehandelt hast. Sein jetziges Verhalten kann vieles bedeuten. Natürlich auch Folge des Sturzes sein. Ich weiß ja nicht, ob man ihn auf innere Verletzungen untersucht hat, gehe aber mal davon aus. es kann genauso sein, dass ihm noch der Schreck in den Gliedern steckt oder er einfach eine Erkältung ausbrütet. Fahr morgen zur Vorsicht zum KA und sichere Dich noch einmal ab. Ansonsten mach Dich bitte nicht verrückt, denn Deine Angst spürt der Kleine auch und das könnte ihn ebenfalls quengelig machen, weil es ihn verunsichert.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 02.01.2011
17 Antwort
@Moppelchen71
ja, so dachte ich auch. zumal ich eben auch dort angerufen hatte. mittwoch wurde im us an den organen nix festgestellt. aber wenn meine mama dann kommt, soll sie mit ihm mal ins kh fahren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
16 Antwort
@Moppelchen71
ja, so dachte ich auch. zumal ich eben auch dort angerufen hatte. mittwoch wurde im us an den organen nix festgestellt. aber wenn meine mama dann kommt, soll sie mit ihm mal ins kh fahren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
15 Antwort
.
Ich muss da Moppelchen71 völlig recht geben...!!! baf719, würde aber auch nochmal ins KH fahren. Da die da mehr Möglichkeiten haben, ihn von Kopf bis Fuß zu kontrollieren, und zu beobachten! Denke, , das sie ihn sogar die Nacht dabehalten werden. Aufgrund, das er schon im KH war, und er sich seit dem verändert hat. Aber lieber so, als anders. Ich hoffe aber, das nichts ernstes ist! Gute Besserung euch beiden. LG
DeniseHH
DeniseHH | 02.01.2011
14 Antwort
@Mam_von_4
Für eine Schädelfraktur gibt es auch Anzeichen! Und Du brauchst mir sicher nicht gleich schnippisch kommen, dass ich vielleicht Arzt bin. Ich bin eine Mutter, die ihre Kinder beobachtet und kennt. Veränderungen fallen mir nun einmal auf und es ist definitiv Fakt, dass der Großteil der Eltern die KHs stürmen, um sich selbst zu beruhigen, nicht weil das Kind Symptome zeigt oder gar wirklich etwas hat. Die vorwurfsvolle Art, mit der Du weiter unten geantwortet hast, war definitiv keine hilfreiche Antwort an die Fragestellerin. Wir sind hier nicht bei einem Contest, wer die verantwortungsbewussteste Mama ist. Wir sind da, um hilfreiche Antworten oder Trost zu geben, Tipps und füreinander da zu sein.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 02.01.2011
13 Antwort
Ich meine
kinderarzt reicht. Im kkh sind auch nur ärzte...wenn du pech hast, noch nicht mal ein kindrarzt. Wenn was ist, wird er euch eh überweisen. Gute besserung euch zweien.
susepuse
susepuse | 02.01.2011
12 Antwort
@Mam_von_4
er wurde ja am nächsten tag untersucht. und es wurde null komma null null nix festgestellt. röntgenbild ist ok und alles andere auch. und ich hatte ihn nicht aufm arm, er ist an der hand gelaufen. ist ja schon zwei jahre... und gleich zum doc ging nicht. konnt ihn ja nicht tragen und keiner hat sich bereit erklärt uns zu fahren. und beim notruf sagten sie mir, das ist kein notfall sie hätten weitaus besseres zu tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
11 Antwort
@Widi
naja, ich hab mir im sprunggelenk das aussenband gerissen. deshalb die krücken - da mein handgelenk aber seit sechs jahren im eimer ist, kann ich net lange an den krücken humpeln :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
10 Antwort
@Moppelchen71
naja, das musst du ganz alleine verantworten, ob du mit deinem kind zum arzt gehst oder nicht, wenn dir sowas pasiert und es dein kind anschaulich gut geht, du bist anscheinend arzt, ich wehre sofort ins KH wenn ich mit meinem kind auf dem gefallen wehre, es gibt kinder die fallen aus sehr niedrieger höhe und ziehen sich eine schädelfraktur zu die alles andere als harmlos ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
9 Antwort
.....
sofort klinik
mamavon-jungs
mamavon-jungs | 02.01.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Fragen zur Anmeldung im Krankenhaus
14.05.2015 | 2 Antworten
Würde gerne den Kinderarzt
01.12.2010 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading