Was hilft bei Husten in der Nacht?

Melli1310
Melli1310
04.12.2010 | 7 Antworten
Mein Sohn (2 Jahre) hat seit über einer Woche Husten. Erst stark verschleimt, waren dann auch zwei Tage stationär. Nun ging es mit der Luft wieder, jetzt hört es sich nach reizhusten an, Kinderarzt meinte, das ich mit dem Hustensaft aufhören kann und nur noch das Mittel zum erweitern der Bronchen geben soll, bis heute. Nun habe ich schon feuchte Tücher über der Heizung und versuch ihm möglichst viel zu trinken zu geben und fenchelhonig. Hat jemand noch eine Idee? Werd am Montag auch wieder zum Arzt, der arme kleine das tut mir richtig leid und würde es ihm gerne abnehmen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Wäsche im Zimmer aufhängen
Am besten befeuchtet man die Luft, indem man einfach den Wäscheständer ins Kinderzimmer stellt. Allerdings sollte die Wäsche nicht mit stark duftendem Weichspüler gewaschen werden, das reizt die Atemwege zusätzlich.
Claudia077
Claudia077 | 04.12.2010
6 Antwort
Oberkörper höher lagern
Also bei unserer Maus hilft es, wenn wir ihren Oberkörper höher lagern. Das erleichtert das Atmen und sie muss nicht so oft Husten. Es gibt dafür spezielle Keilkissen, aber die waren bei unserer Tochter nutzlos, da sie sich im Bett bewegt und von oben nach unten wandert im Laufe der nacht. Am einfachsten geht das, indem man unter das Kopfende des Bettes dicke Bücher legt. dadurch entsteht eine leichte Schräge.
Claudia077
Claudia077 | 04.12.2010
5 Antwort
@all
Danke für die Antworten, ich hab ihm nochmal was warmes zu trinken gegeben und ne Schüssel mit heißem Wasser, er schläft, hustet zwar hin und wieder, aber erstmal schläft er danke für die guten Tipps.
Melli1310
Melli1310 | 04.12.2010
4 Antwort
...
mein sohn 2 hatte letzt nachts auch immer so ein hustenreiz ich habe dan Neo Tussan bekomm nach 10 min war der husten dann weg. den bekommst auch so ohne rezept in der aptheke
janag27184
janag27184 | 04.12.2010
3 Antwort
...
der Hustensaft ist gut der unten beschrieben wurde .... aber Fenchelhonig ist auch sehr gut... stillt den Hustenreitz und löst gleichzeitig den schleim Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2010
2 Antwort
Bei
uns hat inhalieren mit kochsalzlösung immer sehr gut geholfen. Falls du kein gerät dazu hast kannsz du auch ein dampfbad machen und zusätzlich eine schüssel heißes wasser ins zimmer stellen, aber so das dein zwerg nicht ran kommt. Gute besserung!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2010
1 Antwort
ich koche immer selber hustensaft
100g gehackte zwiebeln 100g brauner kandis 1tl thymian 1tl salbei 250ml wasser alles sehr langsam zusammen erwärmen dann abseihen und in den kühlschrank stellen. hält 1 woche und hilft bei uns sowohl bei reizhusten als auch bei schleimigem husten. wenn sie es mag kannst du auch noch zusätzlich einen tl spitzwegerich mit rein machen. der ist allersings geaschmacklich nicht so super. gute besserung für deine maus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2010

ERFAHRE MEHR:

Dringend! Kirschkernkissen bei Husten?
23.11.2011 | 2 Antworten
kann es sein das durch starkes husten
03.10.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading