Nesselsucht bei Kleinkind?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.11.2010 | 3 Antworten
Huhu ihr Lieben,
bin gerade ganz schön fertig .. und zwar hatte mein Sohnemann am Mittwoch einen ganz schlimmer allergischen Schub - sein ganzes Gesicht war geschwollen und voller Quaddeln, genau wie Hände und Füße - wo wir auch sofort einen Rettungswagen gerufen haben und er und sein Papa (ich hab gerade nen Gipsfuß) mit Blaulicht in die Klinik gebracht wurden. Dort konnte nichts auffälliges festgestellt werden, also wurde uns so ein Allergie-Schock-Notfallset mitgegeben und die beiden wieder nach Hause geschickt. Bis heute ist nicht genau geklärt, was das ist, denn er bekommt immer noch - zum Glück nicht in dem Ausmaß - immer wieder dicke, juckende Quaddeln an Händen, Füßen und im vor allem im Gesicht. Unsere Ärztin hat jetzt vorsichtig die Vermutung geäußert, dass es eine Kältereiz-Nesselsucht ist - da er das fast immer bekommt, wenn wir draußen sind/waren. Es muss aber noch weiter abgeklärt werden und Allergietests auf Milch, Staub und Co. werden auch noch gemacht .. ich bin fix und fertig! Wie kann mein kleiner, sonst so robuster Spatz GANZ PLÖTZLICH so etwas heftiges entwickeln - noch dazu ist dieses Krankheitsbild super wenig erforscht und total selten bei Kleinkindern .. ich mach mir voll Vorwürfe, dass wir irgendwas falsch gemacht haben.. aber ich versuch doch schon auf alles zu achten, was seiner Gesundheit zu Gute kommt! Wir essen sehr gesund, sind viel draußen, Zigarettenqualm kennt mein Kleiner gar nicht (is ja wohl auch normal..). Wir sind glücklich als Familie .. ich weiß einfach nicht, was das ausgelöst haben könnte! Die Ärztin meinte auch, dass es von dem Magen-Darm-Infekt kommen könnte, den er letzte Woche hatte. Der war aber recht "harmlos" (also ohne Medis in den Griff zu kriegen) und nicht der erste dieser Art.

Kent sich jemand aus mit Nesselsucht bei Kleinkindern, oder ist auch betroffen? Ich würde mich ganz doll über Austausch, Tipps und vielleicht etwas Trost freuen .. ich seh immer alles gleich so dramatisch - vor allem auch, weil Jakob noch NIE ernsthaft krank war. Wie soll ich ihm erklären, dass er im Sommer kein Eis essen darf, weil ihn das umbringen kann, nicht ins (kühle) Wasser im See/Freibad darf weil ein Schock droht, nicht im Winter draußen spielen darf .. ich könnte echt nur heulen! Ich bete wirklich zu Gott, dass es eine vorübergehende Sache ist und diese Diagnose Kältereiz-Nesselsucht sich nicht bestätigt ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
ich hatte mal die Nesselsucht, war sehr unangenehm, aber so wie du es beschreibst war das bei mir überhaupt nicht. ALs ich das hatte war ich 9Jahre alt und ich hatte am ganzen Körper Krebs Rote stellen riesen groß, es tat weh es hat gejuckt und begleitend hatte ich Fieber beim Anfang. Es hat auch sehr lange gedauert bis dieses wieder weg war. Aber wie gesagt es war am ganzen Körper. hier hast du mal ein Link. http://de.wikipedia.org/wiki/Nesselsucht so wie das auf dem zweiten Foto aussieht, sah das bei mir aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010
2 Antwort
Hallo
also Kälte-Reiz-Nesselsucht kenn ich nicht , aber die klassische Nesselsucht.Die hatten 3 von 4 meiner Kiddis gehabt.Es sieht erbärmlich aus, juckt fürchterlich -- wird ansich mit Ceterizin-Saft behandelt.Leider geht der akute Schub bis zu 3 Monate -- wenn darüber kann es eine chronische sein.Und es wandelt, kann ebend im Gesicht sein und ne Std. später sinds die Hände.Kühle Lappen haben meinen geholfen und nicht zu warm anziehen.Kommt oft durch ein geschwächtes Immunsysthem, vielleicht bahnt sich was an was nicht richtig rauskommt als Infektion od.es steckt tats. eine Allergie dahinter, kann man ansich über ein Blutbild recht gut feststellen.Vorwürfe musst du dir keine machen, man kann es echt nicht beeinflussen -- ich war beim ersten Mal auch total in Panik-aber man hat keinen Einfluss darauf .Wünsch das ihrs schnell hinter euch habt !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010
3 Antwort
ich danke euch!
ja, ein blutbild wird noch gemacht, er war bloß am donnerstag so geschwächt und fertig, dass die tests vertagt wurden ... und das pieksen auch. gehen am montag noch mal hin. ich hoffe, wir wissen bald was das ist - und wie wir es in den griff bekommen ... ich wünsche euch einen schönen abend! :o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Kleinkind will nicht ohne Schnuller
15.03.2016 | 20 Antworten
affektanfall kleinkind
22.11.2013 | 21 Antworten
hilfe nesselsucht!
03.10.2013 | 14 Antworten
Kirchliche Trauung mit Kleinkind(ern)
30.08.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading