Schlafverhalten eurer Kleinen

liselotte85
liselotte85
08.09.2010 | 22 Antworten
hallo, also ich muss jetzt mal was loswerden, meine kleine ist jetzt 1, 5 monate alt .. sie schlief von anfang an sehr wenig .. als säugling kam sie alle 3 std, und dann später schlief sie auch nur 5 bis max. 6 std am stück..dann war ne zeit da schlief sie mit kurzen unterbrechungen(wach werden, umherwelzen wieder einschlafen nach so 10 min) sogar 8 std ..
aber zur zeit, da gibts 2 nächte die woche, da is es ok, da schläft sie gegen 22 uhr ein und is das erste mal gegen 2 oder 3 wach, und schläft dann wieder bis 7.. aber die anderen tage, is sie fast stündlich wach und weint auch .. (sie bekommt auch zähne)aber geht das jetzt so lange bis der letzte zahn drausen ist?ich und mein partner sind ect am verzweifeln, weil wir beide total übermüdet sind .. wie schlafen eure kinder?werden die auch öfters wach die nacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
@Anjali17
sie hatte jetzt tatsächlich schnupfen und auch mal schlagartig hohes fieber 39, 6...der kia meinte halsvirus infekt........die armen..mensch
liselotte85
liselotte85 | 09.09.2010
21 Antwort
ohhh
sie ist schon 1, 5 Jahre! Dann ist das Pucken auch natürlich nix für euch! Kanns sein, dass sie gerade einen Entwicklungsschub durchmacht? Als Sophia zum Krabbeln angefangen hat sie braucht seit 7 Monaten wo sie nachts höchstens nur Tee bekommen hat!!!! wieder eine Milchflasche in der Nacht, hatte vorher auch stundenlang Theater gemacht oder war stündlich munter, hab echt gebraucht bis ich geschnallt hatte, dass Sophia einfach nur HUNGER in der Nacht hat! Sie hatte auch wieder einen Wachstumsschub die letzten Wochen. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2010
20 Antwort
@liselotte85
mein Kinderärztin meinte, bei Zähnen sei alles möglich. Es gibt sogar Kinder die bekommen einen Schnupfen, wenn sie zahnen... Vielleicht hilft es ja, auf Ihr Ernährung zu achten, während der Zeit wo die Zähne kommen. Wenn man ihr Dinge gibt, die bei Bauchweh helfen, tut das Bäuchlein vielleicht etwas weniger weh... Viel Glück, ich muss jetzt stillen gehen
Anjali17
Anjali17 | 08.09.2010
19 Antwort
@elena1702
nein die möglichkeit hab ich leider nicht, die gehen alle arbeiten und meine schwester ist hochschwanger....
liselotte85
liselotte85 | 08.09.2010
18 Antwort
das kann ich verstehen...
Ich wünsch dir alles liebe... Falls was ist und wir dir helfen können, sag bescheid...
Anjali17
Anjali17 | 08.09.2010
17 Antwort
@Anjali17
aber sie weint nur nachts so, tagsüber nicht...manchmal pupst sie auch dann wenn sie nachts wach wird und dann schäft sie weiter..ich denke das sie irgendwie bauchweh hat..aber die kommen wohl nicht von den zähnen??? oder doch?das der po wund wird is mir bekannt, aber auch bauchweh?
liselotte85
liselotte85 | 08.09.2010
16 Antwort
@liselotte85
habt ihr denn vllt die möglichkeit sie tagsüber mal zur oma zu geben? Oder zu bekannten zu denen ihr ein vertrauensvolles verhältnis habt? und du legst dich dann einfach mal tagsüber ins bett und holst schlaf nach!? so hab ich das in der zeit gemacht, ca 1x die woche kam entweder mein Papa, meine Mama oder mein Bruder und haben am Nachmittag was mit ihr unternommen
elena1702
elena1702 | 08.09.2010
15 Antwort
@Anjali17
also sorry, ich hab da ne falsche info gegeben, sie ist 1, 5 jahre nicht monate *schäm* ja ich gebe mir mühe immer liebevoll zu sein, ich lass sie auch nicht schreien, ich warte kurz ab, ob sie wieder einschläft, und wenn nicht, dann bin ich da und streichel sie auch..aber es ist schwer, wenn man selber über wochen schon soooooooooo müde ist :(
liselotte85
liselotte85 | 08.09.2010
14 Antwort
@_Carmen_
ich könnte dich umarmen!!! Danke dass es noch mütter gibt die nicht jeder Modeerscheinung nachrennen und auf ihren Mutterinstinkt hören... DANKE!! Die Methode wurde für Eltern entwickelt die psychisch labil sind und drohen ihrem Kind etwas anzutun... !!!! Das sollte denke ich alles sagen!
elena1702
elena1702 | 08.09.2010
13 Antwort
(happy02)
...das erklärt alles. Dann vergiss meine tollen Ratschläge...oder heb sie fürs nächste Baby auf Falls sie Zähne bekommt, ist es normal, dass sie viel schreit. Das ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Mein Tochter hat immer die Hand im Mund gehabt aber nie geschrien. Das Kind einer Freundin hatte regelrecht Schreiattacken so das ich nach 2 Std ne Migräne hatte...von daher ist alles möglich. Sei einfach für sie da und akzeptier das weinen. Zähne bekommen muss höllisch weh tun... Viel Glück...
Anjali17
Anjali17 | 08.09.2010
12 Antwort
und bitte
besorg dir NICHT das Buch: jedes Kind kann schlafen lernen... ich habs gemacht und gelesen und das wars. Da steht nur drinnen, du sollst dein Kind schreien lassen, klar geben sie irgendwann auf wenn man sie schreien lässt , aber so kann man keine vertrauensvolle Beziehung zu seinem Kind aufbauen. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2010
11 Antwort
@liselotte85
achso JAHRE nicht Monate... ja dann ist sie ja so alt wie unsere Tochter ! Also vor ca 3 Wochen hatten wir das selbe Problem und zwar über 6 Wochen, ... wir waren auch schon am verzweifeln, aber dann auf mal hat sie wieder ganz normal geschlafen. In dieser Zeit mussten wir alle 2 wochen neue schuhe kaufen und sie schnellte von größe 80 auf 92/98 und sie hat einige neue Worte dazu gelernt, kann nun auf einem Bein stehen, hüpfen und alleine Treppen steigen!! Hatte also einen derben Wachstums und Entwicklungsschub! Den haben Kinder ja auch mit 18 Monaten, vllt ist das bei euch auch gerade der Fall!?
elena1702
elena1702 | 08.09.2010
10 Antwort
teil 2
dass mein Kind nie schreit um mich zu ärgern. Es gibt immer einen Grund und den versucht er mir mitzuteilen. Ausserdem sag ich mir auch immer: " es ist alles nur ein Phase". Das hilft vor allem wenn deine Maus dann etwas grösser ist Bist du dir sicher dass sie schon Zähne bekommt? Wär sehr zeitig. Sollte es mal wieder zu einer Schreiattacke kommen, einfach tief durchatmen, sich sagen, die Kleine hat ein Problem und braucht jetzt eine geduldige Mama die ihr hilft, mit dem Grosswerden fertig zu werden. Mir hilft das enorm und ich hätt nie gedacht, dass ich so geduldig sein kann . Sei lieb gegrüsst und geniess die Zeit mit ihr... Ach ja, spann deinen Mann ruhig mit ein, dafür is er da...
Anjali17
Anjali17 | 08.09.2010
9 Antwort
@Anjali17
also meine kleine is aber 1, 5 jahre und nicht 1, 5 monate :) da hab ich mich wohl vertippt^^
liselotte85
liselotte85 | 08.09.2010
8 Antwort
Hallo
Sophia war die ersten 4, 5 Monate ein Schreikind, sie hat immer wenig geschlafen. Egal was deine Kleine quält, probier sie mal zu PUCKEN. Google mal oder ev. hast du eine Hebamme, die sollte dir zeigen können, wie das geht. Da wird das Kind fest in ein Moltontuch oder eine dünne Decke gewickelt und die Enge vermittelt dem Kind Geborgenheit, weils ja im Mutterleib auch so eng war. Ganz wichtig ist dabei, die Arme des Babys miteinzuwickeln. Sophia hat anfangs nur gepuckt eingeschlafen, und erst dadurch hat sie nachts besser geschlafen, wurde nur einmal wach und hat dann bis 7 Uhr morgens geschlafen, den Rhythmus haben wir jetzt sogar wieder... aber einmal aufstehen die Nacht ist ja erträglich. Ungefähr mit 13/14 Wochen wollte sie das Pucken nicht mehr, hat dann aber genauso gut weitergeschalfen. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2010
7 Antwort
@anita911
scheiss tipp... und das auch noch bei nem 6 wochen alten säugling. man das ist voll normal das schlafverhalten!!!!!!!!!!
elena1702
elena1702 | 08.09.2010
6 Antwort
Hast du ein Glück...
mein Sohn ist 2 Monate alt und wacht nachts alle 2 Std auf... In dem Alter ist das normal dass die Kleinen keinen Rythmus haben und schlafen wann und wie sie wollen. Hast du dich vielleicht beim Alter deines Babys vertippt? Babys bekommen erst um die drei Monate herum einen Schlafrythmus und selbst das heisst nicht dass sie jeden Tag von abends 20Uhr bis morgens 8Uhr durchschlafen... Und das viele Schreien ist so lange normal, wie du dir sicher sein kannst, dass es nicht durch Schmerzen hervor gerufen wird. Sollte es eher ein Weinen wegen Schmerzen sein, dann ab zum Kinderarzt. Ein eineinhalb Monate altes Baby hat so viele Eindrücke zu verarbeiten und mein Sohn schreit zum Bsp oft wenn er zuviel erlebt hat oder einfach nur getragen werden möchte. Auch vorm Einschlafen weint er viel. Ich bin auch manchmal am Ende, aber bei uns hilft es dass ich auch mal meinen Mann mit den Kids für ne halbe Std auf den Spielplatz schicke.Da hab ich Zeit zum Batterien aufladen. Ansonsten sag ich mir
Anjali17
Anjali17 | 08.09.2010
5 Antwort
....
also die ersten 5 wochen ist sie aller 3-4 stunden gekommen....und so mit 6-7 wochen hat sie dann von 21:30-5-6uhr geschlafen.... aller anfang ist schwer die einen schlafen schnell durch die ander brauchen länger.. lg
Princess207
Princess207 | 08.09.2010
4 Antwort
@Maxi2506
weil, so viele kinder die in ihrem alter sind, die schlafen meist von 6 bis 6 oder 7 bis 6 durch....und ich denk mir immer, irgendwas mach ich da flasch :(
liselotte85
liselotte85 | 08.09.2010
3 Antwort
jedes kind kann schlafen lernen
kann dir nur das buch jedes kind kann schlafen lernen empfehlen. hat bei uns supi funktioniert...
anita911
anita911 | 08.09.2010

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

lieblingsessen eurer kinder?
26.06.2012 | 12 Antworten
Bestrafung eurer Kinder,wie?
22.02.2011 | 206 Antworten
schlaf bei 10 wochen altem baby
07.01.2011 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading