wozu überhaupt impfen?

florabini
florabini
30.08.2010 | 27 Antworten
wie ja einige von euch wissen war meine maus schwer krank.sie hatte ne ganz schlimme lungenentzündung.sie wurde mit 2 verschiedenen antibotikas behandelt.eines nimmt sie immer noch, damit sich keine resistenzen bilden.
heute habe ich mir eine kopi des artzbriefes aus dem kh geholt, wo wir ja 6 tage lagen.
mir kamen die aussagen im kh merkwürdig vor, weil die mich erst fragten ob sie alle 6 fach impfungen durch hat und sie sprachen und untersuchten nach einer hirnhautentzündung.als das fieber nach 3 tagen antibotikum nicht sank, gaben sie ihr gleich ein zweites dazu.alles merkwürdig, auch das sie das eine noch so lange nehmen muß.
meine tochter hatte eine haemophilus infektion!dagegen werden die kinder geimpft .. und meine war geimpft, ich frage mich gerade wozu das alles wenn das eh nichts bringt.wir haben wirklich glück gehabt, das hätte auch anders ausgehen können..
http://de.wikipedia.org/wiki/Haemophilus_influenzae_b-Infektion
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
ähm
Impfschäden kommen seltnener vor als wenn jemand die krankheit an sich bekommt mit Folgeschäden die noch um ein weiteres schlimmer sein können..
joyce87
joyce87 | 30.08.2010
26 Antwort
@silvia-maria
denk ich auch...vielleicht mal nen kaninchen schnupfen ...
evil-bunny
evil-bunny | 30.08.2010
25 Antwort
@evil-bunny
stimmt - schweinegrippe habe ich auch schon lange nix mehr gehört... denke diesen winter kommt dann wieder SARS oder vogelgrippe oder was es auch noch so gibt ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
24 Antwort
@silvia-maria
es ist doch schön wenn du das nicht bekommen hast, das freut mich! aber es KANN halt eben auch schief gehen... ich bin auch nicht die die gleich losrennt und sich jeden mist geben lässt, oder ihrem kind....gegen schweinegrippe ist hier auch keiner geimpft.... da fällt mir auf, lange nicht gelesen das wort...nach der letzten mehr oder weniger erfolgreichen panik mache wurde es schlag artig ruhig um das thema *gg*
evil-bunny
evil-bunny | 30.08.2010
23 Antwort
@ChrissyTom
natürlich gibt es impfschäden..und glaub mir, ich hab mich auch lange lange damit auseinandergesetzt ob oder ob nicht impfen aber schön, das du auf mein gesagtes eingegangen bist ;)
evil-bunny
evil-bunny | 30.08.2010
22 Antwort
@evil-bunny
ich wurde erst mit 25 jahren gegen hep. B geimpft... und ich lebe noch... ich habe mich nur impfen lassen, weil ich in asien unterwegs war... und war davor auch mit kleinen kindern zusammen und habe mich nicht angesteckt... man kann das impfen auch übertreiben... ich muss noch kurz dazu sagen, ich bin nicht gegen impfen nur gegen das total übertrieben impfen lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
21 Antwort
@evil-bunny
Ähm und Impfschäden gibt es wo keine? Diese sollte man nicht auser acht lassen. Leider gibt es bei meinem Freund in der Familie so einen Fall und aus diesem Grund habe ich mich lange hin gesetzt und mich belesen. Impfschäden können sogar noch schlimmer sein als die Schäden die auftreten können wenn man nicht impft und davon krank wird.
ChrissyTom
ChrissyTom | 30.08.2010
20 Antwort
@ChrissyTom
ps einige dieser krankheiten, haben einen so schweren verlauf, das die medis die es gibt, auch nicht mehr die lösung sind....selbst wenn sie im besten fall, das leben der betroffenen person retten können, die gesundheit behält dann meist doch folgeschäden alle sind hier noch zu bekommen, und auch wenn das jetzt als angriff klingen mag, so mein ichs nicht...die "nicht-impfeinstellung" führt dazu, das diese krankeheiten wieder auf dem vormarsch sind beispiel, vor einigen jahren ...staupe fälle bei hunden oooohne ende...galt als "ausgerottet" daher hat niemand mehr seine hunde dagegen impfen lassen...zack gefahrengebiet für diese krankheit
evil-bunny
evil-bunny | 30.08.2010
19 Antwort
@ChrissyTom
es entspricht nicht den tatsachen, das man hier eine dieser krankheiten nicht bekommen kann!!!...alle diese krankheiten, gegen die geimpft werden, können sich auch hier zugezogen werden!! stimmt, es ist jedem seine sache mein sohn hat auch "nur" die 5-fach bekommen...in zwei wochen bekommt er die auffrischungsimpfung, und da wird es die 6-fach sein...da ich bewußt auf hepatitis verzichtet hatte..da das erst notwendig ist, wenn sie mehr mit anderen kindern zusammen sind..indoorspielplätze, kiga, krabbelgruppen etc. bleiben wir doch mal als beispiel dabei, hepatitis gehört zu der 6-fach..und du meinst ehrlich, das gibt es hier nicht????
evil-bunny
evil-bunny | 30.08.2010
18 Antwort
@ChrissyTom
na ja so ganz kann das ja nicht stimmen, wenn es die krankheiten hier nicht gibt, währe meine nicht krank geworden. aber ich bin auch kein impffreund, zumindest lasse ich nicht gegen alles impfen.die 6 fach impfung erschien mir aber wichtig, was wohl ein irrtum war...
florabini
florabini | 30.08.2010
17 Antwort
@evil-bunny
Ja meine KIÄ hat mich drauf hingewiesen und gesagt das Impfungen nicht notwendig sind. Bei der 6- fach Impfungen sind 3 Davon die es in Europa nicht mehr gibt und drei davon muss man nur impfen wenn man in ein 3.Weltland reisen will. Außerdem gibt es sogar schon Medikamente für die Krankheiten wo geimpft wird. Also warum soll ich so ein kleinen Körper mir Viren besideln wenn es auch Medikamnete gibt wenn die Krankheit mal ausbrechen sollt. Glaub mir ich habe mich sher lange und sehr intensiv damit befasst und selbst ein Arzt der bei uns in der Familie ist sagt das es nur reine Geldmache vom Staat ist. Es muss wirklich jeder slber wissen aber ich halte davon nichts.
ChrissyTom
ChrissyTom | 30.08.2010
16 Antwort
ja
es tut mir auch leid für dich, aber wie gesagt es heißt nicht das wenn man impft dann etwas garnicht zu bekommen..
joyce87
joyce87 | 30.08.2010
15 Antwort
mach dich nicht
verrückt, das wird wieder.aber impfen bringt auf jedanfall etwas..
joyce87
joyce87 | 30.08.2010
14 Antwort
@joyce87
nicht stark...sie hatte 9 tage hohes fieber, im linken lungenflügel war kein atemgeräusch mehr zu hören, 2 antibotikas eines davon 14 tage, 6 tage kh.also wenn das kein schwerer verlauf war, dann weiß ich das auch nicht
florabini
florabini | 30.08.2010
13 Antwort
@ChrissyTom
hey stimmt... meiner ist bald ein jahr und ist auch top fit... von meiner freundin auch ... und die anderen sind ständig krank... nuja - mit mir verdient ja der kinderarzt nix - daher wollen die mich immer unter druck setzen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
12 Antwort
@joyce87
sie ist 2, 5 jahre alt und wir sind lange durch mit dem impfen..................
florabini
florabini | 30.08.2010
11 Antwort
also
meine ist auch geimpft mit der 6fachimpfung ist jetzt 7Monate alt und keinerlei Nebenwirkungen auch kein Fieber oder so...glaub das ist bei jedem Kind verschieden aber ich persönlich finde diese Impfungen schon wichtig..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
10 Antwort
@florabini
meist wenn die krankheit dann ausbricht, ist sie normalerweise nicht stark.aber es ist wirklich bewiesen das durch impfen diese krankheiten zurückgegangen sind..alle die nicht impfen kann ich nicht verstehen..
joyce87
joyce87 | 30.08.2010
9 Antwort
@ChrissyTom
wenn man sich mit dem thema intensiv beschäftigt, findet man herraus das es nicht sinnlos ist... mein kind ist 14 monate, ist geimpft...und hatte seit monaten nichts mehr, und davor auch nur kleinere erkältungen hier und da...war ja auch winter^^ es wurde nu schon zwei mal drauf hingewisen, das die impfungen nicht bedeuten das man die krankheiten nicht mehr bekommen kann...der verlauf ist dann nur meist harmloser! das mein ich jetzt nicht böse: aber hat euch der kia darüber nicht aufgeklärt?...ich mein das gehört dazu, egal ob man impft oder nicht impft.... ansonsten, dein kind ist 11 monate...viele der kranheiten, gegen die geimpft werden, können immer noch dein kind "erwischen" ...ich wünsch es euch nicht! aber zu sagen, er hat nichts..impfen ist sinnlos, ist auch nicht grad die richtige sichtweise :)
evil-bunny
evil-bunny | 30.08.2010
8 Antwort
ähm
wie alt ist dein kind?wenn bei kindern angefangen wird mit impfen, musst der stoff ersteinmal richtig in den kreislauf.es wird deshalb ja uch in abständen nocheinmal gespritzt.außerdem wie schon gesagt heißt das nicht das sie die krankheiten garnicht bekommen.impfe bitte bloß weiter, denn krankheiten wie z.b masern mumps und röteln sind nicht ohne und können schwerwiegende folgen haben.lg
joyce87
joyce87 | 30.08.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Impfen - trotz Husten und Schnupfen?
07.08.2012 | 4 Antworten
Nach Impfen Spazieren gehen?
18.03.2010 | 4 Antworten
Liebt mein freund mich überhaupt?
05.03.2010 | 3 Antworten
Wozu braucht man dieses Bauchband?
11.11.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading