⎯ Wir lieben Familie ⎯

HILFE Wann Impfreaktion nach Meningokokken?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.08.2010 | 4 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Ich hab ne schnelle, aber wichtige Frage:
wann ist mit einer Reaktion nach oben genannter Impfung zu rechnen?
Mein kleiner Mann (2 1/2) wurde heute vormittag um 11Uhr geimpft - kann es sein, dass der Körper jetzt schon arbeitet? Er schläft nämlich noch immer nicht und ist super unruhig! Aber Schmerzen hat er wohl keine .. "psychisch" hat er die Impfung auch super weggesteckt! Also nur kurz geweint und nach 5 Min. war alles vergessen und er hat sich sogar noch ganz süß und fröhlich bei der Ärztin für sein Gummibärchen bedankt :o)))

Liebe Grüße!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Huhu
meist treten solche Störungen in den ersten beiden Tagen nach der Impfung auf und halten nicht länger als ein bis zwei Tage an. Lg
LostHope1985
LostHope1985 | 05.08.2010
2 Antwort
ach ja..
Fieber hat er auch keins habe vorhin gemessen . LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2010
3 Antwort
Mögliche Nebenwirkungen
An der Impfstelle können vorübergehend eine Schwellung, Druckempfindlichkeit, Rötung sowie Schmerzen auftreten. Mitunter kann es auch zu einer kurzzeitigen Temperaturerhöhung, grippeähnlichen Symptomen oder Erbrechen/Übelkeit/Durchfällen kommen. Ist aber alles kein MUSS. Jedes Kind reagiert anders auf Impfungen. Also bleibt dir nichts übrig als abzuwarten und zur Not zu handeln.
LostHope1985
LostHope1985 | 05.08.2010
4 Antwort
danke euch!
Ja, sowas dachte ich mir auch schon ;o) Er hat bis jetzt auf JEDE Impfung verschieden reagiert, deswegen dachte ich, dass es bei dieser wieder anderes sein kann . abwarten und Tee trinken.. :o) P.S. er schläft jetzt endlich friedlich..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Meningokokken-Impfung
27.01.2013 | 5 Antworten
Meningokokken Impfung!
28.02.2012 | 4 Antworten
Impfreaktion Fieber - Wie lange?
05.06.2011 | 5 Antworten
impfreaktion auf die zeckenimpfung?
22.05.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x