Was kann es sein?

Rose123
Rose123
22.04.2010 | 3 Antworten
Habe da mal eine Frage.Mein Sohn, 20 Monate hatte gestern während der KiTa Zeit(5 Stunden) 2 dünnen schwarzen Stuhlgang.Nachmittag auch nochmal wenig, aber dünn.Temp.Nachmittag war 37, 6*C.Bin dann abends in KH, weil ich mir doch Sorgen machte.War mir auch eigentlich sicher das sie ihn zur Abklärung drin behalten.Die Bereitschaftskinderärztin meinte nur ob er Eisen nimmt oder irgendwelche Säfte, Beides habe ich verneint.Gegessen hat er gestern nur früh nen viertel Brötchen mit Nutella und Kinella Fruchtsaft verdünnt mit abgekochten Wasser, kriegt er aber schon immer und nachmittag nen halbes Hörnchen.Die Ärztin meinte auch wenn es, weil sie ansprach nen Virus oder Samonellen wären, dann wäre die Therapie dieselbe, nämlich DIÄT.Also habe ich als Anweisung eine Diätanleitung bekommen.Aufgrund von etwas leicht wundem Po, was aber mit den oberen Backenzähnen zusammenhängen könnte (denke ich), hat sie den Po mit ner lila Flüssigkeit eingepinselt.Von der Nacht, die Ruhig verlief (durchgeschlafen)war nichts in der Windel und dann so gegen halb zehn war dunkelgrüner dünner Stuhlgang.Nun meine Frage:Mußich mir ernsthaft Sorgen machen, kann ja zum Beispiel ne innere Darmblutung sein oder wirklich ein Virus.Habe noch ne Tochter die ist im Dember 2009 3 Jahre geworden und deshalb und überhaupt würde ich schon wissen wollen was da los ist.

Bedanke mich für die Antwort im vor raus.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Stuhlprobe abgeben ........
.......... das würde ich auf alle Fälle tun. Das geht auch beim Hausarzt. Mein Sohn hatte letztes Jahr 4 Wochen wässrigen Stuhlgang getestet. Der Test war negativ und somit kam der Arzt zu dem Entschluss, dass es ein Virus sei und man diesen sowieso nur "aushungern" müsste und nicht medikamentös behandle. Ich hab immer geschaut, dass mein Sohn genug trinkt und auch isst, mehr konnte ich nicht tun. Auf dem Wickeltisch habe ich für besondere Hygiene gesorgt, ständig desinfiziert, ebenso die Hände und ständig die Unterlage gewechselt, damit sich meine Kleine ja nicht ansteckte. LG und Gute Besserung für Deinen Schatz!
Tornado
Tornado | 22.04.2010
2 Antwort
@Heikili68
ja, mache ich ja auch nachher, mach mir nur halt sorgen und hoffe auf Erfahrungen, deshalb heir die Frage.Das Problem ist, das es kein eisen Stuhl sein kann, weiler diesen Saft mit Eisen schon immer bekommt und normal Stuhlgang hat!
Rose123
Rose123 | 22.04.2010
1 Antwort
Wenn du dir deswegen Sorgen machst, wäre es gut heute nochmal zu deinem normalen Kinderarzt zu gehen.
Nimm am besten eine volle Windel mit, so kannst du gleich eine Stuhlprobe abgeben und der Arzt kann sich möglicherweise auch vorher schon ein Bild machen. Ein fachmann erkennt nähmlich den Unteschied zwischen einem schwarzen "Eisenstuhl" und Teerstuhl an Aussehen und Geruch. lG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Sohn 23 Monate schläft total schlecht
17.09.2012 | 3 Antworten
Hilfe! So spät einen Kita-Platz
04.11.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading