Liebe Mamis

Hexe29
Hexe29
13.04.2010 | 16 Antworten
Ich wollte euch mal fragen, ob ihr einen gebrauchten Auto-Kindersitz kaufen würdet, speziell Gruppe 1. Den, den ich mir rausgesucht habe, der würde 250-300 Euro kosten, ist ja viel Geld, wiederum will ich keinesfalls an der Sicherheit sparen.Wie denkt ihr darüber?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also
son teuren würd ich nicht kaufen ich mein es gibt auch billigere die sicher sind ich mein sicherheit steht bei mir auch an erster stelle aber ein kind ist ja auch teuer und da reicht meiner meinung nach auch ein nicht so teurer
freakmami2010
freakmami2010 | 13.04.2010
2 Antwort
Also
wenn er nicht von guten Bekannten ist, würede ich ihn nicht gebraucht kaufen, man weiß ja nie. Und er soll ja ca. bis zum 4. LJ halten. Der Sitz, den du ausgesucht hast , ist aber wirklich teuer, welcher ist das denn, brauchst du Isofix?
JonahElia
JonahElia | 13.04.2010
3 Antwort
Ich würde sowas nur von bekannten kaufen
da du ja nie weißt, wie die Vorbesitzer damit umgegangen sind und ob der nicht schon einen Unfall hatte. Dünne Haarrisse sieht man nicht aber sie können die Sicherheit erheblich beeinträchtigen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010
4 Antwort
Also unserer hat damals 250 € gekostet denn an sicherheit sparen wir nicht
und das ist gut so, hatte nen unfall mit meiner maus und der polizist sagte, gut dass sie so nen guten sitz hatten der so fest drin ist , es hätte anders enden können. den 2.hab ich gebraucht gekauft aber nur weil der top war, immer bis auf 2 autofahrten ind der garage stand und keinen unfall mitmachen musste.der hätte neu 300 gekostet und ich hab 120 gezahlt:-)
saliha-tara
saliha-tara | 13.04.2010
5 Antwort
@freakmami2010
Wir wollen ja unbedingt einen mit "Isofix" und da haben eben nur 2 von Römer gut abgeschnitten, die anderen kann man alle vergessen, wobei es ja nicht so viele mit Isofix gibt.Hab jedenfalls im Netz nicht viele gefunden.
Hexe29
Hexe29 | 13.04.2010
6 Antwort
---------
Ich würde nicht so viel Geld für einen Autositz ausgeben. Was zählt, sind der Ergebnisse, was die Sicherheit angeht. Die Endnoten von Warentest und Co. beinhalten auch unwichtige Aspekte. Schau dir nur die Ergebnisse für Sicherheit und so an und entscheide dann. Einen gebrauchten Sitz würde ich nie kaufen. Man weiß nie, ob der Vorbesitzer gut damit umgegangen ist. Um welchen Sitz geht es denn?
Noobsy
Noobsy | 13.04.2010
7 Antwort
@all
Ich schwanke zwischen 2 Sitzen: Römer Safefix Plus TT, ca. 280 Euro oder Römer Duo Plus 2010, ca. 240 Euro.
Hexe29
Hexe29 | 13.04.2010
8 Antwort
hi
wir haben ein neuen sitzt gekauft würde nie ein gebrauchten kaufen weil man ja nie weis was damit passiert ist , der 1 sitz hat 120 gekostet der 2 180 , und der 3 von meiner tochter 120 und von meinem sohn der 3 sitzt 80 euro der war im angebot
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010
9 Antwort
@all
Wißt ihr denn zufällig einen guten, güstigeren mit Isofix?
Hexe29
Hexe29 | 13.04.2010
10 Antwort
Wenn du Isofix
möchtest, musst du wohl das Geld investieren. Gerade bei dieser Halterung, würde ich keinen gebrauchten kaufen. Wenn der Sitz nämlich schon oft ein-u.ausgebaut wurde, kann das Schäden an der Halterung verursachen. Da mein Auto keine Isofix-Vorrichtung hat, habe ich den Römer King Plus gekauft, ist auch super und kostet 100€ weniger...
JonahElia
JonahElia | 13.04.2010
11 Antwort
An der Sicherheit meiner Kinder sparen ? ... Das wäre das Letzte, was ich machen würde !!
Da spar ich lieber an mir, als an der Sicherheit meiner Kinder. Schliesslich weiss man nie, was schon mit dem gebrauchten Kindersitz gemacht wurde, ob damit ordentlich umgegang wurde oder ob er sogar schon nen Unfall mitgemacht hat. Also für mich käme ein gebrauchter Kindersitz nie in Frage.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010
12 Antwort
@JonahElia
Da unser Auto diese Isofix-Vorrichtung hat, möchten wir sie auch nutzen.Ich seh´s ja bei der Babyschale, die kann man nur mit dem Gurt befestigen, also recht sicher erscheint uns das nicht.Da ja ein Kindersitz viel schwerer ist, soll er auch sicher auf der Rückbank stehen.
Hexe29
Hexe29 | 13.04.2010
13 Antwort
----------
Also, trotz Isofix haben die Römer Sitze kein besseres Ergebnis bei Sicherheit als andere Sitze ohne Isofix. Es gibt nur einen Sitz, der ein sehr gut bekommen hat, und das war der kiddy. warst du mal in einem babyladen und hast dein kind probe sitzen lassen?
Noobsy
Noobsy | 13.04.2010
14 Antwort
@Noobsy
Nein, wir waren in noch keinem Geschäft.Unser Kleiner ist ja erst knapp 8 Monate alt und kann noch nicht alleine sitzen.Ich wollte mich aber vorher schonmal gründlich informieren, nicht das es dann zwecks Zeitmangel oder was auch immer ein Fehlkauf wird.
Hexe29
Hexe29 | 13.04.2010
15 Antwort
@Hexe29
musst du unbedingt machen. man kommt nicht mit jedem sitz zurecht. römer war nicht mein ding. wir haben den maxi-cosi tobi am ende mitgenommen. der war in der handhabung besser. haben dann auch 70€ mehr bezahlt, als für den Römer, den es im Angebot gab.
Noobsy
Noobsy | 13.04.2010
16 Antwort
Nein u.wenn dann nur von Freunden wo ich sicher bin das er unfallfrei ist!
Wenn man die Kindersitze röntgen lässt dann kann man Risse erkennen aber wo das machbar ist kann ich Dir nicht sagen evtl.Das ist jetzt kein Scherz, ich hab da vor längerer Zeit mal einen Bericht gelesen.Du musst auf jeden Fall auf die Plakette achten!LG.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010

ERFAHRE MEHR:

hallo mamis
15.06.2015 | 8 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
Hey Mamis, wie lange Übelkeit?
17.02.2013 | 13 Antworten
an alle mamis OHNE wickeltisch
15.09.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading