Osteopathie

bienebiene01
bienebiene01
02.03.2010 | 3 Antworten
Guten Morgen,

wer hat Erfahrung mit Osteopahie bei Schädelplattenverschiebung? Waren gestern mit unserem Sohn das erste Mal bei einer Motopädagogin. Die hat dann im Laufe der Therapiestunde festgestellt, das unser Großer eine Schädelplattenverschiebung hat.

Jetzt hat sie uns eben empfohlen, mit ihm zur Osteopathie zu gehen. Da dies ja auch mit erheblichen Kosten verbunden ist, wollte ich mal fragen, ob hier vielleicht schon mal jemand von der Krankenkasse einen Zuschuss bekommen hat.

Freue mich auf Eure Antworten

LG Birgit
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Zuschuß
Leider ist die Therapie beim Ostepathen eine reine Privatleistung. Kannst aber einmal bei deiner Krankenkasse anrufen und schauen ob du einen Zuschuß bekommst. Die Krankenkassen haben meistens ein bestimmtes Budget, dass sie für solche Sachen verwenden können. Darfst Dich aber nicht abspeisen lassen. Bleibe hartnäckig. Habe von meiner Krankenkasse dadurch auch einen Zuschuß rausgehandelt, für das es offiziell keinen Zuschuß gibt. Wünsche Dir viel Glück dabei. :-)) :-))
Mako65
Mako65 | 02.03.2010
2 Antwort
@sunnylove
Kann ich Dir leider nicht sagen, da ich nicht weiß, was die Helmtheraphie ist. LG
bienebiene01
bienebiene01 | 02.03.2010
1 Antwort
ist es sowas wie
die helmterapie?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Total am Ende Ob Osteopathie hilft?
18.12.2011 | 22 Antworten
Hilfe Osteopathie
31.05.2010 | 4 Antworten
osteopathie
05.02.2010 | 2 Antworten
icsi-osteopathie
25.09.2009 | 2 Antworten
wer hat erfahrung mit osteopathie?
28.08.2009 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading