Fiebersaft oder Fieberzäpfen?

Jason082008
Jason082008
15.01.2010 | 15 Antworten
Womit habt ihr bessere Erfahrungen gemacht?

Und:
Mein Sohn will sich ungerne Medikamente geben lassen, ohne geschreihe geht das nicht und teilweise übergibt er sich nach der Einnahme von Säften (z.B. Antibiotika) Ich weiß bald nicht mehr was ich machen soll.
Mußten sogar schon (nach Rücksprache mit den Arzt) eine 10 tägige Gabe von Antibiotika nach 3 Tagen abbrechen, weil er danach immer gebrochen hat, vor lauter Schreierei.
Ich habe ihm den Saft in allen mögliche Gefäßen angeboten (Spritze, Becher, Glas, Tasse, .. ), nichts hat geholfen :(
Habt ihr eine Idee, wie ich es das nächste mal besser machen kann?

Vielen Dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
fiebersaft&co
hey das kenne ich " ich mach den Mund nur auf wenn ich das will!" von meiner, mittlerweile klappt das mit meiner Tochter ganz gut aber auch nur wenn sie den Saft mag mit einer spritze!Zäpfchen gehen garnicht pupst sie immer wieder aus! Hast du schon mal versucht ihm die spritze vorher in die Hand zu geben? oder ihn öfter mit einer leeren spielen lassen bei unserer hat das was gebracht! als Fiebersaft kann ich dir nurofen empfelen der ist echt lecker
BIBI3780
BIBI3780 | 15.01.2010
14 Antwort
@DooryFD
Ja, wenn er die Medizin Frühs nimmt dann schon aber am abend bekommen sie beide keine Schoki mehr bzw Grundsätzlich kein Naschzeug. Ich werde es mal mit verdünnen versuchen Danke für die vielen Antworten
Jason082008
Jason082008 | 15.01.2010
13 Antwort
zu sher verdünnt nicht, das is
nicht schlimm. man soll es eigentlich nicht machen, weil es sein kann das die kinder ein paar schluck nehmen und dann nichmehr wollen und sie bracuhen ja das ganze antibiotika. aber wenn ers sonst rausbricht würd ich das versuchen, mit wenig flüssigkeit damit die chance besteht das ers ganz trinkt. hast du es mal mit bestechen versucht? stück schoki, bonbon, eis? lg
DooryFD
DooryFD | 15.01.2010
12 Antwort
@Leya1973
ist es dann nicht zu sehr verdünnt?
Jason082008
Jason082008 | 15.01.2010
11 Antwort
@JAson
Versuch die Medizin doch unter etwas Saft zu mischen. Das klappt bei den meißten und sie sehn nicht dass Du was drunter gemischt hast?
Leya1973
Leya1973 | 15.01.2010
10 Antwort
fiebersaft
immer angenehmer für die kleinen. in deinem fall gehen wohl nur zäpfchen, damits drin bleibt.
luamy
luamy | 15.01.2010
9 Antwort
Er ist
fast 4 und wenn der schon sieht dass ich mit einem Becher komme wo was "verdächtiges" drinn ist, ist ihm der Geschmack egal. Zäpfchen geht gar nicht, da habe ich Angst dass ich ihm weh tue weil er sich so versteift
Jason082008
Jason082008 | 15.01.2010
8 Antwort
....
Wir sind von Zäpfchen nun auf Fiebersaft umgestiegen Von jetz auf nachher hatten wir bei Motti keine Chance mehr weder Fieber zu messen noch Zäpfchen zu verabreichen. Sie schrie als würde man ihr sonst was antun. Hab mir auch den Fiebersaft mit Erdbeergeschmack verschreiben lassen, klappt und wirkt super! Kann ich sehr empfehlen
Leya1973
Leya1973 | 15.01.2010
7 Antwort
Hallo
also ich hab nur noch Fiebersaft daheim, weil der Grosse schon seit Jahren keine Zäpfchen mehr nimmt und der Kleine da auch Theater inzwischen macht. Ich muß meinen Kleinen immer austricksen, in der einen Hand ein stück Brezel oder Brot, in der anderen den Löffel bzw. die Spritze mit dem Saft und dann in den Mund, wenn er in zum essen aufmacht. Ist zwar gemein, aber bei meinem Kleinen klappt das immer bis jetzt. Der grosse nimmt Medizin schon immer ohne Probleme.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2010
6 Antwort
hilfe gegen fieber
hatten anfangs auch nur fieberzäpfchen und irgentwann hat ich dann auch ma fiebersaft bekommen. die schlägt auf alle fälle schneller an als zäpfchen. den saft den wir haben is mit orangen geschmack und mein sohn nimmt ihn gern. bei alle anderen verzeihn auch immer sein gesicht und zickt meist rum. gebe ihn auch grundsätzlich das aus der spritze. hast du den auch fiebersaft mit geschmack? wenn nich solltest vlei das ma ausprobieren ansonst hab ich leider auch kein weiteren rat ausser vlei noch solltest du ma was als tabletten bekommen einfach unters essen mischen. LG
janinetony
janinetony | 15.01.2010
5 Antwort
...
wie alt ist er denn?wir hatten mit tim23m auch immer son drama.letzte woche musste er auch wieder saft nehmen und wir haben ihm dann erklärt das er krank ist und wenn er gesund werden möchte den saft nehmen muss.kaum zu glauben aber es hat geklappt wir geben den jetzt immer mit ner spritze er verzieht zwar total das gesicht aber er schluckt ihn wenigstens ohne aufstand
mueppi1610
mueppi1610 | 15.01.2010
4 Antwort
..
wie alt ist dein sohn denn
mami03-08
mami03-08 | 15.01.2010
3 Antwort
trinkt dein sohn ein
bestimmtes getränk gerne? auch wenn man es eigentlich nicht machen soll: mach ihm das antibiotika da rein, ein kleines glas oder becher, das zeug rein und dann soll er das trinken. is doch besser als wenn ers gar net nimmt. also bei fiebersenkenden mitteln find ich zäpfchen besser, bin selber als kind so ein "freund" von säften gewesen allerdings lässt mein sohn sich die nemmer so gern geben, haben jetzt den nurofen saft mit ibuprofen, der ist super. schmeckt total lecker!!! lg
DooryFD
DooryFD | 15.01.2010
2 Antwort
meine tochter hatte genau das selbe problem
habe dann alles ausprobieren müssen zäpfchen geht bei ihr garnicht, habe dann ein fiebersaft verschrieben bekommen mit erdbeer geschmack das funktioniert super, aber jetzt nur für fieber und schmerzen.
kugelblitz-de
kugelblitz-de | 15.01.2010
1 Antwort
.........
Ohje, das geht an die Nerven. Läßt er sich denn Zäpfchen geben? Wie alt ist der "Terrorkrümel"?
purzel1
purzel1 | 15.01.2010

ERFAHRE MEHR:

dosierung fiebersaft DRINGEND!
22.08.2012 | 8 Antworten
Fieber trotz Fiebersaft
25.07.2012 | 4 Antworten
Fiebersaft oder Paracetamol-Zäpfchen?
03.05.2011 | 12 Antworten
nurofen schmerz und fiebersaft
18.09.2010 | 6 Antworten
Fiebersaft erbrochen
15.09.2010 | 1 Antwort
Nurofen Fiebersaft Orange 2%
10.11.2009 | 10 Antworten
Fieber- wann Fiebersaft
09.11.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading