Schlafstörungen bei unserer Tochter

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.12.2009 | 9 Antworten
Hallo!
Unsere Tochter hat schon seit Geburt immer Probleme gehabt mit dem Schlafen! Sie hat immer wenig und auch nicht durchgeschlafen! Vielleicht in 2 Jahren 2-3mal!
hab vor einigen Wochen mit unserer KÄ gesprochen und ihr das erzählt! Dachte immer das regelt sich mit der Zeit!
Nun hat sie und SEDA PLUS SAFT gegeben! Ein Schlafmittel auch für Kinder!
Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll? (denk)
Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir einen Rat geben? Will hat nix falsch machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@luana1980
ich weiß nicht so genau . man sagt, ein Kinderbett sollte nie im Durchzug stehen oder im direkten Winkel zum ... was weiß ich Fakt ist aber: nicht direkt am Fenster oder direkt an der Heizung. Das bett sollte mit einer Längsseite an einer Wand abschließen, um eine räumliche Begrenzung zu geben. Vielleicht stellst Du das Bett einfach mal um - ein versuch ist es wert
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.12.2009
8 Antwort
@solo-mami
woher weiß ich ob das bett falsch steht?
luana1980
luana1980 | 06.12.2009
7 Antwort
dann würde ich wie Cathy schon schreibt
erstmal die homöopatischen Möglichkeiten ausloten
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.12.2009
6 Antwort
Rituale haben wir...
Wir haben Rituale eingeführt und sind eigentlich auch ein ruhiger Haushalt! Bin ratlos!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2009
5 Antwort
Bin auch nicht begeistert...
Ja mir ist bewußt, das Schlafmittel für Kinder extrem sind! Sie ist 2!! Wir haben alle Faktoren schon beseitigt! Schon als Säugling hat sie wenig geschlafen! Sie ist oft sehr unausgeglichen und nervös! Da sie tagsüber trotz Ruhe auch nicht schläft, mache ich mir halt schon Sorgen! Es geht ja auch nicht darum das wir Eltern nicht schlafen können, sondern das sie sehr sehr schwer zur Ruhe kommt! Auch im Bett lesen und schmusen hilft nicht! Bin sehr skeptisch gegenüber diesen Sachen! Aber was kann man tun??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2009
4 Antwort
ich würde mir auch erstmal alternative überlegen anstatt zu solchen mitteln
zu greifen. wenn sie ansonsten fröhlich und gesund ist und selber keine probleme durch das Nicht-durchschlafen hat würde ich es ihr nicht geben. ich würde mal die zweitmeinung eines anderen kinderarztes einholen oder zu einem homöopathen gehen.
Cathy01
Cathy01 | 06.12.2009
3 Antwort
...
Vor so großen Schritten würde ich erstmal den Tagesablauf umstrukturieren. d.h. weniger Reize am Tag TV aus mit Kind... viel Struktur am Tag, geregelte Zeiten für alles...ein festes Abendritual, ruhige Abendstunden, gemütliche und ruhige Schlafumgebung, usw...
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.12.2009
2 Antwort
...
Wie alt ist sie denn jetzt? Also Schlafmittel für ein Kind finde ich sehr extrem...Mein SOhn hat mit 2, 5Jahren das erste mal durchgeschlafen. Das ist vollkommen normal. Kleine KInder müssen nicht durchschlafen, das ist nichts außergewöhnliches. Auch wenig Schlaf ist für manche Kinder einfach normal. Leidet sie denn unter Schlafmangel? Also ich mein leidet sie selbst darunter, sodass sie tagsüber immer müde ist bzw unausgeschlafen, unkonzentriert usw!?
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.12.2009
1 Antwort
Schlafmittel an sich sollten bei Erwachsenen nur sehr kurzfristig eingesetzt werden und bei Kindern gar nicht
Die meisten Schlafmittel blockierten bestimmte Rezeptoren, damit bestimmte Hormone nicht wirksam werden und leiten so den Schlaf ein. der Körper gewöhnt sich sehr schnell an solche "Hilfsmittel" und es kann zur Abhängigkeit kommen Ganz ehrlich??? Ich würde das meinem Kind nicht geben, auch wenns vom Kinderarzt OK zu sein scheint. Hast Du alle störenden Faktoren aus dem Zimmer beseitigt??? - zu hell - zu dunkel - zu laut - zu zugig - Falsche Bettstellung - zuviel Trubel vorm schlafen gehen usw. ich würde es nicht machen. Finger weg von Schlafmitteln
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Schlafstörungen 8 ssw ?
10.11.2013 | 26 Antworten
Meine Tochter ist total schwierig!
08.09.2013 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading