Hodenhochstand bei 2-Jährigem?

Flottelotte35
Flottelotte35
23.11.2009 | 3 Antworten
Am Freitag wurde bei meinem Sohn (2 Jahre) ein Hodenhochstand rechts festgestellt. Ich bin aus allen Wolken gefallen! Wie kann das sein? Bis waren immer beide Hoden zu tasten. Bin total verunsichert und mach mir tierische Sorgen. Am Mittwoch haben wir nun Termin beim Urologen.
Hat jemand schon mal von einem ähnlichen Fall gehört?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hatte mein Großer auch
Bei ihm wurde es während der Beschneidung beim Urologen festgestellt. Normalerweise wird das beobachtet und mit Hormonen probiert, das die runter kommen. In unserem Falle folgte eine OP, wo der Hoden unten im Säckel festgenäht wurde, weil er sonst immer wieder hochgeschnippt wäre. Sein Leiter war zu kurz. Wurde ambulant gemacht und Ricky war sofort wieder fit.
Mrs_Oluseyi
Mrs_Oluseyi | 23.11.2009
2 Antwort
ich habe
ma gehört das es nicht schlimm sei aber bin ma gespannt was bei dir raus kommt..
Deathangel
Deathangel | 23.11.2009
1 Antwort
Ja, nennt sich...
....Pendel oder Wanderhoden. Manch kleiner Junge hat das. Warte mal ab was der Urologe sagt, ist nichts schlimmes. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009

ERFAHRE MEHR:

unfruchtbarkeit durch hodenhochstand
27.10.2014 | 7 Antworten
hilfe milchiger urin bei 3-jährigem
19.12.2011 | 2 Antworten
mit 1 jährigem Kind toben
22.11.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading