Fieber- wann Fiebersaft

Sahnetupferl
Sahnetupferl
09.11.2009 | 6 Antworten
Hallo, meine Maus 16 Mo.alt hat schon wieder einen Virus eingefangen und hat hoch Fieber immer um die 40°C. Ab welcher Temperatur gebt ihr Fiebersenkende Medikamente? Es heißt ja immer, man soll sie fiebern lassen, oder?
Ich war heute nicht so begeistert, als am Abend der Fiebersaft gewirkt hat, war meine Kleine wie ein Wirbelwind und putzmunter, schlief jetzt auch erst ein, obwohl sie sonst immer um halb 7 zu Bett geht.
Ich finde es im allgemeinen ja gut, wenn sie wieder spielt, aber schadet es nicht dem Körper und dem Gesund-werden, wenn der Körper manipuliert wird?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
...
ab 39° sollte man was geben. es kommt natürlich auch darauf an, in welcher Verfassung das kind ist. aber spätestens ab 40° würde ich in jedem fall was geben , oder eben ab 39° vorm schlafen gehen weil die temperatur abends immer noch etwas steigt. man soll kinder nicht unbedingt grundsätzlich fiebern lassen. ein rascher hoher anstieg des fiebers kann einen fieberkrampf auslösen. daher sollte man achtsam sein. deiner kleinen ging es mit den 40° ja anscheinend nicht besonders, da hätte ich schon früher was gegeben. hattest du paracetamol oder ibuprofen ? du kannst die beiden wirkstoffe im wechsel geben falls du unter 6h wieder was geben musst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009
5 Antwort
@Minie123
Hallo, danke für deinen Rat, hast mir sehr geholfen
Sahnetupferl
Sahnetupferl | 09.11.2009
4 Antwort
hallo,
ich gebe auch wenig Medikamente. Du hast Recht - der Körper sollte auch ein bisschen selber kämpfen - stärkt das Immunsystem. Also mein Kleiner bekommt nur was, wenn er zusätzlich zu Fieber Schmerzen hat. Wenn er aber sonst gut drauf ist, lasse ich es und beobachte. Er ist schon ein paar Mal ins Bett gegangen, ohne Saft, und am nächsten Morgen war die Sache gegessen. Dafür merke ich, wenn er dann richtig krank ist und Medikamente braucht, dass sie SEHR schnell wirken. LG.
Minie123
Minie123 | 09.11.2009
3 Antwort
...
ab 39° sollte man was geben. es kommt natürlich auch darauf an, in welcher Verfassung das kind ist. aber spätestens ab 40° würde ich in jedem fall was geben , oder eben ab 39° vorm schlafen gehen weil die temperatur abends immer noch etwas steigt. man soll kinder nicht unbedingt grundsätzlich fiebern lassen. ein rascher hoher anstieg des fiebers kann einen fieberkrampf auslösen. daher sollte man achtsam sein. deiner kleinen ging es mit den 40° ja anscheinend nicht besonders, da hätte ich schon früher was gegeben. hattest du paracetamol oder ibuprofen ? du kannst die beiden wirkstoffe im wechsel geben falls du unter 6h wieder was geben musst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009
2 Antwort
normalerweise
heißt es fiebern lassen. mein sohn ist fieberkrampfgefährdet, deshalb senken wir fieber immer ab 38, 4 damit es nicht hochschießt.
YoungMami2007
YoungMami2007 | 09.11.2009
1 Antwort
...
man sollte fiebersenkende Mittel ab einer Temperatur von 39 Grad geben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009

ERFAHRE MEHR:

ne frage wegen nurofen fiebersaft
02.05.2013 | 7 Antworten
fiebersaft
27.04.2013 | 9 Antworten
Wann wieder raus gehen nach Fieber?
27.02.2013 | 2 Antworten
Fiebersaft oder Paracetamol-Zäpfchen?
03.05.2011 | 12 Antworten
Ist 38,2 Grad rektal schon Fieber?
03.02.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading