Pseudokruphusten- Cortison Zäpfchen vor dem Schlafen gehen?

jungemami0309
jungemami0309
28.10.2009 | 9 Antworten
Hallo ihr Lieben,

meine Maus hatte gestern einen schlimmen Pseudokrupp anfall und das Zäpfchen wirkte erst fast nach über einer halben Stunde!
Und sie atmete so schwer.

Jetzt ist es immer noch so, das sie schwer atmet und alles, bin am Überlegen ob ich ihr das Cortison Zäpfchen vor dem Schlafen gehen gebe, damit nicht wieder erst alles so dramatisch anschwillt und sie ruhig schlafen kann.

Oder soll ich warten bis sie erst wieder nen Anfall hat?

Was meint ihr dazu?

Bitte anwortet, ist dringend!

Lg, silvia
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
so wie es sich anhört würde ich persönlich ein zäpfchen geben, damit wenigstens die halbe nacht erhohlsam wird... wenn die kleine schläft, dann deck sie fest zu und mach das fenster auf, damit kühle luft reinkommt...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 28.10.2009
2 Antwort
@zwergenmamilein
Danke für deine schnelle Antwort. Werde ich machen, war gestern auch schon so, das des Fenster auf war aber wie gesagt es war echt sooo horror und meine Maus alt hatte so angst und hat so dolle geweint. Sie hat ja auch ne gescheide Grippe dazu und ich so eine Nacht muss echt nich nochmal sein
jungemami0309
jungemami0309 | 28.10.2009
3 Antwort
meine kleine (6monate)
hatte das vor kurzem auch. habe vom arzt notfallzäpfchen bekommen, er hat aber gesagt, ich soll sie wirklich erst geben, wenn sie einen anfall hat, sie würden schnell wirken. sonst helfen noch die altbewährten mittel wie, decke um, und raus an die luft und im badezimmer alle wasserhähne voll auf heiss laufen lassen, so, dass es dampft...ich wünsche euch eine ruhige angenehme nacht
Romy4
Romy4 | 28.10.2009
4 Antwort
juchu
du kannst auch noch eine schüssel mit kochendem wasser ins zimmer stellen das hilft auch etwas :o) gute besserung....
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 28.10.2009
5 Antwort
...
naja, cortison ist nicht ohne, das sollte man wirklich erst im bedarfsfall geben und nicht vorbeugend.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009
6 Antwort
nochmal
die ganzen anderen "mittelchen" hatte ich ja auch alle gestern schon gemacht und es war trotzdem soooo schlimm, also ich brauch nicht normale Tipps sondern bitte zu der Frage antworten. Danke
jungemami0309
jungemami0309 | 28.10.2009
7 Antwort
wie gesagt
cortison ist nicht mit fieberzäpfchen oder so vergleichbar. auch in anderen anwendungsfällen versucht man alles mögliche ehe man tatsächlich zu cortison greift. also ich würde es nicht vorbeugend geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009
8 Antwort
@schietbüddel
danke das ist ne antwort mit der ich was anfangen kann auch deine vorherige antwort Dann schau ich mal wie die Nacht wird.... Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 28.10.2009
9 Antwort
achja
unser kinderarzt hat uns auch mal cortisontropfen zur sicherheit mitgegeben. er sagt noch wir sollen sie geben wenn sie anfängt zu husten, weil ein durch husten gereizter kehlkopf noch eher anschwillt. ich hoffe natürlich, dass die nacht für euch ruhig wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009

ERFAHRE MEHR:

cortison im kiwu
07.11.2013 | 2 Antworten
rectodelt 100 zäpfchen
23.04.2011 | 8 Antworten
zäpfchen gegen schmerzen beim zahnen?
22.02.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading