Zähne putzen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.10.2009 | 2 Antworten
Mein Sohn Paul ist jetzt zwei und macht seit neustem totale Theater beim Zähne putzen.
Er darf am anfang immer alleine putzen und danach putze ich. Das funktionerte bis vor kutzem auch super aber jetzt schreit er nur noch und ich brauch ewig bis eer dann dochj den mund mal aufmacht.
Mein Zahnarzt meinet ich soll es halt mit Gewalt machen. Aber das ist doch auch keine Lösung.
Ich weiß nicht ob es gard daran liegt das er seinen letzten Backenzahn bekommt.
Hat vielleicht jemand von euch einen Idee was ich machen könnte?
Danke im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
ich
würde den za wechseln mit gewalt? das geht doch gar nicht, ich hab gestern ein zähneputz buch gekauft da ging es schon besser der bär hat ja auch seine zähne geputzt ansonsten gibt es bei uns nix süßes und nur wasser zu trinken lisa hat schnell gelernt wenn sie sich die zähne putzt gibt es wieder süßes und saft meine tante ist zahnarzt helferin uns hat gesagt das man auf gar keinen fall gewalt anwenden darf senn sonst putzen sie gar nicht mehr die zähne ach ja das buch gab es bei family für 2, 49 €
Piamaus83
Piamaus83 | 06.10.2009
1 Antwort
Wenn
der Backenzahn kommt liegt es daran weil das Zahnfleisch ja weh tut .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Zähne, Baby, weinen, fieber
25.03.2016 | 5 Antworten
rutschiger boden nach putzen?
20.06.2011 | 1 Antwort
Zähnchen putzen 9 Monate altes Baby
05.10.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading