kopfschmerzen mit 38 fieber was Ist das?

Nazdia
Nazdia
17.07.2009 | 14 Antworten
meine kleine ist heute früh aufgestanden und beklagt sich über heftige kopfschmerzen. dann habe ich ihr 1/4 asperin gegeben, weil sie unbedingt in den kindergarten wollte. da gings noch gut. bis ich sie abholen wollte. Da fing es wieder an. klar weil die wirkung von der tablette weg war. danach habe ich sei nach hause gebracht und sie hat ein kühlakku vom kindergarten bekommen. davon ist die temperatur und die kopfschmerzen kurz weg gegangen. sie hat sich gut gefüllt und ein bisschen geschlafen. und immer wenn sie weint meint sie tut das noch mehr weh im kopf, auch wenn sie sich bückt. jetzt schläft sie schon die ganze zeit. habe ihr jetzt ein zäpfchen gegeben.
der arzt war auch schon da, der meinte das oder wird eine Grippe!? nu diese kopfschmerzen wenn sie krank ist hat sie noch nie gehabt nur jetzt auf einmal .
was ist das bloß wovon kommt das ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
antworten
danke leute eure tipps waren super der kleinen gehts besser nach dem turpedo gehe trotzdem nochmal zum arzt ok tschööööööööööööö schön abend noch
Nazdia
Nazdia | 17.07.2009
13 Antwort
@BigMama1985
ja ich hab ihr ein turpedo gegeben jetzt gehts ihr besser nach dem schlaf und am montag gehe ich nochmal zum arzt sicher ist sicher vielen lieben dank trotzdem
Nazdia
Nazdia | 17.07.2009
12 Antwort
Wieso Asperin?
Es gibt doch pflanzliche Mittel?
thereallife
thereallife | 17.07.2009
11 Antwort
ich hätte auch
auf migräne getippt, hat mein kleiner neffe auch. oder aber evtl zu wenig flüssigkeit, der menschliche körper reagiert auf flüssigkeitsmangel mit kopfschmerzen. habe ich auch oft wenn ich zu wenig getrunken habe oder der kater nach einer durchzechten nacht kommt davon. würde auf jeden fall drauf achten dass sie genug trinkt.
Jalapenio
Jalapenio | 17.07.2009
10 Antwort
@BigMama1985
minzöl ist bei uns auch zu einer art universalheilmittel geworden. mit den schläfen massieren . aber der tipp ist gut. auch mit dem abgedunkelten raum, hilft häufig sehr gut.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 17.07.2009
9 Antwort
@Nazdia
Ja hab ich schon gelesen! Vielleicht hilft ihr etwas Minzöl! Ich schmiere immer jeweils einen Tropfen meiner Tochter in den Nacken und an die Schläfen... Das lindert die Kopfschmerzen.. Ich hoffe das es ihr bald besser geht!!
BigMama1985
BigMama1985 | 17.07.2009
8 Antwort
@BigMama1985
ja das war ja erstmal ne notlösung
Nazdia
Nazdia | 17.07.2009
7 Antwort
@Nazdia
und ich hab NUR 5 kinder + enkelchen. aber ich möchte da keinen erfahrungswettkampf draus machen. wir können uns hier streiten, oder aber du erhälst antworten auf deine frage. die habe ich dir gegeben. wenn du überzeugt bist, alles richtig zu machhen, dann brauchst du ja auch nicht fragen. und eine diagnose kann hier keiner stellen, schon gar nicht, wenn der notarzt vor ort nichts rausfinden konnte. hier kann man nur tipps geben. und kritik gilt da nicht als klugscheißern, sondern als gut gemeinter rat, der vor möglichen bewahren soll.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 17.07.2009
6 Antwort
Hallo!
Also ich und meine Tochter haben gerade im Sommer auch bei leicht erhöhte Temperatur immer begleident Kopfschmerzen. Wenn du einen Sonnenstich auschliesen kannst, und sie nicht anderweitig krank ist würde ich sie einfach mal in nen etwas verdunkelden Raum legen und ein feuchtes Tuch auf die Stirn legen.. Mein kleiner Bruder hat aber z.B MIgräne seit er 6J alt ist diagnostiziert bekommen und der hat gerade im Sommer auch immer starke Kopfschmerzen und erhöte Temperatur. Eine Migräne ist bei Kindern gar nicht so selten. Gerade jetzt wo das Wetter ständig umschwingt liegt mein kleiner Bruder nur noch mit Kopfschmerzen zu Hause.. Von Asperin und kühlakku halte ich aber auch nicht soooo sonderlich viel, muss aber jeder selber wissen.. Ein feuchtes Tuch würde es tun.. Würde aber evtl mal zum Doc gehen wenns übers WE bleibt..
BigMama1985
BigMama1985 | 17.07.2009
5 Antwort
@Moppelchen71
erstmal der notarzt war schon da und der meinte 1/4 von der asperin tablette macht nix als NOTLÖSUNG und ausserdem habe ich auch geschrieben das ich ihr später ein ZÄPFCHEN gegeben habe TROTZDEM DANKE HABE JA AUCH NUR 2 KINDER ;-)
Nazdia
Nazdia | 17.07.2009
4 Antwort
also,
ich halte erst einmal gar nichts von aspirin bei kinder, sofern sie der arzt nicht verordnet hat. dazu hier mal ein link: http://www.netzeitung.de/genundmensch/212434.html laß dir für solche fälle bitte vom KA paracetamol-zäpfchen verschreiben. 38°C sind bei kindern auch noch nicht wirklich fieber, sondern eher erhöhte temperatur. ab 39°C kannst du von fieber reden, dass behandelt werden kann/soll. und dann auch bitte nicht mit kühlakku! überleg mal, da ist der körper erhitzt und dann kommt der kälteschock. das kann zu schweren kreislaufstörungen führen. im sommer bin ich immer sehr vorsichtig, wenn kinder fiebern und kopfschmerzen haben, da ja, durch die vielen zecken, die meningitis-gefahr nicht zu unterschätzen ist. also, kinderarzt und beobachten, aber bitte kein aspirin oder kühlakku bitte!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 17.07.2009
3 Antwort
@sternchen1103
gespuckt hat sie ja nicht
Nazdia
Nazdia | 17.07.2009
2 Antwort
denke auch
das es sich nach einem sonnenstich anhört. gute besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2009
1 Antwort
...
Vielleicht ein Sonnenstich? Würde morgen nochmal zum Arzt oder ins KKH fahren! Sicher ist sicher!!! Gute Besserung an deine kleine Maus...!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Kopfschmerzen beim Springen?
24.05.2014 | 20 Antworten
5jähriges Kind hat Kopfschmerzen
22.01.2013 | 7 Antworten
fieber, kopfschmerzen, erbrechen
15.06.2012 | 5 Antworten
Permanente Kopfschmerzen
13.04.2012 | 7 Antworten
Was hilft gegen Kopfschmerzen?
20.02.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading