Brille bei Kleinkindern

bernoi
bernoi
19.06.2009 | 5 Antworten
.. ab wieviel Monaten bzw. Jahren ist es sinnvoll, die Sehstärke beim Kleinen überprüfen zu lassen ? Ich als Pappa habe minus (Kurzsichtigkeit) 6, 25 Dioptrien .. Da hat sich bestimmt was zum Kind vererbt .. ich habe schon ganz kleine Babys mit Brille gesehen, doch wie sinnvoll ist das ? Momentan gibt es bei unserem (14 Monate) keine Auffälligkeiten. Er greift gezielt nach Dingen und er zeigt auf Dinge die er sieht und haben will . Hat jemand Erfahrung von Euch ? (top)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
sehtest
also bei uns war das so das wir ja schon die ersten sehtest bei den kinderarzt durch hatten und letzten war ich mit einer freundin bei filmann und die meinten zu mir das man meistens so ab dem zwieten lebensjahr einen bei kindern macht da sie ja bilder vorgespielt bekommen und sie sagen müssen was sie darauf sehen aber am besten du rufst einfach mal bei einem augenarzt in deiner nähe an
ivonne095
ivonne095 | 19.06.2009
2 Antwort
Hallo
Unsere Maus wird jetzt zwei und ich war letzte Woche das erste Mal mit ihr beim Augenarzt. Sie kneift wenn sie sich konzentriert immer ihre Augen serh zusammen z. B. beim Bücher anschauen. Habe in zwei Wochen noch einen Termin und da wird dann noch hinter das Auge geschaut und dann wird entschieden ob unsere Maus eine Brille braucht oder nicht. Lg, RAmy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
3 Antwort
Witzig,
die Frage schwirrte mir auch schon seit einiger Zeit im Kopf herum, bin auch stark kurzsichtig und deshalb hat der KA gemeint ich solle baldmöglichst zum Augenarzt mit meinem Kleinen . Also habe ich heute bei einem Augenarzt angerufen und gefragt ab wann es sinnvoll ist, jetzt hab ich nächste Woche nen Termin. Er meint es sei schon wichtig bald zu gehen, er kann zwar noch nicht feststellen, inwiefern mein Sohn kurzsichtig ist, aber er schaut sich die Augenstellung an und schaut nach Auffälligkeiten. Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
4 Antwort
hallo!
also mein augenarzt sagt mit etwa 1, 5 jahren soll man spätestens mal kommen, wenn fehlsichtigkeit in der familie ist. das nennt sich dann sehschule und ist relativ aufwendig. mehr kann ich auch noch nicht sagen, haben am 1. juli nen termin beim augenarzt und dann kann ich mehr dazu sagen. ach ja, mein sohn war am 27.05. ein jahr
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
5 Antwort
hi
meine maus geht seit der geburt regelmäßig zum augenarzt. erstens weil sie ein frühchen ist und kurz nach der geburt eine teilablösung der netzhaut hatte und zweitens weil mama und papa weitsichtig sind ;) ich hab 4 und 4, 5 und papa bissl bessere werte. es schadet auf jeden fall nicht, wenn ihr mit eurer maus mal beim augenarzt vorstellig werdet. meine wurde alle halbe jahr auf schielsichtigkeit kontrolliert und die netzhaut wurde nachgeschaut. mit 1, 5 jahren wurde schon teilweise eine kurzsichtigkeit festgestellt von 4 doptrin, aber der arzt meint das ist für ein kind in dem alter noch normal, denn die augen wachsen noch stark und jedes kind hat bis zu 4 jahren teils noch eine kurzsichtigkeit, weil schlicht der augapfel noch nicht ausgereift ist. vor 4 jahren wird daher in den meisten fällen noch keine brille verschrieben ausser die fehlsichtigkeit ist zu extrem. nun mit 2 jahren geht sie das erste mal richtig in die sehschule um evtl schon einen genaueren wert zu messen. ich bin gespannt drauf, aber ich schätze schon, dass sie weitsichtig wird, weil sie oftmals in büchern die tiere nicht erkennen kann wenn sie zu klein sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Mit einem Jahr Brille weitsichtig
06.12.2011 | 8 Antworten
Brille oder Kontaktlinsen?
28.10.2011 | 10 Antworten
Mein Sohn will seine Brille mehr tragen
23.07.2011 | 10 Antworten
Wegen kurzzeitigem Schielen Brille?
14.12.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading