An alle Mamas mit Schulkindern

BigMama1985
BigMama1985
06.05.2009 | 5 Antworten
Das wird jetzt eine lange Geschichte, aber ich brauch dringend RAT!
Also ich fang von vorne an..
Ich hatte schon immer den Verdacht das MARIE (6J) nicht richtig geistig da ist! Meine TRÄUMELIESE hab ich immer gesagt.. Bin auch schon mehrere male beim HNO Arzt gewesen weil ich dachte sie hört schlecht, aber kam nix bei raus .. Vor einem Jahr war ich dann bei unserer "neuen" Erzieherin und hab die gefragt.. Sie hat mir bestätigt Marie sei steht´s abwesend.. "Träumend".. Ich hatte bei der Einschulung große bedenken aber Marie hat sich voll reingehangen.. Das ganze dauerte nur nicht lange an. Sie hatte plötzlich von jetzt auf gleich riesen Konzentrations Probleme konnte einfach nicht mehr mithalten.. Das Lesen viel ihr schwer und die Buchstaben die sie kannte waren wie aus dem Kopf gelöscht.. :-(
Nach dem ersten Gespräch mit der Lehrerin war mir klar es stimmt was nicht.. Aber was?
Nun ein halbes Jahr später ist Marie bei allem Rechenen Deutsch Lesen schlechter wie alle.. Nun mein Verdacht evt hängt das mit den Gehirnhälften zusamme, hab ja auch ein bisschen Ahnung und wollte mich in der Pädaudiologie in Nürnberg informieren.. ABER ICH FINDE NIRGENTS EINE ADRESSE.. Gerade eben ruft die Lehrerin wieder an.. Marie hat gestern die schlechteste Klassenarbeit geschrieben ..
Das Problem ist sie kann es alles , was auch die Lehrerin sagt, sie kanns nur nicht umsetzten weil ihr die konzentration fehlt! Ich weis nicht wohin ich mich noch wenden kann.. Ich will sie nicht als ADS kind abstempeln lassen ohne vorher alles getestet zu haben.. Immerhin verbaue ich ihr somit alle Chancen auf eine normale Schulische LAufbahn .. Wisst ihr RAT?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
konzentration????
hallo ich bin so zu sagen eine mama von einen ADHS kind unser grosser 6 jahre hat adhs , und ebend so diese konzentrations schwächen , wir haben damals auch erst gedacht er höre nur schlecht , das stimmte auch , aber leider verbessserte er sich nicht ehr wurde es schlimmer , klar die test dauern und sind für die kleinen total anstrengend aber man muss sich immer sagen es ist zum wohle des kindes , den wenn sie nun wirklich adhs oder ads hat dann ist eine regel schule nicht immer so gut , die können nicht ewig auf sie ein gehen und irgendwann bekommt sie auch denke ich mit das sie nicht das gewünschte ziel schafft.... unserer sollte auch dieses jahr ein stolzes schulkind werden nur seine tests sagten auf gut deutsch das er noch nicht so weit ist und gleich gestellt wird mit einem lernbehinderten kind , wegen dieser konzentrationsschwäche , klingt hart aber , für ihn war es besser zurück gestellt zu werden lass deine kleine testen in jede richtung , egal was andere sagen , wegen ads kindern oder lernbehinderten kinder , es sind KINDER liebe grüße und ganz viel glück euch beiden
Josy84
Josy84 | 06.05.2009
4 Antwort
Wieso
meinst du können ADs Kinder keine normale Schllaufbahn einschlagen? Unser Sohn hat ADS.Er kommt im Sommer auf die Realschule. Es kommt nur auf die richtigen Therapien und Masnahmen an.Meiner Meinung nach. Wir haben lange hin und her überlegt, bis wir uns zum Testen entschlossen haben.Nachdem er getestet war, bekam er Ergotherapie und später noch Konzentrationsschule.Es hat geholfen, war aber nicht ausreichend.Nach einem Gespräch mit der Psychologin und einem "Familienrat", haben wir uns für Medikamente entschieden. Klar, jetzt denken wieder welche: "Ruhiggestell"!! aber das ist Quatsch. Unser Sohn war uns Dankbar, das er jetzt nicht mehr der schlechteste und immer der letzte war in der Klasse. In ein paar Wochen wird er bei der Psychologin noch nen "Lese-Rechtschreibschwäche-Kurs" mitmachen, damit das auch noch besser wird. Vielleicht gehst du einfach mal zur Psxchologin und holst dir gewissheit.Vielleicht liegt es ja auch an etwas anderem und es ist kein ADS
Butterfly77
Butterfly77 | 06.05.2009
3 Antwort
Wenn du sie auf ADS testen lassen willst,
mußt du dich vom Kinderarzt an Spezialisten überweisen lassen. Die können eine genaue Diagnose stellen, und dann die richtige Therapie einleiten. Zum Wohl deines Kindes würde ich diese Tortur auf mich nehmen, auch wenn die Untersuchungen lange dauern und die Zeit und die Diagnose nicht leicht sind, aber so kann ihr wenigstens gut geholfen werden.
tagem
tagem | 06.05.2009
2 Antwort
hallo
hallo, also erst mal mach dir kein kopf so zum thema kann ich dir nur raten zu einem kinderarzt zu gehn der sich mit solchen fällen auskennt zweitens wieso kann dein kind keine normal schulische laufbahn machen wenn sie z.b. in eine förderschule geht? meine tochter hat nach ihrer op echt schwierigkeiten gehabt in der realschule so hat man mir angeboten ihr auf einer förderschule zu schicken wo sie alles langsamer lernt und auch sehr gute zensuren nach hause bringt so fühlte sich auch meine kleine gleich besser kam mit einem lachen nach hause und schrie "mutti mutti hab eine 1 bekommen in deutsch" und das ist doch eigentlich alles was zählt oder? so und meine tochter kann trotz förderschule jetzt auch ihren realschulabschluß machen anschließend ihr abitur. es ist net mehr so wie früher des die kinder ausgerenzt werden nur weil sie eine lernschwäche haben nein in der heutigen zeit nimmt man sich mehr zeit und man hat echt inder welt viele unterstützungen wo die kinder auch anschließend weiter gefördert werden. liebe grüße
wonny1980
wonny1980 | 06.05.2009
1 Antwort
hallo
wegen dein mäuschen ich kenne das auch, meine tochter hat das auch ist erste klasse.ich habe es mit trauben zucker probiert jeden früh ein löffel bevorn sie zur schule fährt.wegen konzentrieren.bei ihr hat es angeschlagen.dauert aber halt auch ein viertel jahr.und ich merke es das sie mehr schwung in der schule hat.war auch bei viele ärzte.und sie ist auch bei der ergotherapie sorry wenn fehler geschrieben wurden.hilft dir das.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Mamas aus Worms
31.10.2016 | 2 Antworten
Eltern mit Schulkindern Schul- Anmeldung
21.01.2013 | 11 Antworten
An die Mamas von Jungs
06.07.2012 | 17 Antworten
Kindergarten Kontakt zu anderen Mamas
02.05.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading