beschneidung

Katharina07
Katharina07
06.04.2009 | 13 Antworten
was haltet ihr von beschneidung?
ich bin am überlegen, eventuell bei meine sohn (2 Jahre) eine beschneidung durchführen zu lassen.ich hab mich aber noch lange nicht dafür entschieden.
ich denke ich könnte ihm eventuell späteres leiden ersparen und damit es hygienischer für ihn ist.
ich hab bei männern nach gefragt die jeweils beschnitten und unbeschnitten sind, leider bin ich nicht viel weiter gekommen, denn alle beide parteien bestehen dass es besser wäre wie es bei denen garde ist.
was haltet ihr davon?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Grundsätzlich...
lehnt mein Freund es schon mal ab, an jemanden herumschnippeln zu lassen wenn das nicht medizinisch notwendig ist. Und ich bin da auch nicht wirklich dafür...
Aziraphale
Aziraphale | 06.04.2009
12 Antwort
also ich finde es nicht gut
hab noch nie drüber nachgedacht mein sohn ist jetzt 4 und ich würde ihm das nciht antun
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
11 Antwort
...
Unser Großer war 4 und es wurde noch 2 x nachgeschnibbelt. Sie liegen in Narkose - haben danach aber große Schmerzen: beim Wasser lassen, waschen, können sich nicht richtig bewegen, da das gute Stück ja überall anstößt... schon sehr unangenehm. Es ist auch nicht gerade so, daß man damit "hygienisch einwandfrei" wäre, es kann sich nämlich immer wieder im Wachstum zuziehen - bin kein Mediziner, keine Ahnung, wie man das korrekt nennt, doch bei unserem Großer mußte es - wie gesagt - schon mehrmals wiederholt werden... Zum Spaß? Eher nicht! Aus religiöser Überzeugung? Warum nicht, hat Generationen von Jungs nicht geschadet, doch dann geschieht dies am "7. oder 8. Tag" - da ist nämlich die Blutgerinnung der Babys besonders gut...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
10 Antwort
beschneidung
hallo, also bei meinem sohn wäre es aus med. sicht notwendig, hab mich allerdings noch nicht durchringen können, da es mit vollnarkose verbunden ist und auch eine op ist, muß man dies einem kind antun, wenn nicht wirklich nötig??? ich habe meinen sohn einmal nach der op bzw. aufwachen nach vollnarkose gesehen, .... das steckt mächtig drin, daher auch meine angst vor neuen eingriffen, ... überleg es dir gut, später wenn er alt genug und es selbst möchte, ist immer noch zeit genug!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
9 Antwort
nichts ..
halte ich davon wenn es medizinisch nicht dringend notwendig ist würde ich das nie durchführen
Taylor7
Taylor7 | 06.04.2009
8 Antwort
ich würde mein Kind
niemals, wenn es nicht medizinisch notwendig ist, in eine Narkose packen lassen/ oder auch an ihm rumschnippeln lassen... meine Jungs sind 9 und 6 Jahre, sie waschen/duschen sich jeden Tag und wissen auch wie man den Pipimann reinigt... aus hygienischer Sicht kann ich es nicht verstehen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
7 Antwort
Ich halte gar nichts davon...
Hast du dir schon mal überlegt das jede OP Risiken birgt? Und das dein Sohn bei jedem Wasserlassen nach der OP Schmerzen haben wird? Ich werde solange es nicht medizinisch notwendig ist bei keinem meinen 2 Rabauken machen lassen.
Chaotenbande
Chaotenbande | 06.04.2009
6 Antwort
zum tehmal mitbekommen
auch ein einjährige skidn oder kleiner odergrößer ebkommt ads mit hat schmerzen hat angst viel schlimmer er bekommt garnicht richtig mit warum da was mit ihm gemacht wird udn cih wüdre jede op vermeiden die sich vermeiden lässt! fands schon schrecklich als meine tochter mit 8 wochen mit ihrem leistenbruch nootoperiert werdne msuste weil sich ein eileiter eingeklemmt hatte! war auch nur ein harmloser routine iengriff mit leichter vollnarkose das sie stillhält udn örticher betäubung fands aber trotdzem schrecklich!
fynn230507
fynn230507 | 06.04.2009
5 Antwort
...
halte da nix von kenen auch männer die ads hinters ich haben entwedre wiel nötig wra oder wiel sies bessrefinden udn welche die es nichtgemacht haben! sollte es nötig sein würd eichs auch machen lassen das ist klar aber wenn die vorhaut nicht verengt ist kann man sich auch so hygienisch pflegen udn waschen! das größte problem ist eben ne verengung weil sich dann bakteriendun ekiem ansammeln die nicht rauskönnen udn zu entzündungen führen außerdem tuts wohl auch weh! aus relligiösen gründen odre zum spaß zahlt ads auch die kk nicht udn ich find sgenauso danbeben wie nem baby ohrlöcher zu stechen das soll ein kdin wenn iregndwie möglich selber entscheiden!
fynn230507
fynn230507 | 06.04.2009
4 Antwort
Ganz erlich??
Ich halte gar nix davon... Finde das es nur ok wenn es aus Gesundheitlichen gründne gemacht werden muss....aber sonst... ich finds net so ok...vorallem greift man dem Kind wieder vor....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
3 Antwort
mein wird das bald auch machen
und bei meiem sohn werde ich es erst machen lassen wenn es medizienisch erforderlich ist....und wenn er das irgendwann möchte
claudimaus81
claudimaus81 | 06.04.2009
2 Antwort
aus
hygenischer sicht finde ich es beschnitten besser lass es doch machen solange dein sohn klein ist ist doch besser als später wenn sie es voll mit bekommen
pobatz
pobatz | 06.04.2009
1 Antwort
Hallöchen
Also nur wegen der Hygiene so was machen zu lassen find ich nicht gut. Hygiene kann man seinem Kind beibringen. Sollte es keine medizinische Notwendigkeit geben für eine Beschneidung, dann würd ich es lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Beschneidung
24.07.2016 | 18 Antworten
Beschneidung
07.02.2013 | 23 Antworten
Vollbeschneidung nach Teilbeschneidung
22.11.2011 | 14 Antworten
Nach Beschneidung, Fieber!
28.02.2010 | 6 Antworten
Beschneidung und Schmerzen Blut?
31.01.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading