Kind hat sich verbrannt

Eisbär2008
Eisbär2008
20.03.2009 | 20 Antworten
hallo und hilfe. mein sohn 20monate hat sich gerade verbrannt.

nun weint er ganz dolle. hab im nurofen gegeben.


die stelle an sich ist weis. Sieht danach aus als wenn noch ne blase kommt. ist auch dick
was kann ich noch machen? Kühlen darf man ja nicht. und der kia hat mittagspause.

Gestern erst in er hingefallen und heute das. Hatte gerade den Backofen aus gemacht ;(
(traurig) (traurig) (traurig)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
Ich dachte immer man müsse sofort kühlen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2009
2 Antwort
mhh
ja ich hätte auch gekühlt
Ninchen2309
Ninchen2309 | 20.03.2009
3 Antwort
Artz oder Krankenhaus??????
Wenn dein Kind so schreit, warum fährst du dann nicht zum Arzt oder in die Klinik? Brandverletzungen sind verdammt schmerzhaft und man sollte sie immer untersuchen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2009
4 Antwort
unter lauwarmes
wasser halten...........kannst ein wenig pepanthene o.ä. drauf machen.... hatten wir schon 2x, er hat kurz geweint und gut wars......
OskarsMummi
OskarsMummi | 20.03.2009
5 Antwort
KK
Ruf bei deiner Krankenkasse an. Meine hat einen Ärtzeservice, der dir Rat gibt, wenn kein Arzt offen hat. Ich denke, das müsste jede Kasse machen. LG
marienbee
marienbee | 20.03.2009
6 Antwort
............
wie kühlen darf man nicht???? habe bei meiner tochter als sie in den heissen cappu gelngt hat auch sofort ihre finger unter kaltes wasser gehalten und danach zum arzt.der hat ne wundsalbe aufgeschrieben und es ist nichts mehr zusehen
tascha78
tascha78 | 20.03.2009
7 Antwort
Wieso darf man nicht kühlen???
Ich hab in einem Erste Hilfe Kurs mal gelernt, daß man auf jeden Fall kühlen soll und daß es sogar egal ist, mit was man kühlt. Hauptsache man kühlt!!! Denn wenn man sich verbrannt hat, "frißt" sich die Hitze sonst immer weiter ins Gewebe rein. Wo hast Du das denn her? Würde mich mal interessieren, vielleicht bin ich da nicht auf dem neuesten Stand? Bitte um Antwort. Alles Gute Deinem armen kleinen Schatz!
Sam-Ali
Sam-Ali | 20.03.2009
8 Antwort
ja immer ganz kaltes wasser drüber laufen lassen
und a in die notaufnahme. die können das dann besser versorgen. lg
muggelmaus
muggelmaus | 20.03.2009
9 Antwort
Doch schon kühlen
aber nicht unter fließendem Wasser. Nimm einen Topf mit kaltem Wasser, und dort soll sie die Hand reinheben. Oder einen kalten waschlappen. Ibuprofen ist sehr gut. Ansonsten Arnika Kügelchen. Wenn nichts hilft, dann ins Krankenhaus, die machen dann ne Salbe drauf und verbinden alles.
felicitas10
felicitas10 | 20.03.2009
10 Antwort
nein
als er sich damals verbrannt hatte da meinten die Ärzte das man net kühlen darf. und die frage warum ich net im kH bin . weil die einen überhaupt net verstehen und abfertigen, da ruf ich später lieber beim kinderarzt an.
Eisbär2008
Eisbär2008 | 20.03.2009
11 Antwort
ja sicher
kühlen.......auf jedenfall gleich kaltes wasser drüber laufen lassen.....aber das ist jetzt auch schon zu spät....wer sagt denn so was das man das nicht kühlen soll und warum sollte man nicht???
keki007
keki007 | 20.03.2009
12 Antwort
du MUSST ins krankenhaus
weil die da die blase eröffnen und eine flammazine salbe auftragen, das kann der kinderarzt meist nicht weil die die salben nicht haben dafür. außerdem bildet sich da jetzt voll der keimherd drunter, also fahr bitte ins krankenhaus, dafür sind die ambulanzen doch da! LG Cathy
Cathy01
Cathy01 | 20.03.2009
13 Antwort
Erste Hilfe
So ich hab vor Kurzem einen Erste Hilfe Kurs für Babys und Kleinkinder gemacht und stell euch das jetzt rein: Die Verbrennung sollte unmittelbar verwenden, um Infektionen vorzubeugen. Verbrannte Kleidung oder sonstige auf der Haut eingebrannte Gegenstände werden in Fachkliniken entfernt und sollten bis dahin am Betroffenen verbleiben. Sollte der Betroffene bewusstlos werden, gelten die Basismaßnahmen der Ersten Hilfe abgedeckt und dem Arzt vorgestellt werden. Auf die Brandwunde dürfen weder Öl noch Mehl oder andere Hausmittel aufgebracht werden. Spezielle Gel- oder Salbenversorgungen sollten nur bei kleineren erstgradigen Verbrennungen angewandt werden, bei höhergradigen Verbrennungen verbietet sich jegliche Anwendung. Eine Kühlung ist nur bei unter 20–30% verbrannter Körperoberfläche indiziert, darüber würde der Körper zu viel Wärme verlieren, was prognostisch sehr ungünstig ist. Die Studienlage zum Thema Kühlung ist sehr vage, es gibt kaum kontrollierte Studien die einen positiven Effekt nachgewiesen haben. Einzige gesicherte positive Folge von Kühlung ist ein analgetischer Effekt, der das Kühlen bei kleinflächigen Verbrennungen sinnvoll erscheinen lässt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2009
14 Antwort
--
man muss kühlen ich war im Nothilfekurs wenn man nicht kühlt hört es nicht auf zu brennen!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2009
15 Antwort
Ihr übertreibt es vielleicht ein bischen
meint Ihr nicht? Er ist doch nicht ins Feuer gerannt, er hat eine kleine Brandblase......man muss immer vorsichtig sein bei Kindern, das ist klar aber doch nun nicht gleich ins KH. Die machen da auch nur ne Salbe drauf und das wars....das stresst das Kind nur noch mehr!
OskarsMummi
OskarsMummi | 20.03.2009
16 Antwort
wenn das weiß wird heißt das das sich da eine blase bildet
das hat sie doch auch oben so beschrieben. und die stelle ist weiß weil sich darunter keimhaltige flüssigkeit bildet die da raus muss. also muss die brandblase eröffnet werden.
Cathy01
Cathy01 | 20.03.2009
17 Antwort
Mein Sohn
hatte ans Bügeleisen gefasst und hatte auch eine weisse Stelle, am nächsten Tag war da eine Blase, die von ganz allein aufging. Es ist heute nichts mehr zu sehen.
OskarsMummi
OskarsMummi | 20.03.2009
18 Antwort
@OskarsMummi
Naja, das mit der Ferndiagnose ist immer so eine Sache. Wir alle zusammen wissen ja schließlich nicht wirklich wie schlimm es tatsächlich ist, oder? Und so wie die Mami es hier beschrieben hat, hört es sich ja nicht grade soooo harmlos an, finde ich zumindest. Deshalb ist es besser, man übertreibt mal lieber ein bisschen als man untertreibt. Natürlich muss man auch eine Portion Hausverstand einsetzten! Bei einer kleinflächigen alltagsüblichen Verbrennung braucht man natürlich nicht gleich ins Krankenhaus rennen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2009
19 Antwort
@Mamarama
sehe ich genauso.......nur haben hier viele geschrieben, sofort mit Rettungswagen ins KH.....habe es so verstanden das er an den Backofen gefasst hat und eine kleine Blase hat, da fand ich das sehr übertrieben......
OskarsMummi
OskarsMummi | 20.03.2009
20 Antwort
Verbrannt
Wenn die Stelle größer ist, ab ins KH, je nachdem....Ich habe eine Backofentürensicherung, ich glaube das ding hat nicht mal 3, -€ gekostet. Gute Besserung. Lg Larasmama
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading