Nasses bett

mivonne
mivonne
01.02.2009 | 3 Antworten
meine tochter ist jetz 9 und sei mehr als 2 1/2 jahren bettnässerin ..
wir haben echt schon alles versucht, waren sogar bei einer psychologin da wir glauben das es mit der trennung von meinem ex mann zu tun hat. aber die sagt es ist alles in ordnung. seit 3 moneten nimmt sie medikament, aber auch keine besserung in sicht. hat damit jemand erfahrung, oder tipps? würd mich gern mit jemand austauschen denen es genauso oder ählich geht. lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Trennung kann gut daran Schuld haben, aber auch all das drumm herum
Wie sieht es seit der Trennung bei Euch aus ? Hat sie ein gutes und regelmäßíges Verhältniss zum Vater ? Was hat sich in den letzten zwei Jahren noch alles verändert ? LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.02.2009
2 Antwort
ja, hbabe Erfahrungen
also bei meiner Nichte war es auch so, dass sie bettnässte und die haben auch so ein Hormonspray bekommen, das aber nicht angeschlagen hat. Ich meine, dass sie auch bei einer Psychologin war, aber ich kann auch nochmal fragen, wenn Du magst. Letztendlich haben sie bei der Krankenkasse eine sogenannte Klingelhose beantragt und damit war das Thema relativ schnell erledigt...das Ding klingelt, sobald ein Tröpfchen reingeht und das Kind wird wach und kann auf die Toilette gehen...ich bin aber der Meinung, dass das auch der "Normale" KiA aufschreiben kann, muß wie gesagt die KK aber wohl genehmigen. Liebe Grüße und viel Erfolg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2009
3 Antwort
P.S.
ich weiß natürlich nicht, wies in Österreich ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading