Hilfe! Fieber, Erbrechen, Durchfall, Husten, Schnupfen!

Tatimaus22
Tatimaus22
01.01.2009 | 4 Antworten
Hallo,

mein sohn 2 jahre und 4 monate hat seit einer woche einen grippalen infekt der oberen atemwege.
er bekam von montag bis mittwoch ein antibitiotika: zithromax
und 2 mal am tag noch immer fluimucil kindersaft zum schleim lösen, und salbu bronch tropfen 5 tropfen, 3 mal am tag.
wir haben zwar einen pari boy aber er fiebert und wenn ich mit ihm inhalieren will schlägt er um sich, schreit und weint bitterlich, das is ne richtige qual für ihn.
er hatte bis gestern nacht ständig bis 39, 8 fieber, und heute nacht genau dasselbe :-(
Die letzte nacht fing er auch an zu brechen, wobei nur grüne flüssigkeit raus kam weil er seit tagen nichts mehr isst , nur noch trinkt.
das problem ist dass ich nicht weiss, ob er jetzt noch zusätzlich eine magen darm grippe hat, weil er heute nachmittag flüssigen stuhl hatte, aber nur einmalig oder es von den medikamenten auf leeren magen kommen kann.
gegen das fieber hab ich ihm paracetamol saft und nurofensaft im wechsel gegeben, da das fieber meist nach 3 stunden wieder hoch ging.
fieber hat er jetzt seit vorgestern nacht, also is heute der 3te tag.
heute morgen hatte er 38, 5 fieber und das fiel dann aber bis mittags ab, so dass er ne temperatur hatte von 37, 2 und es dabei blieb.
er fing sogar an appetit zu haben und wollte verschiedene sachen essen.
doch durch den hustenreiz fing er wieder an zu würgen, dagegen gab ich ihm vomex saft.
jetzt ging es ihm den ganzen tag besser .. und seit einer stunde ca hat er wieder 38, 6 fieber und er is sehr schlapp und will schlafen, wird aber wegen dem husten ständig wach und weint.

was kann ich ihm noch gutes tun?
es muss ihm doch irgendwann besser gehen :-((((
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
versuchs doch mal mit wadenwickel, wenn er es zulässt.ansonsten geh morgen zum arzt.meiner hatte vor kurzen auch so dolle husten und er musste auch inhalieren.am anfang hat er sich gewehrt, hab ihn dann seinen nuckel gegeben und dann ging es.gute besserung deinem kleinen. lg
dilan28
dilan28 | 01.01.2009
2 Antwort
das könnten nebenwirkungen
vom antibiotikum sein. das ist aber weiter nicht schlimm, das fieber sollte nur nicht über 39, 5 gehen, denn ab da solltest du dann ins krankenhaus fahren mit dem kleinen! sicher ist sicher. ich wünsche dir dass er schnell wieder gesund wird und alles gut geht! liebe grüße, micha
michaela0705
michaela0705 | 01.01.2009
3 Antwort
Ihr Armen!
Bei so vielen Symptomen hast du wohl schon die geeigneten Medikamente. Aber wenn du ein ungutes Gefühl hast, frag lieber doch einen Arzt. Gute Besserung!
mamiqueen
mamiqueen | 01.01.2009
4 Antwort
Hi
ich laß meine immer bei mir auf m Arm inhalieren, mit Schnulli und singe dann ein Schlaflied . Mach ich halt wenn sie eh müde sind , dann schlafen sie meist ein. Allerdings sind sie das Ding auch gewöhnt. Womit inhaliert ihr denn , seit ich Atrovent Tropfen dazu gebe ist der Hustenreiz besser geworden. Das ist im Moment so ein blödes Virus mit hohem Fieber und dolle Husten. Geh doch morgen noch mal zum KA wir waren einmal vier Tage im KH und einmal zum Untersuchen im KH und dann nochmal beim KA bis es jetzt endlich besser wird . So ca. 3 , 5 Wochen haben wir damit zu tun und meine Freundin ist mit ihrer Kleinen im KH mit Lungenentzündung. Also lieber einmal mehr.Gute Besserung.
Frackel72
Frackel72 | 01.01.2009

ERFAHRE MEHR:

3 tages fieber - erbrechen?
14.01.2013 | 9 Antworten
fieber, kopfschmerzen, erbrechen
15.06.2012 | 5 Antworten
fieber, erbrechen - backenzahn?
28.04.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading