Mein Kleiner Prinz wird morgen Operiert

louni
louni
12.11.2008 | 16 Antworten
Er hat eine Phimose und einen Hodenhochstand. Ich schlucke schon die ganze Zeit Baldrian. Bin froh, wenn er es gut überstanden hat. Aber als Mama ist es doppelt schwer, ich leide für mein Kind und für mich selber ja auch irgendwie. Hab ihn schon ein paar tage drauf vorbereitet, ohne das Wort" Krankenhaus" in den Mund zu nehmen. Dann hätte er mir glaube ich alles vollgekotzt, das kann er gut, wenn er vor irgendwas angst hat, oder er sich sorgen macht.
Naja, vielleicht bekomme ich ja hier etwas Aufmunterung und bloß keine Horrorstorys!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
wird schon alles gutgehen...
er wird merken, dass du da bist. Wünsch dir viel Kraft
sinead1976
sinead1976 | 12.11.2008
15 Antwort
drück
euch auch morgen die daumen..haben wir auch schon hinter uns..mit vaseline zum bandwechsel und kamillosan fürs sitzbad , seit ihr gut gewappnet!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
14 Antwort
Dankeschön
Ihr seid echt lieb!! Hab mir jetzt einen kleinen Piccolo aufgemacht. Und mein Mann kommt ja auch gleich aus der Arbeit, zum Glück hat er morgen frei. Alleine würd ich das gar nicht aushalten.
louni
louni | 12.11.2008
13 Antwort
OP beim kleinen Prinzen
Die OP ist noch risikoärmer als eine Mandelentfernung.In den Krankenhäusern gibts genug ausgebildetes Personal, welches objektiv und trotzdem liebevoll mit ihm umgehen wird und auch andere Kinder.Seine Tapferkeit wird ihn groß und stolz machen, er wird viel lernen, auch Leute kennenlernen. Ihr beide seit ein eingespieltes Team, auch in Krisensituationen-er erwartet Mitleid und Trost, evtl.auch andere "Vergünstigungen" wie im Krankheitsfall bei dir im Bett schlafen z.B. und du erwartest natürlich auch, wenn ihm was unangenehmes widerfährt weinen, schreien und bei dir Schutz suchen.Und da keiner den anderen enttäuschen will, schaukelt sich diese Automatik auch hoch.Im Krankenhaus läuft das anders und stressfreier für Personal und Kind. Es ist immer auch eine Frage der Motivation. Und du solltest, wenn er untersucht wird oder du ihn ins KH bringst, versuchen, ein neutrales Gesicht zu machen.Kleinkinder sind Meister im Gesichter ablesen, logisch, das müssen sie auch von Geburt an drauf haben
Pustepuh
Pustepuh | 12.11.2008
12 Antwort
phimose
meiner wurde mit 11 monaten operiert, ich sag dir ich hatte erst schiss! aber er hatte echt keinen tag schmerzen, er durfte auch 3 std. nach der op wieder nach hause! da hat er gespielt als ob nix wäre! musste in 7 mal am tag in wasser sitzen es hat nix gebrannt und beim pullern war auch nix
babys-mummy
babys-mummy | 12.11.2008
11 Antwort
alles gute dir
das wird schon:) werde morgen fest an euch denken
piccolina
piccolina | 12.11.2008
10 Antwort
Alles Gute!
Wünsche euch alles Gute und viel Kraft.
Kudu03
Kudu03 | 12.11.2008
9 Antwort
Mein
kleiner war 4 monate alt als er operiert wurde.Es ist alles super gelaufen.War aber auch supermega nervös.Wünsch euch alles gute und viel glück.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
8 Antwort
OP
Hallo Louni, ich fühle mit Dir! Aus eigener Erfahrung weiss ich aber, dass Du als Mutter in den entscheidenden Momenten über Dich hinaus wächst. Da kann man auf einmal die Tränen runterschlucken und seinem Kind durch das eigene Lächeln viel Kraft und Vertrauen schenken. Sei lieb gedrückt und alles Gute!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
7 Antwort
alles gute!
Wünsche dir und deinem kleinen prinz alles gute für die op!!!!!!! Lg Anja
mamavonerik19
mamavonerik19 | 12.11.2008
6 Antwort
Hallo süße
Ich wünsch dir ganz viel kraft für euren schweren Tag.Hoffe das alles gut geht. dein kleiner macht einen sehr starken Eindruck. Denk an euch. Lg steffi
sweetmummi
sweetmummi | 12.11.2008
5 Antwort
alles gute
drück euch die daumen!!!
2010susann
2010susann | 12.11.2008
4 Antwort
Ich war mit unserem
Sohn im Krankenhaus als er 9 Monate alt war. Konnte davor kaum noch schlafen und war total nervös. Als ich dort angekommen bin. Ging es meinem Mann und mir gleich viel besser. Die Schwestern waren dort echt super. Und haben einem auch viele Ängste genommen. Der Aufenthalt von einer Woche war dann echt nicht so schlimm. Und unser Sohn hat es auch super verkraftet. Drücke euch morgen die Daumen. Das wird schon.
felicitas10
felicitas10 | 12.11.2008
3 Antwort
ich kann dir leider nicht viel dazu sagen
ich musste schon heulen als bei mein klein "nur" das zungenbändchen geschnitten wurde und kann mir gut vorstellen wie es dir vorna op geht aber ich wünsche euch alles alles gute und ne schnelle genesung
Taylor7
Taylor7 | 12.11.2008
2 Antwort
hallöchen,
das wird schon gut gehen.nimm lieber kein baldrian mehr.nimm lieber kaffee oder bier proooooooost
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
1 Antwort
ich wünsch dann
mal alles gute und das alles gut verläuft!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Wie "macht" man einen Junge?
26.08.2013 | 14 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten
der kleine Prinz um 19 00Uhr auf KIKA?
17.04.2012 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading