Dringend... Zahn ziehen?

oktoberbaby12
oktoberbaby12
06.02.2018 | 4 Antworten
Hallo zusammen, vielleicht ist ja eine Zahnarzthelferin hier oder wer, der selbst betroffen war:
Ich habe einen Problemzahn, 1. Backenzahn links oben, der eine Füllung hatte. Die Innenseite war mal abgebrochen und wurde gerichtet, also gefüllt (wurzelbehandelt, also tot, ist er auch)und war eigentlich stabil, aber vor einer Woche hat es bei einem Körnerbrot ganz furchtbar geknackt. Der Zahn ist gebrochen! Ich war dann gleich bei der Ärztin, sie hat ein Röntgenbild gemacht, jetzt soll der Zahn raus.
Die Außenseite tut sehr weh, die Innenseite aber gar nicht und ist auch sehr stabil. Was meint ihr? Kann man das evtl. richten, indem man die Außenseite auch auffüllt? Ich kenn mich da leider gar nicht aus. Meine Zahnärztin ist wirklich lieb, aber ich hab einfach das Gefühl, er wäre nich fest drin :( danke für eure Meinung/Erfahrung...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
@Giftzwerg1980 Hallo, danke für eure antworten. Ich war heut beim Chirurgen. Hab es nochmal angesprochen, der Zahn war wirklich bis zur Wurzel gebrochen, weil porös... aber die Innenseite war noch superstabil und das Ziehen hat ewig gedauert. Aber jetzt kommt ein Implantat rein, dann hab ich Ruhe!
oktoberbaby12
oktoberbaby12 | 07.02.2018
3 Antwort
Hallo, ich arbeite seit Jahren nicht mehr mit Erwachsenen, sondern inzwischen beim Kinderzahnarzt. Aus Erfahrung kann ich dir aber sagen, dass man Zähne, die bereits eine Wurzelbehandlung hinter sich haben im Grunde IMMER überkronen sollte, eben aus dem Grund, der jetzt bei dir passiert ist. Der Zahn ist nach der Wurzelbehandlung durch die Fllg augenscheinlich auch erstmal stabil, nichts desto trotz ist er aber tot, nicht mehr durchblutet etc. Er wird mit der Zeit porös und kann dann eben wenn es blöd läuft ganz leicht brechen, wenn man auf z.b. was hartes beisst. Da das nun passiert ist und deine ZÄ auch geröntgt hat, gehe ich davon aus, dass er weiter, auch bis an die Wurzel gebrochen ist. In dem Fall kannst du dann nicht mehr weiter was tun, ausser ihn zu ziehen. Ich würde auch sagen, rausnehmen lassen und dann eine Brücke dort an der Stelle oder ein Implantat!
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 07.02.2018
2 Antwort
Hab unten einen Backenzahn, gleiche Geschichte. Muss nun morgen zum Kieferchirurg, der entscheidet ob der Zahn raus muss . Eigentlich sollte ich eine Krone bekommen, aber drunter wäre wohl alles entzündet . Mittlerweile hab ich ne Fistel dort. Ich geh davon aus, das der Zahn raus muss. Dann muss da wahrscheinlich ein Implantat hin.
rudiline
rudiline | 07.02.2018
1 Antwort
bei mir sind an 2. zähnen etwas vom zahn abgebrochen die zähne wurden wieder geflickt. das passierte immer beim brötchen essen. die zahnarztin meinte durch die großen füllungen kannj das passieren. seidem esse ich weiches brot. bricht da nochmal was ab müssen die zähne raus und müssen brücken hin.
Bienchen76
Bienchen76 | 06.02.2018

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading