schwindelig

Bienchen76
Bienchen76
11.10.2016 | 10 Antworten
Mir ist schwindelig obs an meiner periode liegt weis ich nicht. hatte früher nie sowas. oder am wetter? blutdruck ist normal. habe mal was von PMs gehört. weis nicht genau was es ist. freue mich über antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
danke für die netten antworten. ich merke es oft wenn ich gestresst bin oder mich aufrege. werde mal versuchen ruhiger zu werden. vielleicht hilft es ja.
Bienchen76
Bienchen76 | 14.10.2016
9 Antwort
@Bienchen76 Wenn Schwindel beeinträchtigdnd ist, und du dir nicht sicher bist, ob es psychiscje Gründe wie Stress hat, sollte man Herz/ Lunge und das Innrnohr abklären lassen. Blutdruck ist nicht das einzigste sm Herzen, was Schwindel macheb kann. Da sind z.B. noch Herzrhythmusstörungen. Dann das Gleichgewichtsorgan im Innenohr anschauen. Allgemein braucht es eine ausführliche Anamnese, bzgl Art des Schwindels, Drehschwindel z.B. nach einer Seite, in welcher Situation, in welcher Körperhaltung, Begleitsymptome vegetativ, neurologisch v.a. visuel, deine aktuelle körperliche Verfassung, Blutbild etc.....ist so einiges was da zissmmen kommt. Schwindel ist wie Fieber.....hat 1000 Ursachen. Wichtig ist: wenn er dich stört, lass es abklären, denn ein beeinträchtigender Schwindel ist erstzunehmen und diagnostik - und therapiewürdig. Wenn er dich nicht im täglichrn Leben beeinträchtig, ist die Ursache oft trivial. Triviale Ursachen sind z.B. Supraventrikuläre Extrasystylen, haben viele, v.a. junge Menschrn, kann mal kurzen Schwindel machen, das beeinträchtigt aber in der Regel nicht. Oder du bist gestresst u d hyperventilierst. Ja, man kann tatsächlich unbewusst hyperventilieren, macht Schwindel, geht wieder weg, wird meist nicht als Beeinträchtigung empfunden. PMS .... Woher das kommt, was das genau ist, ist gar nicht geklärt. Die Liste der Symptome die PMS zugeschrieben wird ist so lang, das PMS wie ein Sammelbecken für alles ist was Frau stört. Interressant ist nur, das gerade Schwindel in diesem Symptomsalat fast nie aufgeführt ist. Ich sage nicht, das es PMS nicht gibt oder das man sich die Symptome einbildet. Ich sage nur, PMS ist ein ziemlich ungeklärtes Erscheinungsbild. Und Schwindel wird in dem Zusammenhan meist nicht aufgeführt. Deshalb solltest du die Ursache des Schwindels eher bei den üblichrn Verdächtigen suchen . Ja, oder eine SS in Erwägubg ziehen, aber lass die nicht in der Ukraine feststellen - ich mach nur Spass
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2016
8 Antwort
Komisch, Schwindel ist ja nun ein eher generelles Symptom was eben nicht spezifisch auf eine Schwangerschaft hinweist sondern zig Ursachen haben kann, zb Schlaganfall, zu wenig getrunken, KreislaufProbleme, wetterfühligkeit etc. Wie miss Reproduktion da sofort auf eine Schwangerschaft aus der Ferne schließen kann ist mir ein Rätsel. Und echt bemerkenswert wie sie beim Thema Schwindel sogar noch eine überLeitung zu ihrer superKlinik findet. Wie geschickt und unauffällig.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 14.10.2016
7 Antwort
Hihi, Zitat Ketrain: " ich vermute, das dein Schwindel die Ursache der Schwangerschaft ist" Ich hab gedacht schwanger wird man von Sex. Aber wahrscheinlich weiss Ketrain das nicht, daher immer die Empfehlung für die Reproduktionsklinik
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2016
6 Antwort
@Bienchen76 Das kann schon sein. Ein Bekannter hat das bei Panikattacken. Ich hoffe für dich dass Du sowas nicht hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2016
5 Antwort
ich hatte sowas schon mal. könnte ja auch davon kommen das ich mir zuviel stress mache
Bienchen76
Bienchen76 | 12.10.2016
4 Antwort
@Ketrain Oder auch: Stellen Sie sich mal nicht so an. Entweder Ihnen ist schlimm schwindelig, dann ab zum Arzt, oder es ist ein bisschen, dann einfach abwarten und gut ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2016
3 Antwort
"PMS ist die Beschwerden die vor der Regel auftreten aber auch am Anfang vom neuen Zyklus.z.B. Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen, Hitzewallungen, Wassereinlagerungen, Verstopfung, Brustschmerzen, Durchfall, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, Ängste, Schwindelgefühle, Ohrensausen, Ohnmacht, andauernde Wut, Schlafstörungen, kaum Interesse für übliche Aktivitäten, Konzentrationsschwäche, Energieverlust, Veränderung des Appetits, usw." Hab ich mir gerade mal so durchgelesen. Demnach ist der weibliche Zyklus inklusive der zugehörigen, von mir bislang als leichte Befindlichkeitsstörungen eingeordneten Malessen eine KRANKHEIT. Frau sein heißt demnach krank sein. Wir Armen. Huch, wir menstruieren. Davor haben wir schreckliche Symptome. Sorry, Oohibiscusoo, damit bist nicht Du gemeint jetzt. Aber mich kotzt das Gejammer an. Habt mal richtige Krankheiten, dann wisst ihr wie gut es euch gegangen ist all die Zeit!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2016
2 Antwort
@Ketrain ? Reproduktion, usw..
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 12.10.2016
1 Antwort
Ich habe das mit dem Schwindel vor der Periode schon seit 8 Jahren. PMS ist die Beschwerden die vor der Regel auftreten aber auch am Anfang vom neuen Zyklus.z.B. Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen, Hitzewallungen, Wassereinlagerungen, Verstopfung, Brustschmerzen, Durchfall, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, Ängste, Schwindelgefühle, Ohrensausen, Ohnmacht, andauernde Wut, Schlafstörungen, kaum Interesse für übliche Aktivitäten, Konzentrationsschwäche, Energieverlust, Veränderung des Appetits, usw. Ich habe leider das PMDS, da hat man schon kurz nach dem Eisprung alle aufgezählten Beschwerden bis zur Mens. Hast du einen Eisenmangel? Der verstärkt den Schwindel
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 12.10.2016

ERFAHRE MEHR:

35ssw und schwindelig
20.05.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading