Pilzinfektion, ja oder nein?

Josiherz
Josiherz
26.05.2015 | 13 Antworten
Hi leute, ich habe in diesem Jahr nun schon die 3 Pilzinfektion. Anfang des Jahres war ich beim Arzt und danach habe ich mich beim ersten Jucken einfach selbst behandelt. Man kann die Cremes ja auch ohne Rezept holen. Nun bin ich aber am Überlegen, ob es tatsächlich ein Pilz ist. Zeit fürn FA hab ich gerade nicht. eine Freundin riet mir zu einem Schnelltest, damit ich mir sicher sein kann und nicht ohne Grund irgendwelche Antipilzcremes schmiere (ist sicherlich nicht gesund, wenn es KEIN Pilz ist). Was haltet ihr denn davon? Im Netz gibts nur einen sog. Vagiquick und auch in der Apo riet man mir dazu.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Auch bei Arzt wurde ich auf eine Pilzinfektion negativ getestet, somit hat VagiQUICK echt gut geholfen! Es wurde heruasgefunden, dass ich extrem auf Antibiotika reagiere, welches ich leider lange nehmen musste! Jetzt ist aber alles wieder gut!
Josiherz
Josiherz | 24.08.2015
12 Antwort
@Josiherz Hi, ich glaube, dass du nun auf dem richtigen Weg bist. Ich hatte auch mal das Problem und vermutete ständig einen Pilz zu haben und habe zum Schluss heraus gefunden, dass ich extrem auf feuchtes Toipap reagiere. Das weggelassen, war alles wieder in Ordnung. Ich find den Selbsttest, den du erwähnst, echt nicht schlecht und würde ihn auch probieren, um eine erste Diagose zu haben. Ich arbeite nämlich viel und da ist es zeitlich auch immer schwer mit arztterminen. Aber deine Lösung nun auf beiden Schienen zu fahren und sich von beiden Seiten eine Bestätigung zu holen ist doch auch gut. Schreib mal wie es war und was letztlich rauskam. bin gespannt...
Katrins12
Katrins12 | 28.05.2015
11 Antwort
@AliceimWunderla Also heute habe ich den Test gemacht und er war negativ, am Freitag gehts zum Doc und dann schauen wir mal was der sagt.
Josiherz
Josiherz | 27.05.2015
10 Antwort
Das Ganze kann wohl auch chronisch werden. Und alle 2 Monate ist jetzt nicht... selten... Also von daher würde ich jetzt und falls es noch öfter vorkommt, jedes Mal zum Arzt. Was bringt es dir Geld für einen Schnelltest aus zu geben? - Ist es kein Pilz, musst du zum Arzt, ist es ein Pilz, musst du um Arzt, weil die frei verkäuflichen wohl nicht helfen... Und ganz wichtig: Falls vorhanden, sollte sich auch der Partner behandeln lassen, sonst steckt man sich immer wieder gegenseitig an und hat nie Ruhe...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 26.05.2015
9 Antwort
@xxWillowXx In schwangerschaft oder stillzeit würde ich auch so handeln, und in dieser Zeit sind die ärzte ja auch vorsichtige... da ja viele wirkstoffe nicht kompatibel sind
Josiherz
Josiherz | 26.05.2015
8 Antwort
@Josiherz Ich hatte jetzt im Wochenbett meine allererste Pilzinfektion. Innerhalb weniger Tage hat es geblutet :/ Mein FA hat mir eine Tablette zum Schlucken verschrieben plus Baycuten HC - Salbe für 7 Tage. Verschreibt also nicht Jeder das Selbe. Du hast vllt. nur "Pech". Sprich es einfach mal an, dass du keinen "Dauererfolg" mit der Salbe hast.
xxWillowXx
xxWillowXx | 26.05.2015
7 Antwort
@xxWillowXx danke, aber der Arzt guckt doch immer unterm Mikroskop und dann bekommt man kadefungin. Ich hatte schon einige Frauenärzte und da ists immer so gewesen. wirkliche schmerzen habe ich noch nicht, nur juckreiz, der natürlich unangenehm ist...
Josiherz
Josiherz | 26.05.2015
6 Antwort
@Josiherz geht doch mit dir denk immer dran, das du es für dich tuhst bevor du es bereuhst eines Tages und es so heftig ist;)
Mam2015
Mam2015 | 26.05.2015
5 Antwort
@Mam2015 Vielleicht hast du nicht unrecht und ich mache es parallel... kaufe mir mal so nen test und rufe beim FA an...dann werde ich ja einen vergleich haben
Josiherz
Josiherz | 26.05.2015
4 Antwort
Bei Schmerzen sollte dich der Arzt zeitnah ran nehmen! Wenn die Praxis sich weigert auf Teufel komm' raus, dann nen anderen Arzt suchen. Es gibt eine breite Palette an Cremes und Pilzmitteln und das nicht grundlos. Nicht jeder Pilz ist gleich ;) Daher würde ich das unbedingt mit dem FA absprechen und auch, welche Maßnahmen du treffen kannst, um die Scheidenflora wieder aufzubauen.
xxWillowXx
xxWillowXx | 26.05.2015
3 Antwort
@Josiherz .. also um erlich zusein würde ich das nicht machen und wenn es ein Notfall ist das du Probleme und Schmerzen hast nehmen die dich eigendlich zeitnah ran und wenn nicht solltest du vllt. mal überlegen den Arzt zu wechseln also bei sowat würde ick nie einfach selber Hand anlegen
Mam2015
Mam2015 | 26.05.2015
2 Antwort
@Mam2015 du hast sicher recht, aber beim FA dauerts immer ewig und am ende bekomme ich kadefungin. ich dache mir, wenn der test positiv ausfällt, kann ich mir den gang zum doc sparen u mir das zeug selbst kaufen, sollte er negativ sein, muss ich beim arzt nach dem ursprung suchen lassen, oder?
Josiherz
Josiherz | 26.05.2015
1 Antwort
.. wenn ich erlich bin halte ich icht sehr viel von für sowas muss Zeit sein zum Frauenarzt zugehen ich meine damit ist nicht zuspaßen und das 3x dieses Jahr ist schon heftig irgendworan muss es ja liegen und es kann auch zur unfruchbarkeit führen , weiß nicht so recht ob du das willst und dein Partner kann sich ja auch anstecken bzw. könnt ihr euch es immer wieder gegenseitig übertragen.. also müsste er sich danbn wohl auch mal behandeln lassen
Mam2015
Mam2015 | 26.05.2015

ERFAHRE MEHR:

Pilzinfektion
29.05.2013 | 10 Antworten
Pilzinfektion in der Schwangerschaft
28.01.2010 | 8 Antworten
Pilzinfektion in der SSW
19.05.2009 | 3 Antworten
Pilzinfektionen und Kinderwunsch
23.02.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading