Bin am verzweifeln. ständig krank.

Jacky220789
Jacky220789
18.05.2015 | 4 Antworten
Hallo an alle hier,

Ich hoffe jemand hat einen Rat. Es geht aber nicht um meinen kleinen sondern um mich. vor 31/2 Jahren hatte ich meine Gallenop, seit dem habe ich mal weniger mal mehr mit Durchfall zu kämpfen. hatte schon alle möglichen Untersuchungen, aber es ist alles im grünen Bereich Und es wurde auf Stress geschoben. (davon bin ich zwar nicht wirklich überzeugt, da ich diese Probleme wirklich erst nach der op hatte, aber die Ärzte sehen da keinen Zusammenhang). Ungefähr ein jahr später fing dann mein richtiges Problem an. Ich bin andauernt krank und dann auch so das ich völlig flach liege und da ist es breit gefächert, Mittelohrentzündung, Mandelentzündung, Magen-Darm, vereiterte Nasennebenhohlen, Fieber etc... Und zwischen dem Durchfall und diesen Krankheiten sehe ich durchaus einen Zusammenhang, denn wenn ich 2 3 tage vorher ständig am laufen bin liege ich am 4. Tag wieder flach.
In letzter zeit häuft sich das aber und langsam ist es für mich nicht mehr tragbar... Wie kann ich mein Immunsystem stärken? Vll weiß sich auch einer mit dem Durchfall einen Rat? So kann es einfach nicht weitergehen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo, da dein Arzt nichts gefunden hat solltest du zu einem Heilpraktiker gehen. Durch die vielen Medikamente kann es sein, dass deine Darmflora angegriffen ist.dafür gibt es wirklich gute Sachen um die Rückstände der medis auszuschwemmen. Ich denke dass du so oft krank bist liegt hauptsächlich an deiner angegriffenen Darmflora. Das wird dann so ein richtiger Teufelskreis. Am besten also erst mal auf homöopathische Art entgiften, Darmflora aufbauen, das stärkt automatisch auch deine Abwehrkräfte und dann weiterschauen ob evtl noch eigenbluttherapie in Frage käme bzw notwendig wäre.
Sabi77
Sabi77 | 18.05.2015
2 Antwort
wann kam dein kind in den kindergarten? er ist jetzt 4? als meine tochter in den kindergarten kam fings bei mir auch an... sie war ständig krank die ersten 1, 5 jahre und ich dann mit. das wurde so schlimm, dass ich mir 1 jahr später die mandeln rausnehmen lassen musste. zu den durchfällen. wie ernährst du dich? nahc entfernung der galle sollte man sich möglichst fett- und zuckerarm ernähren, weil das ja nichtmehr vernünftig gespalten werden kann und sonst zu durchfall führt. seltsam, dass die ärzte da keinen zusammenhang sehen zwischen galle und durchfällen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2015
3 Antwort
Der kleine geht seit dem er ein Jahr ist. Ich achte eigentlich auf eine gesunde Ernährung. klar sind auch mal fettere Sachen dabei aber im großen und ganzen gesund mit viel Gemüse und Salaten.
Jacky220789
Jacky220789 | 18.05.2015
4 Antwort
Sabi hat völlig recht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2015

ERFAHRE MEHR:

Hilfe! Ich bin krank und hab morgen NMT
11.02.2013 | 6 Antworten
innerhalb von 2wochen zweimal krank?
11.03.2012 | 11 Antworten
ständig krank (kindergarten)
22.02.2012 | 7 Antworten
als Kleinkind-Mutter ständig krank?!
24.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading