clarithromycin

frauwentzke
frauwentzke
16.02.2015 | 1 Antwort
vor 3 wochen wurde mir clarithromycin verschrieben. am 29. januar hatte ich dann eigentlich meinen eisprung. am 9. Februar hätte ich dann meine preiode bekommen müssen, allerdings kam sie erst 3 tage später und dann auch nur einen tag lang. zur zeit habe empfindliche brüste, etwas übelkeit, ein ziehen im unterleib und stark angeschwollene hände und füße. rein theoretisch könnte ich nicht schwanger sein. allerdings steht auch nichts auf dem beipackzettel zum thema eisprung. hat vielleicht jemand erfahrung damit ob sich der eisprung dadurch verschieben kann ?
danke schonmal für antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Ich hab überhaupt keine Ahnung davon Aber mach doch einfach einen test?
Goldmouse
Goldmouse | 16.02.2015

ERFAHRE MEHR:

clarithromycin Hilfe, bitte
03.05.2009 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading