Allergien und Veränderungen nach Schwangerschaft

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.12.2014 | 7 Antworten
Huhu,

ich hab mal eine ganz allgemeine Frage:

Habt ihr Veränderungen nach der Schwangerschaft, die nicht die Figur betreffen?

Bei mir ist jetzt eine Haselnussallergie und statt einer Schilddrüsenunterfunktion ist es bei mir eine Überfunktion geworden. Ich bin zudem sehr geruchsempfindlich, gerade jetzt merke ich, dass ich Gewürzte Weihnachtssachen (Zimt, Anis & Co) sowie Tannengeruch nicht mehr so ab kann....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Ich habe dichteres Haar bekommen =) Sonst ist mir nichts aufgefallen.
Kristina1988
Kristina1988 | 18.12.2014
6 Antwort
Ich bekam eine Schilddrüsenunterfunktion, die lange unentdeckt blieb und negative Auswirkungen auf mein 3.Baby hatte, ich entwickelte eine Zöliakie /Sprue und ein schwach ausgeprägtes Lipödem. An Allergien ist nur eine hinzugekommen, ich muss aufpassen, welche Duschgels ich verwende
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.12.2014
5 Antwort
Bei mir hat die Geburt meines Sohnes damals Neurodermitis bei mir ausgelöst hatte jetzt in den 4 einhalb Jahren schon zwei mal einen heftigen schub sehr heftig sogar ubd hab in der jetzigen Ss bin jetzt 19 ssw auch damit zu kämpfen ham als und arme...:/ Ich kann keine Apfel mehr essen nur noch gekochtes obst...
Goldmouse
Goldmouse | 16.12.2014
4 Antwort
seit der Geburt von meinem zweiten Sohn, habe ich viele Allergien die Ich vorher nicht hatte Hundehaarallergie Schmilpilz, Hausstaubmilben Gräserallergie USW :(
Memories
Memories | 16.12.2014
3 Antwort
Ich hab seit der Geburt Heuschnupfen u zwar stark und bei mir wurde hashimoto diagnostiziert allerdings jetzt erst vor nen Jahr also 4 Jahre nach der Geburt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2014
2 Antwort
Naja meine Haare sind nie wieder so dicht geworden, wie vor der ersten SS ;) Allergiemäßig naja. Weiß nicht, ob es als Allergie durchgeht oder einfach als überempfindlich, aber ich vertrage keine rohe Ananas mehr. Selbst beim Anfassen reißt die Haut, brennt und fängt an zu bluten. Ich hätte nie gedacht, dass sich sowas durch eine SS ausbilden kann, aber kurioserweise fing es in der SS damals an und besteht bis heute.
xxWillowXx
xxWillowXx | 16.12.2014
1 Antwort
Ich hatte in der Schwangerschaft meiner Grossen damals eine Katzenhaarallergie bekommen. Nach den Schwangerschaften aber keine Allergie
JACQUI85
JACQUI85 | 16.12.2014

ERFAHRE MEHR:

Nuss-Allergie?
20.05.2014 | 9 Antworten
0% chance auf Arbeit wegen Allergien?
06.04.2014 | 42 Antworten
Hautausschlag-rote Flecke an Beinen!
23.09.2010 | 2 Antworten
Freundschaften verändern sich mit Baby
22.02.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading