Wohin mit Rücken und BWS schmerzen?

Babygirl0504
Babygirl0504
11.11.2014 | 7 Antworten
Hi ihr lieben,
Habe seit gut 2 jahren(nach der Geburt meiner Tochter)
Nacken, Rücken und brustwirbelsäulen Schmerzen ...
War schon beim Kardiologen, Lungenarzt, (da ich dachte die Beschwerden im Brustkorb kommen vom Herz oder der Lunge), Internisten natürlich beim Hausarzt und sogar beim Nervenarzt da es quasi "brennt" im Brustkorb und ich dachte es könnten die Nerven mitspielen..naja das Ende vom Lied war das mich die meisten zum Psychiater schicken wollten, lungenarzt und herzdoktor meinten es wäre alles in Ordnung..soooo bin bei einem super Orthopäden der mir durch blokkaden lösen wenigstens den Druck vom Brustkorb nehmen konnte, Massagen hatte ich schon, und jetzt hab ich reha Sport 1 mal die Woche ... :-/ ... Nicht wirklich sinnvoll da ich teilzeit arbeite und der Dienstplan immer anders aussieht also mal kann ich gehen dann 2 Wochen nicht dann kommt das dazwischen etc. ihr kennt das ja ... :-).. Zu wem würdet ihr mich schicken der mir evtl. Noch helfen könnte??(Heilpraktiker, chiro., oder etwas anderes?? Wäre dankbar für jeden Tipp
Danke und gute Nacht:)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Kurze Frage: wie verlief deine Geburt? Gab es Besonderheiten wie z.B. ne PDA? Manchmal gibt es längerfristige Nebenwirkungen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.11.2014
2 Antwort
Die Geburt war super! ... war eine Hausgeburt-keine Schmerzmittel etc.:)
Babygirl0504
Babygirl0504 | 11.11.2014
3 Antwort
Bei deiner Beschreibung wär ich zum Orthopäden gegangen. Wie lange bist du denn schon da? Vielleicht braucht es ewtwas länger bis zu einer Besserung ... Was sagt er denn was du hast? Hat dir keiner eine Diagnose stellen können? ... Natürlich musst du die Behandlung durchgängig mitmachen. Könnte sein, dass es deshalb auch noch nicht wirklich besser geworden ist ... Wie fühlen sich die Schmerzen denn an? pochend, drückend, ... Sind sie durchgänging oder bei bestimmten Bewegungen? ...
JessYLe
JessYLe | 11.11.2014
4 Antwort
Tja, wenn du was wirklich Gutes willst, dann kann ich dir das hier empfehlen http://www.manmed.info/ Zumindest könntest du anrufen und fragen ob es vergleichbares in deiner Nähe gibt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2014
5 Antwort
Ich würde damit zu einem guten Ostheopathen gehen. Und wenn du immer noch Probleme hast, solltest du auch weiterhin Rezepte für manuelle Therapie, bzw. Krankengymnastik und Massage bekommen. Krankengymnastik in dem Fall nicht irgendwelche Übungen mit dem Ball und Trallalla sondern sinnvolle und regelmäßige Behandlung des Rückens und Beckens, um Verspannungen und Entzündungen der Muskeln zu minimieren. Es mag sein, dass du Probleme mit Lunge und Herz hast, aber für mich hört sich der Rest nach Wirbelsäule an und da spreche ich aus eigener Erfahrung. Den Reha Sport solltest du aber dennoch machen, bzw. du solltest versuchen, zwei- bis dreimal die Woche ins Fitnesstudio zu gehen und die Rückenmuskulatur aufzubauen. Mit einmal die Woche ist es nicht getan. Da kannst du dann auch flexibel hin mit deiner Arbeit. Ich habe seit Jahren diese Probleme, war zum Teil Dauergast bei meinem Orthopäden und Chiropraktiker zum Einrenken, aber seit ich wieder regelmäßig ins Fitnesstudio gehe und gezielt den Rücken trainiere, ist es erheblich besser geworden. Schmerzen beim Atmen hat man übrigens auch, wenn man Wirbelsäulenblockaden im Brustwirbelbereich hat. Davon kann ich ein Lied singen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2014
6 Antwort
Guten Morgen, danke für eure Antworten, also an Herz und Lunge habe ich eben nichts ... Aber es fühlte sich immer so an ... beim tiefen einatmen rumpelt es im Brustkorb ... es war schon viel viel schlimmer aber der Rücken und Vor allem Schulter Nacken Bereich schmerzt höllisch: ( ... bei meinen Orthopäden bin ich ca. Ein jahr in Behandlung
Babygirl0504
Babygirl0504 | 11.11.2014
7 Antwort
Ich würde wie andrea ja auch schon sagte gezieltes Rückentraining und Muskelaufbau in dem Bereich machen und regelmäßig damit sich das wieder alles einpendelt. Wünsch dir auf jedenfall Gute Besserung! LG
JessYLe
JessYLe | 11.11.2014

ERFAHRE MEHR:

39 ssw schmerzen beim Liegen
02.01.2014 | 5 Antworten
Nachts Schmerzen im Rücken/Steißbein
01.08.2013 | 11 Antworten
Schmerzen im unteren Rücken
19.01.2013 | 4 Antworten
15 SSW Schmerzen Rücken/Bauch
02.05.2012 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading