Spint im Finger

ostkind
ostkind
12.10.2014 | 20 Antworten
AUA! Ich hab mir ganz blöd nen kleinen Holzsplint nahe dem Fingernagel eingefangen. Der steckt so blöd gerade und tief drin, dass ich ihn mit Nadel und Pinzette nicht raus bekomme. Es tut aber Hölle weh. Habt ihr alternative Vorschläge, wie ich das Ding rausbekomme?
(danke)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Spint= Splint sorry, mir fehlt der rechte Zeigefinger zum tippen ...
ostkind
ostkind | 12.10.2014
2 Antwort
Backpulver
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2014
3 Antwort
seifenlaugenbad
DASM
DASM | 12.10.2014
4 Antwort
Ich hatte das auch mal. Eigentlich erledigt der Körper das von selber, solange es organisch ist und das ist bei Holz ja der Fall. Allerdings hatte ich es in der Handinnenflaeche. Sorry, dass ich sonst keine Idee habe. Vllt dann dich zum Arzt, wenn es gar nicht geht, bevor sich nacher etwas entzündet, wenn du da rummengst. gute Besserung.
Kristina1988
Kristina1988 | 12.10.2014
5 Antwort
Wenn das so böse weh tut, würd ich empfehlen zu schauen, ob du morgen bissl Zeit für n Doc erübrigen kannst. Hatte das Glück unterm Fingernagel und der Finger wurde blau, weil es ne raus ging. Die Behandlung an sich hat 10 Minuten gedauert, wurde vereist vorm raus machen und ein Tag Pflaster drauf. Ansonsten wäre ich persönlich so brutal und würde mir das aufschneiden xD War bei Meinem auch kurz davor den Nagel selbst abzuheben. Zugsalbe mit frischen Splittern tut es laut meiner Erfahrung nicht.
xxWillowXx
xxWillowXx | 12.10.2014
6 Antwort
Oder den Finger "Einweichen" Dann geht's vllt besser raus.
Kristina1988
Kristina1988 | 12.10.2014
7 Antwort
Nimm eine Stückchen Speck, lege das da drauf und dann dickes Pflaster oder Stückchen Mullbinde drum herum gewickelt. Das zieht den Übeltäter über Nacht raus
Antje71
Antje71 | 12.10.2014
8 Antwort
danke für eure tipps. ist nur ein ganz kleines, dünnes teil, aber steckt halt tief drin. werd es mal mit einweichen versuchen. @antje speck, ist das dein ernst? *schüttel* aber gut, bin hinreichend verzweifelt, dass ich alles durchprobiere aber erstmal die einweichvariante.
ostkind
ostkind | 12.10.2014
9 Antwort
@ostkind Ja, war wirklich ernst gemeint und hilft tatsächlich. Alter Trick meines Opa´s, hab das schon oft gemacht, auch bei den Kiddies und letztens erst bei meinem Schwiegervater, der das gar nicht glauben wollte und dann eines Besseren belehrt wurde.
Antje71
Antje71 | 12.10.2014
10 Antwort
@Antje71 sollte das laugenbad nicht helfen, werd ich es versuchen und berichten. danke jedenfalls!
ostkind
ostkind | 12.10.2014
11 Antwort
Plaster drüber und abwarten ... wens nen Holzsplitter ist treibt dein Körper ihn alleine raus, da es ein Fremdkörper ist. Wenn du ihn jetzt so nicht rausbekommst, dann wirds nach dem einweichen auch nicht wirklich gehen, da deine Haut anschwillt. Falls du nach dem Einweichen in heißem Wasser mit einer Nadel ran willst desinfiziere sie in einer Flamme, sonst bringst du weitere keime in die Wunde.
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.10.2014
12 Antwort
wenn du das Seifenbad schon gemacht hast , dann hoffentlich mit Kernseife ... alles andere ist nicht gut
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.10.2014
13 Antwort
ich bin ihn los! danke allseits! @solo spülmittel war's und ich dachte das aufquellen wäre genau der witz dabei? so konnte ich nämlihc mher haut rundrum lösen und der splitter wurde nach oben gedrückt. nadel hatte ich natürlich abgeflammt und auch die "wunde" nun mit wundspray desinfinziert.
ostkind
ostkind | 12.10.2014
14 Antwort
@ostkind Haut abschaben ... wuha, aua aber stimmt, aufgeweichte Haut läßt sich super abschaben, sogar bis auf den Knochen ^^ Hauptsache du bist das Teil los ... hoffentlich entzündet sich jetzt nix
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.10.2014
15 Antwort
@Solo-Mami wenn ich in ein paar tagen über nen vereiterten finger jammere, darfst du "siehste" sagen
ostkind
ostkind | 12.10.2014
16 Antwort
@ostkind joa, DAS lass ich mir dann nicht nehmen *lol* na hoffen wa mal nicht ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.10.2014
17 Antwort
Hast Zugsalbe zu hause, z. B. Ichtholan ? Die kannst gut nehmen die desinfiziert auch gleich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2014
18 Antwort
Ein kamillebad zum einweichen hilft auch :) oder mit einer zugsalbe arbeiten. Falls es sich entzündet zum doc und aufjedenfall prüfen. Hatte schon mal eine Blutvergiftung im Urlaub; ( nicht so toll
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2014
19 Antwort
Das mit dem Speck funktioniert wirklich! Hab mir letztens erst nen Stück Dorn in die Hand gerammt, so dass ich mit nichts dran kam. Speck drauf gelegt, verband drum, und 3 stunden später war der Übeltäter am Speck. Hat meine Oma früher bei uns immer gemacht. Das ganze Prozedere ist nur doof, wenn man Haustiere hat. Meine Hunde wichen nicht von meiner Seite bzw. Hand
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2014
20 Antwort
Oh das hatte ich auch. Ich habe meinen Nagel extrem weit zurückgeschnitten und immer weiter probiert, bis ich das Ding draußen hatte. Tat zwar weh, aber dann war es geschafft.
sunshine296
sunshine296 | 13.10.2014

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading