hilfe totale angst! jemand erfahrung mit knoten an der schilddrüse?

Bunnyspeedy
Bunnyspeedy
23.05.2014 | 6 Antworten
Bin nun in der 18. Woche schwanger und war heute bein ner schilddrüsen untersuchung, da was mit meinen blutwerrten nicht stimmte, dort machte man ultraschall der schilddrüse. Nun sagte mir die fr. Doktor das ich einen knoten an der schilddrüse habe. Aber man kann noch nicht sagen , ob es warme oder kalte knoten sind. Nun habe ich totale angst vor krebs!!!! Habe im schockzustand gar nicht weiter gefragt, was das heisst. Eine weitere untersuchung kann man erst nach der geburt machen. Was es genau ist. Bin total ko.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
DANKE tut echt mal gut, sowas zu hören!
Bunnyspeedy
Bunnyspeedy | 24.05.2014
5 Antwort
ich hatte auch einen Knoten an der Schilddrüse. wurde in der Radiologie untersucht in so einem speziellen Gerät, wo mir was gespritz worden ist. das war nach der SS, weil das Zeug wohl "gefährlich" ist. ein Jahr später zur Kontrolle war der Knoten weg. die Ärzte vermuten, das der Knoten mit den SS-Hormonen gewachsen ist und entsprechend auch wieder verschwand. genau wie ich in den SS immer Überfunktion hatte, sonst eigentlich nicht
Junibaby
Junibaby | 23.05.2014
4 Antwort
Ich hatte vor Jahren ne ähnliche Situation. Bei mir wurde EIN Knoten festgestellt. Die Ärztin bedauerte mich total, dass mein erster Besuch in deren Praxis leider kein positives Ergebnis brachte. Ich bin mit dem Gedanken aus der Praxis: du hast krebs, du bist bald tot! Das endgültige Ergebnis bekam ich 3 Wochen später bei meinem Hausarzt, der erstmal doof guckte, weil ich heulend bei ihm im Stuhl zusammensackte! Er kannte das Ergebnis ja schon, und war aber auch sehr wütend über das Verhalten der Ärztin. Ich musste 7 Monate Tabletten nehmen und Knoten war weg! Mach Dich nicht verrückt, wie Myrthe schrieb, bösartige Knoten sind sehr sehr selten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014
3 Antwort
MAN wie ich solche dinge liebe, Ärzte sind oft zum mach Dich bitte nicht verrückt, Ärzte schmeißen oft Sachen in den Raum und lassen einen dann dumm sterben und am ende ist alles okay.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014
2 Antwort
Ob ein Knoten heiß oder kalt ist, hat überhaupt nichts mit Krebs zu tun. Mach dir mal keine Sorgen. Knoten an der Schilddrüse kommen sehr häufig vor, die meisten wissen gar nichts davon. Dass ein Knoten bösartig wird, kommt sehr selten vor. Du hast einfach eine Schilddrüsenerkrankung, wie sehr viele Menschen und die wird nun behandelt werden. Das kann besonders durch eine Schwangerschaft ausgelöst werden, so war es bei mir auch. Ich habe zwar keine Knoten, aber eine Autoimmunerkrankung, sodass mein Körper meine Schilddrüse zerstört. In meiner Familie haben sehr viele die Überfunktion, auch mit Knoten, alle kalt und nicht mal nötig zu operieren. Also entspann dich, es wird alles in Ordnung sein. Man wird jetzt gucken, was es für ein Knoten ist und dich medikamentös einstellen. Aber vor Krebs musst du erst mal keine Angst haben. Ist ganz bestimmt alles in Ordnung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014
1 Antwort
http://www.apotheken-umschau.de/Schilddruese/Schilddruese-Was-sind-heisse-und-kalte-Knoten-208445.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014

ERFAHRE MEHR:

hat jemand erfahrung
05.03.2012 | 6 Antworten
Knoten unter der Burst beim Baby
03.01.2012 | 13 Antworten
Knoten hinterm Ohr
19.09.2010 | 4 Antworten
stillen und knoten in der brust?
24.10.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading