Blasenentzündung

isi_maus
isi_maus
06.05.2014 | 16 Antworten
Hallo, habe seit Samstag eine Blasenentzündung. War gestern beim Arzt und bekam ein Antibiotikum, welches man im Wasser auflöst und trinkt. Habe es gestern abend genommen. Leider sind meine Beschwerden nicht besser. Hat jemand einen guten Tipp für mich, was ich noch machen könnte? Blasen und nierentee trinke ich auch schon seit Samstag ...
Bin euch für jeden Rat dankbar
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
cranberry Saft!!
Nayka
Nayka | 06.05.2014
2 Antwort
Ganz ganz viel trinken klingt total simple aber mach des echt .. Eg ob du durst hast oder nicht , würg es runter . Ich hatte da auch immer Ptobleme mit und hab sogar meinen Bauch zur Lindering gewärmt , weil es dann.für den momemt besser war , das sah meine chegin und meinte direkt bloss nicht wärmen das hilft den bakterien sich richtig schön breit zu machen . Sie sagte trink jede Stunde mindesten 3-4 kleine flaschen wasser .. habs gemacht aich wenn es schon ein runterwürgen war, aber was soll ich sagen 3-4 stunden später war ich beschwerdefrei. Kann es dir nur empfehlen.
tatiii00
tatiii00 | 06.05.2014
3 Antwort
Sorry für die fehler , passiert immer wenn ich zu schnell auf dem handy tippe ...
tatiii00
tatiii00 | 06.05.2014
4 Antwort
Mir ging es gestern auch gut. Zumindest den Tag über. Seit abends wieder das gleiche.. ja , ich befolge deinen Rat mit dem trinken. Soweit ich weiß, soll man diese Krankheit so gut wies geht auch ausliegen, oder? Hab hier noch ein sehr aktives kleines Energie Bündel ;) mal schauen ob es besser wird. Danke
isi_maus
isi_maus | 06.05.2014
5 Antwort
das Antibiotika, je nachdem welches du bekommen hast, brauch ne weile bis es wirkt ... ich hab auch oft mit Blasenentzündungen zu kämpfen ... teilweise sind sie mit einem mal so extrem, dass ich blut im urin habe und kaum aufrecht stehen kann vor schmerzen ... bekomm auch immer Antibiotika..mein doc schreibt mir aber immer sowas auf, womit ich nach seinen worten, in 24std beschwerdefrei bin, was bisher auch immer der fall war ... meist war nach 12std schon ne deutliche Besserung zu merken ... er gibt mir zum Antibiotika dann auch immer buscopan , die krampflösend sind ... und ja..Antibiotika bis zum ende nehmen, auch wenn man nix mehr merkt..und versuchen viel zu trinken
gina87
gina87 | 06.05.2014
6 Antwort
@isi_maus Ausliegen nicht unbedingt , ich war damit eigentlich auch immer arbeiten, hauptsache du hälst nieren, bauch und füße warm. Gute besserung wünsch ich dir :-)
tatiii00
tatiii00 | 06.05.2014
7 Antwort
@gina87 Welches hast du bekommen?? Hatte Monoril Granulat. Ist , wie gesagt, zum auflösen im Wasser und nur zur einmaligen Anwendung. Hatte dieses schon einmal und da hat es sofort geholfen. Ja, Blut im Urin hatte ich auch schon und von den Schmerz wollen wir wohl gar nicht weiter reden.. : (
isi_maus
isi_maus | 06.05.2014
8 Antwort
wie das heißt weiß ich ausm kopf nich ... waren Tabletten..eine Woche 2 oder wenns ganz schlimm war 3 am tag nehmen..also entweder alle 12 oder alle 8std ...
gina87
gina87 | 06.05.2014
9 Antwort
Hallo! Bei bestimmten Antibiotika muss man auf die gleichzeitige Einnahme von Milchprodukten verzichten, da diese die Wirkung schwächen indem sie die Aufnahme verhindern. Gute Besserung!
Annie11
Annie11 | 06.05.2014
10 Antwort
Außerdem soll man wenig Süßes essen, weil die Bakterien das sonst als Nahrung nehmen und sich munter vermehren.
76Katrin
76Katrin | 06.05.2014
11 Antwort
Also auch besser keine Säfte trinken.
76Katrin
76Katrin | 06.05.2014
12 Antwort
Genau viel wasser oder tee trinken. immer gleich aufs klo und schön aus piseln ... cranberry saft trinken oder kapseln! würde morgen wenns nicht besser is aber nochmal zum arzt. hatte das monuril auch schon, hat aber nicht angeschlagen!bis dahin, wärme u viel trinken! Bakterien haben nicht solch einfluss auf die vermehrung bei süßem, wie bei Pilz!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2014
13 Antwort
Ich hab seid ich 12 Jahre bin Probleme mit Nieren & Blase ! Hatte damals schon heftige Nierenbeckenentzündungen mit über 41 Fieber .. Und mit 21 Jahren hatte ich dann ein Akutes Nierenversagen .. Blasenentzündungen hatte ich schon so viele davon kann ich mehr als 100 Lieder singen : ( war schon so oft bei verschiedenen Urologen , hab so viel ausprobiert & Tortzdem kommt es immer mal wieder ! Seid ich schwanger bin hab ich auch schon wieder 3 Stück gehabt :/ Hab auch dieses Granulat bekommen ! Am besten entweder 2 Std vor dem essen oder 2 Std nach dem essen nehmen ... Ich hab's vor dem schlafen gehen getrunken, dann bleibt es länger in der Blase . Dann sollst du auch den ersten Tag bzw den Tag an dem du es genommen hast nicht zu viel trinken & Spülen ! Erst den Tag drauf sollst du dann so viel wie möglich trinken und richtig durchspülen .. So richtig gewirkt hat es bei mir auch erst ab dem 2/3 tag! Der Harn Tee 400 aus der Apotheke hilft mir immer am besten, davon Trink ich in den akut Phasen sehr viel.. Auch eine Wärmflasche oder ein Wärmekissen tut gut & lindert die Schmerzen ... Wichtig ist das du immer warme Füße hast, weil sobald die auskühlen werde deine Beine irgendwann kühl und auch dein Intimbereich .. Ich hab mir inzwischen angewöhnt immer vor dem schlafen gehen cranberrysaft zu trinken , das mögen Bakterien gar nicht ! Wichtig ist es auch nach dem GV direkt aufs Klo zu gehen.. Durch die Schwangerschaft bist du jetzt für sowas viel empfänglicher ! Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen :) Gute Besserung !
Chiccita88
Chiccita88 | 06.05.2014
14 Antwort
@Mommy_0809 Trinke nur Wasser und Tee. Nicht angeschlagen? OK, das wollte ich eh machen, denn wenn nicht besser wird bleibt mir gar nichts anderes übrig.
isi_maus
isi_maus | 06.05.2014
15 Antwort
@Chiccita88 Danke das ist lieb.. den Saft holt mir mein Freund nacher noch.. es geht schon wieder ein wenig, aber ich merke es immernoch
isi_maus
isi_maus | 06.05.2014
16 Antwort
Hallo, nach diesem Antibiotikum soll man NICHT SO VIEL trinken!! Das haben mir meine Ärztin, auch die Apothekarin gesagt und es steht auch in der Beilage. Das hat was damit zu tun, dass das Antibiotikum ja IN der Blase wirken soll. Wenn du also danach wieder so viel trinkst, dann wird es zu schnell ausgespült, als dass es wirken kann. Hast du eine Badewanne? Du solltest Sitzbäder machen so heiß wie du verträgst, nicht zu lange natürlich, sonst kühlt das Wasser ja aus. Bei mir hielten die Schmerzen auch noch ca 3 Tage an, danach erst wurde es besser. Ich habe mir aus der Apotheke noch ein natürliches Mittel geben lassne, das die Immunabwehr speziell bei anfälliger Blase stärkt. Es heißt "Angocin". Damnn natürlich unternrum alles warm halten Viel Erfolg.
sommergarten
sommergarten | 07.05.2014

ERFAHRE MEHR:

blasenentzündung ohne schmerzen?
15.12.2012 | 3 Antworten
was tun gegen blasenentzündung?
03.07.2012 | 18 Antworten
blasenentzündung
17.03.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen

uploading