Übelkeit nach blutverlust

delila
delila
29.01.2014 | 5 Antworten
N'abend mamis.
Mein Männe hat heut ganz schön viel Blut verloren.
Jetzt klagt er über Übelkeit, Schwindel, zittrigkeit und kalt is ihm auch schon den ganzen Tag ...
Habt ihr nen tip was dagegen hilft? Zum Essen und trinken zwing ich ihn schon ... Aber bei mir hat sowas immer mehrere Tage angehalten ...
Er muss morgen früh eh zum doc zur Kontrolle.
Vieleicht weis ja auch jemand ob man etwas tun kann um die blutbildung an zu regen damit das möglichst schnell vorbei geht ... ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Eisen, am besten in Tablettenform, bekomme ich immer nach ner op, da ich durch meinen Blutverdünner immer etwas mehr verliere ... Roter Saft enthält auch Eisen ... Gute Besserung an deinen Mann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2014
2 Antwort
@pw_reloaded Da hab ich auch schon dran gedacht, hab leider keine mehr daheim. Muss ich morgen gleich mal in die apo gucken ... Das mit dem Saft wusste ich garnicht.danke!
delila
delila | 29.01.2014
3 Antwort
Versucht den Eisenspeicher wieder etwas aufzufüllen und viel trinken.
Antje71
Antje71 | 29.01.2014
4 Antwort
viel trinken, roter saft, salate, rote beete. das bringt eisen ;) gibt auch tabletten in der apotheke, aber die gehen arg auf die verdauung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2014
5 Antwort
@amysmom musste ich auch nach dem KS nehmen, habe dazu kalten Saft getrunken, der regt die Verdauung wieder an ... Wenns nicht besser wird vorher zum doc ...
Urmel86
Urmel86 | 30.01.2014

ERFAHRE MEHR:

Wann lässt die Übelkeit nach?
16.09.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading