⎯ Wir lieben Familie ⎯

Welche Zahnpasta?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.10.2013 | 15 Antworten
Hallo ihr lieben,
welche zahnpasta benutzt ihr selbst für euch?

Ich hab das Gefühl die Schwangerschaft macht meine Zähne kaputt
Erst vorhin ist mir ein zahn angebrochen.

danke für die antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Flourid härtet ja die Zähne. Aber damit wäre ich vorsichtig, denn damit werden sie auch brüchig. Außerdem ist es - wie Jod - eigentlich ein Gift. Deshalb nutze ich eine komplett flourid-freie Zahnpasta. So eine kleine rote Packung, gibts beim dm für 1, 50 Euro .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2013
2 Antwort
Früher hieß es ja mal, dass jedes Kind einen Zahn kostet ;-) Da ist wohl auch was dran. Es gibt Untersuchungen, die belegen, dass es durch die Hormonumstellungen auch Probleme beim Zahnschmelz geben kann und dass Schwangere ein erhöhtes Risiko für Zahnfleischentzündungen haben etc. Mein Frauenarzt hat mir deshalb geraten, regelmäßig zur professionellen Zahnreinigung zu gehen. Aber da ich eh einen Tick habe, was meine Zähne angeht, hab ich das sowieso immer schon gemacht. Als Zahnpasta wurde mir Meridol empfohlen. Das soll sehr gut speziell fürs Zahnfleisch sein und das ist ja der Halteapparat für die Hauer ;-) Ich bin damit sehr zufrieden und habe auch eine Verbesserung feststellen können. Allerdings . den ultimativen Frischekick hat man da nicht unbedingt. Schmeckt doch eher . naja ;-)
Flora1978
Flora1978 | 16.10.2013
3 Antwort
wir hatten oder haben meist odol med . derzeit haben wir colgate max fresh . bin aber nicht schwanger, hatte auch keine probleme in der ss mit den zähnen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2013
4 Antwort
zur Zeit aronal und elmex!
rudiline
rudiline | 16.10.2013
5 Antwort
Ich habe auch lange gesucht und nehme jetzt die Parodontax. Die ist echt gut aber leider auch echt teuer!
Zenit
Zenit | 16.10.2013
6 Antwort
huhu, danke für die antworten. Ja das mit dem "jedes kind kostet einen zahn" trifft auf mich zu. dann darf ich bloß nicht so viele kinder kriegen :D da ich ja eh zum Zahnarzt gehe morgen, werd ich den mal fragen was er empfehlen kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2013
7 Antwort
@Milerna du meinst ajona?! ;-) @kissi ich benutze auch fluoridfreie zahnpasta! hatte lange die ajona, dann die parodontax und benutze nun die biorepair. zum glück kommen auch zahnärzte langsam von dem glauben weg man müsse die zähne mit fluoridhaltiger zahnpasta putzen . ist nämlich totaler schwachsinn und menschen die mit fluorid putzen haben nicht weniger karies. meine kinder putzen mit weleda! ich hatte früher nie ein loch in den zähnen, doch die 4 ss haben meine zähne kaputt gemacht. ich habe allerdings meine zähne während der ss zahnarztmässig vernachlässigt .
tate
tate | 16.10.2013
8 Antwort
@tate ich war in der ss bis jetzt auch nicht beim arzt aber nun muss ich wohl. Bio repair die guck ich mir jedes mal an unf jedes mal nehm ich sie nicht mit. Frag mich nicht warum. aber wird zeit das mal zu ändern. zur zeit benutze ich blend a med.. finde die vom Geschmack am besten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2013
9 Antwort
Ajona genau :-) . Ich war im dritten Monat schon bei der Zahnarzt kontroll Untersuchung und es war - wie immer - alles okay. Hatte aber auch nie Probleme mit den zähnen. Im November geh ich wieder zur Kontrolle hin. Weils ja heißt in der Schwangerschaft soll man lieber öfter gehen. Aber es wird eh wieder alles okay sein ^^ . Habe auch keine Probleme mit den zähnen in der Schwangerschaft. Das trifft also nicht auf jeden zu.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2013
10 Antwort
@kissi90 also vom geschmack her ist die biorepair super . aber sie ist auch teuer! ich war in 3 ss von 4 nicht beim zahnarzt *pfeif* :D fazit: letzten herbst hatte ich 15 löcher zu flicken *düdeldü* aber ich habe in den ss auch immer viel süsses gegessen . das macht übrigens auch viel aus! und fruchtsäfte und co. greifen den zahnschmelz halt noch mehr an.
tate
tate | 16.10.2013
11 Antwort
@Milerna ich denke bei jeder frau ist der hormonhaushalt anders! ich war eh immer so eine vollblutschwangere :D das heisst hormone ohne ende und dann in der stillzeit noch schlimmer! ich drück dir die daumen, dass alles gut ist! ABER wenn du schon so positiv denkst dass wird auch alles gut sein . das macht auch viel aus
tate
tate | 16.10.2013
12 Antwort
@tate ohja der süßkram am abend vorm tv :/ schlimm was wir unseren beißerchen antun. in dem fall wenn die wirklich gut ist, bin ich auch bereit mehr dafür auszugeben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2013
13 Antwort
was bei mir auch noch viel ausmachte war das ewige erbrechen am anfang der ss . also das war dann schon so 15 mal am tag 4 monate lang x4! sowas ist echt schädlich für die zähne! aber die süssigkeiten sind wirklich nicht unschuldig
tate
tate | 16.10.2013
14 Antwort
@tate *hust* ja das liebe erbrechen . Hab danach immer die Zähne geputzt aber soviel putzen ist ja dann auch nicht grad das beste. in abbys abbys Schwangerschaft hab ich mich auch den ganzen tag übergeben. Jetzt in dieser schwangerschaft zwar auch, aber nicht so oft. warum können die beißerchen nicht so stabil sein das sie nicht kaputt gehen. das wäre ein problem von vielen weniger
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2013
15 Antwort
ich sag immer jeder hat seine macken. meine zähne sind zwar sehr "stabil", dafür bin ich aber anfällig für rücken- und nackenschmerzen, migräne und hexenschuss. und das nicht wenig. mein mann hats dafür wieder eher mit den zähnen. und das so schlimm - wie bei mir die wirbelsäulenprobleme - dass man manchmal nicht weiß wer es schlimmer erwischt hat. oder was man sich eher wünschen würde. ich denke es is viel veranlagung. meine mutter hat immer gut geputzt, mein mann sicherlich auch, ich seh es ja, und sie haben beide trotzdem übelste zahnprobleme. mein kleiner bruder hat schon immer schlecht geputzt, aber genau wie ich nie probleme mit den zähen gehabt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2013

ERFAHRE MEHR:

Zahnpasta ohne Giftstoffe / Kleinkind
23.09.2014 | 10 Antworten
welche zahnbürste und zahnpasta
19.04.2013 | 10 Antworten
Zahnpasta Elmex Sensitiv
02.01.2011 | 3 Antworten
Zahnpasta gegessen
04.04.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x