Antibiotikum und Pille

Zenit
Zenit
28.08.2013 | 13 Antworten
Hallo Mädels,

dass sich Antibiotikum und die Wirksamkeit der Pille nicht gut vertragen ist ja allgemein bekannt. Ich hab eine Mandelentzündung und eine Woche lang Antibiotikum genommen. Dafür hab ich die Pille abgesetzt. Am Freitag letzte Woche hab ich wieder angefangen.

Es ist wohl aber noch nicht ganz ausgestanden gewesen, deswegen habe ich heute nochmal ein leichtes Antibiotikum verschrieben bekommen. Der Arzt meinte, dass ich die Pille einfach nur nicht gleichzeitig mit dem Antibiotikum nehmen soll, das würde reichen. Die Apotheke hat aber gesagt ich soll sie absetzen.

Ich hab aber grad erst wieder damit angefangen ...

Soll ich absetzen oder nicht? (Verhüten kann ich ja einfach mit Kondom)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich nehme die pille ganz normal wieter, wenn ich ein antibiotikum nehme . mir ist klar das die wirkung nicht mehr gegeben ist aber das es schlimm ist, beides gleichzeitig zu nehmen, wäre mri neu?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2013
2 Antwort
du mußt nicht absetzetan aber im klaren seit es könnte was passieren einfach die pille abnds und ntibiotika morgnds gute besserung
papi26
papi26 | 28.08.2013
3 Antwort
ich hab die Pille einfach weiter genommen, also nicht abgesetzt ... zusätzlich wurde halt mit nem Gummi verhütet ... so kam mein Zyklus nicht komplett durcheinander ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2013
4 Antwort
Ich setze die Pille nie ab wenn ich Antibiotikum nehme.verhütenur zusätzlich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2013
5 Antwort
soweit ich weiß, sagt man zusätzlich mit kondom verhüten, da man vom antibiotikum durchfall bekommen kann. würde auch sagen, nehm die pille und das antibiotikum zu verschiedenen zeiten und dann dürfte es kein problem geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2013
6 Antwort
Ich hab das sonst auch immer nur gemacht, weil meine alte FA meinte, das wär so ok, dann würde die Verhütende Wirkung nicht kaputtgehen. Bis jetzt hat das auch immer so geklappt, aber es geht natürlich nur wenn man die Pille schon minimum ne Woche genommen hat ... Dann werd ich sie einfach weiter nehmen :)
Zenit
Zenit | 28.08.2013
7 Antwort
ich hab noch nie mit der pille pausiert während ich ein anitbiotika genommen hab ... hat mir auch noch kein Arzt gesagt das sowas nötig wäre.. einfach zusätzlich verhüten, auch noch ne weile nach der einnahme des antibiotikas, weil das auch noch einige tage im körper is, bevors komplett abgebaut is und gut.. mein doc sagt grundsätzlich nur, zusätzlich verhüten..und das nich nur, weil durchs Ab die pillenwirkung ggf eingeschräkt is, sondern weil einige Antibiotika auch zu Fehlbildungen usw beim Kind führen können im Anfangsstadium, sollte man doch schwanger werden..
gina87
gina87 | 28.08.2013
8 Antwort
Ner Freundin wurde mal gesagt: antibiotika morgens, Pille abends!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2013
9 Antwort
PS: wenn ich Antibiotika bekomme, muss ich das 2-3mal am tag einnehmen ... morgens mittags und abends oder nur morgens und abends, so das immer ne halbwegs feste stundenanzahl dazwischen liegt..
gina87
gina87 | 28.08.2013
10 Antwort
Ich würde sie ganz normal weiter nehmen und einfach zusätzlich verhüten! Mach das immer so, musst ja deswegen nciht deinen ganzen zyklus durcheinander bringen! Das wenn du frühs antibiotika nimmst u abends die pille, denke ich is egal, die wirkung is ja da! Einfach zusätzlich verhüten dann bist auf der sicheren seite!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2013
11 Antwort
ich würd jetzt auch sagen antibiotika morgens pille abends
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2013
12 Antwort
Hätte ich auch noch nie gehört, dass man die Pille absetzten soll. Dadurch wird dein Hormonhaushalt doch total durcheinander gewürfelt. Während der Antibiotikaeinnahme einfach zusätzlich verhüten. Wie lange es dauert, bis deine Pille wieder vollen Schutz bietet, siehst du in dem Beipackzettel. Bei den meisten Pillen nach einer Woche. Ließ einfach dort nach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2013
13 Antwort
Ich habe noch nie davon gehört, dass man die Pille absetzen muss, wenn man ein Antibiotikum nimmt. Ich finde es richtig sträflich, dass die Apotheke dir so einen Quatsch rät, denn das wirbelt deinen Hormonhaushalt ja auch durcheinander. So ein Blödsinn. Vielmehr ist es so, dass nur ganz bestimmte und sehr wenige Antibiotika in Wechselwirkung mit der Pille stehen. Sowohl mein Frauenarzt als auch mein HNO haben mir bestätigt, dass es bei der Einschränkung der Wirkung der Pille bei gleichzeitiger Einnahme von Antibiotika darum geht, dass Antibiotika häufig Durchfall verursachen. Die Pharmakonzerne sichern sich daher ab und empfehlen ein zusätzliches Verhütungsmittel. Die allermeisten Antibiotika hemmen die Wirkung der Pille nur, wenn starker Durchfall eintritt. Ich habe mein Antibiotikum immer zwei- oder dreimal täglich nehmen müssen. Ich habe es zum Essen genommen. Wenn ich dann abends vorm Zubettgehen die Pille genommen habe, lagen da sicher mehrere Stunden zwischen. Falls du sie morgens nimmst, nimmst du das Antibiotikum eben vor dem Frühstück und die Pille dann ne halbe Stunde danach. Die Apotheke würde ich mit dieser Falschaussage konfrontiere. Das ist ein Ding der Unmöglichkeit sowas.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2013

ERFAHRE MEHR:

Avalox Antibiotikum Erfahrung
09.06.2012 | 2 Antworten
antibiotikum und milchprodukte
18.03.2011 | 7 Antworten
Antibiotikum vergessen
11.01.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading