Hoher Ruhe Puls , Brustschmerz links und Herzstolpern seit 1 Jahr

playagirl333
playagirl333
05.06.2013 | 32 Antworten
Vielleicht hat jemand die gleichen symtome wie !!!bin 27 , nichtraucher !!!! habe ein etwas stressiges leben jaa !!!
Ich habe immer wieder ein hohen Ruhepuls trots Metropolol (Betablocker) habe jede erdengliche kardiologische untersuchung hinter mir von Echo , Langzeit Ekg, Ekg, Kardio Mrt ... leider sah man nur diese extrasytolen und aussetzer diese sind jedoch nicht gefährlich !!! und der Brustschmerz ist angeblich durch meinen Reflux !!! Jedoch habe ich sehr zugenommen wegen dem Metropolol und die erste zeit ging es mir dadurch besser jedoch habe ich nun seit tagen vermehrt dieser probleme :( natürlich war ich beim hausarzt und kardiologen und diese sagten mir etwas vom nervösen Herzen da organisch alles abgeklärt ist :( jedoch machen mir diese beschwerden richtige angst und google dadurch wird es immer schlimmer ich denke an einer herzmuskelentzündung ect ....
Jaaa ich war auch bei verschiedenen Ärzten gewesen um mehrere meinungen zu haben , hab angt einfach das ich umkippe oder dergleichen :( vieleicht hat jemand auch diese erfahrungen gemacht ???
lg jeanette
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

32 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hast du dich mal wegen Panik atacken untersuchen lassen
sternenelfe79
sternenelfe79 | 05.06.2013
2 Antwort
Huhu , ich finde die Frage von sternenelfe nicht abwegig. Wie geht es Dir denn mental - hast Du Probleme, Kummer oder Depressionen? Manchmal sind es auch versteckte Ängste, über die man gar nicht so nachdenkt, die einen fertigmachen. Trinkst Du ausreichend, bewegst Du Dich ausreichend und isst Du ausgewogen und regelmäßig?
andrea251079
andrea251079 | 05.06.2013
3 Antwort
@sternenelfe79 Danke erstmal für deine Antwort :) Mh wie und wo kann man sich testen lassen ??? Warum kommt kein Arzt auf soetwas ??? Danke Lg
playagirl333
playagirl333 | 05.06.2013
4 Antwort
@andrea251079 Danke erstmal für deine Antwort :) Ich habe momentan sehr viel stress , Beruflich , Partnerschaft und die gewichtszunahme durch dieses metropolol .. Leider fehlt mir die nötige zeit für mich selber :( trinken ich schaffe gerade mal 2 liter knapp !!! alltägliche bewegungen halt aber leider kein sport da mir die zeit fehlt , ich esse gerne leider manchmal aus zeitmangel nur fast food am wochenende gesund , salat , gegrillten lachs mit reis .... Depressionen mhhh dachte ich auch jedoch schieben mich alle ärzte nur mit tabletten ab und suchen keine lösung :( dachte hier im forum hätte jemand soetwas ähnliches und hätte ratschläge ... danke lg
playagirl333
playagirl333 | 05.06.2013
5 Antwort
@playagirl333 Ich lese da schon einige Ursachen raus. Ich weiß ja nicht, wie viel Du zugenommen hast. Ich hatte halt in der Schwangerschaft durch die 20kg-Zunahme extrem mit Herzrasen und hohem Puls zu kämpfen. Dadurch wurde mir teilweise richtig schwindlig und übel. Was Du trinkst, finde ich ausreichend . Achte halt mal darauf, dass es keine Fanta/Cola/Sprite/Fruchtsaft/grüner Tee ist. Versuche Fast Food möglichst auf 1mal pro Woche zu beschränken. Du kannst vorbeugen, indem Du Dir frisches Obst und Gemüse morgens klein schnippelst und mitnimmst. Zum Thema Depressionen: Ich habe viele Jahre darunter gelitten. Körperlich hat sich das nur so ausgewirkt, dass ich permanent müde und erschöpft war. Ich habe allerdings jegliche Form von Tabletten verwehrt und mich meiner Vergangenheit im Rahmen einer Psychotherapie gestellt. Jedem mit Depressionen kann ich immer nur wärmstens eine Therapie empfehlen. Horch mal in Dich hiein, ob das das Richtige wäre. Alles Gute Dir!
andrea251079
andrea251079 | 05.06.2013
6 Antwort
das erst mal hatte ich solche symptome in meiner 2. ss. damals liess ich es einfach über mich ergehen. nach der geburt bekam ich dann so schübe, dass ich sogar extrem zu zittern anfing und schweissausbrüche bekam. passierte einfach so, aber meistens beim kochen. waren wohl panik attacken. in der 3. ss hatte ich dann von anfang an dieses herzrasen, so dass ich manchmal fast umgekippt bin. auch liegen oder sitzen half da nichts mehr. der kardiologe konnte aber nichts feststellen. seit knapp 3wochen gehts mir psychisch nicht so gut da habe ich ab und an solches herzrasen, brustdrücken etc. hatte sogar schon nen ganzen tag nen puls von 120 und hatte leichte atemnot. war nun beim arzt und habe bald nen termin beim psychologen. wir sind alle manchmal über jahre hinweg immer stark für unsere familien und denken nicht an uns selber. irgendwann meldet sich der körper und das kann sich nun wohl auch mit solchen erscheinungen bemerkbar machen.
fluketwo
fluketwo | 05.06.2013
7 Antwort
@fluketwo Ach herrje, gute Besserung für Dich Das stimmt, man achtet wirklich zu wenig auf sich und oft bemerkt man das erst, wenn körperliche Symptome auftreten.
andrea251079
andrea251079 | 05.06.2013
8 Antwort
@fluketwo Oje in manches erkenne ich mich echt wieder :) zeit für mich keine den mein klein habe ich von anfang an der geburt und dazu arbeit ect. werde mich wohl auch mal bei einem Psychologen vorstellen :) dir alles gute und danke für deine antwort lg
playagirl333
playagirl333 | 05.06.2013
9 Antwort
@andrea251079 danke dir. ich hatte jetzt ein paar gute tage. gestern wieder ein tief und heute gings wieder. hab vorallem familiären stress, der mich zerreisst. ich flüchte mich an den wochenenden in die arbeit und arbeite manchmal extra länger, damit ich ja nicht nach hause muss. das zuhause sein und nach hause gehen fällt mir sehr schwer. am liebsten einfach nur noch ausbrechen hier. habe nun einen leidensgenossen gefunden mit dem ich mich am wochenende gut unterhalten habe und daher gehts mir etwas besser. und... angefangen hat diese "depressive phase" bei mir vor über einem jahr. letztes jahr im sommer war ich schon schlimm dran und hab mir drum eine arbeit gesucht, um dem stress hier einfach mal zu entfliehen. @playgirl333: mach dir mal gedanken darüber, ob es bei dir an der psyche liegen kann. wenn ja, dann lass dir helfen. ich sass jetzt knapp 2wochen zu hause und konnte nichts mehr machen. hab meine kids nur angebrüllt, konnte nicht mal mehr lächeln. lass es nicht
fluketwo
fluketwo | 05.06.2013
10 Antwort
so weit kommen. es ist wirklich nicht lustig, sich jeden abend in den schlaf zu weinen und mit kopfschmerzen aufzuwachen. sich um nichts kümmern zu können, weil man einfach körperlich und geistig dazu nicht mehr fähig ist. ich wünsch dir alles alles gute
fluketwo
fluketwo | 05.06.2013
11 Antwort
@andrea251079 Ja hatt vor der geburt und schwangerschaft 56 kg und nun 3 jahre nach der geburt und mit den metropolol 85 kilo und das spüre ich körperlich ganz doll :( und das mit dem Psychologen werde ich mal ansprechen mein arzt ??? oder wie gehe ich dies an eig ??? ich denke auch das es irgendwas mit ein erschöpfungszustand zutun hat und mit meinem gewicht , was ich nun am besten als erstes angehen werde !!! ich danke dir alles gute dir auch :)
playagirl333
playagirl333 | 05.06.2013
12 Antwort
@fluketwo Oh ha, da können wir uns die Hand reichen. Bei mir war es damals ganz genau so. Ich habe 10-12 Stunden täglich auf Arbeit verbracht und mochte auch nicht nach Hause. Als ich dann irgendwann mal in der Badewanne lag und mich gefragt habe, wie es wäre, wenn man einfach nicht mehr wäre und somit sich nicht dauernd schlecht fühlen würde - da wusste ich, ich muss handeln. Ich hatte keine konkreten Selbstmordgedanken, aber wer weiß schon, wie weit ich davon noch entfernt war? Ab diesem Zeitpunkt habe ich jedenfalls gedacht: "Jetzt reichts, ich bin viel zu jung, um so unglücklich zu sein und ich werde alles tun, um mein Leben wieder lebenswert zu machen". Man muss dazu sagen, dass ich als Kind schwere körperliche und seelische Mißhandlung erfahren habe und leider auch Mißbrauch im Spiel war. Die Therapie dauerte schlussendlich fast 3 Jahre, aber heute geht es mir wirklich sehr gut. Man kann die Vergangenheit nicht vergessen oder streichen, aber man kann lernen, gut mit ihr zurecht
andrea251079
andrea251079 | 05.06.2013
13 Antwort
zu kommen. Du triffst da echt die richtige Entscheidung, dass Du in Therapie gehen willst. Das hilft echt ungemein. Wenn Du Näheres wissen oder Dich austauschen willst, darfst Du mich auch gerne anschreiben :)
andrea251079
andrea251079 | 05.06.2013
14 Antwort
@fluketwo ohje ich glaub es ist schon soweit bei mir ich stehe immer mit diesen kopfschmerzen auf und meist im hinterkopf dazu komm ich kaum morgends aus dem bett und machmal reagiere ich echt über und meckere für eine kleinigkeit mein kind an was mir dann wieder echt weh tut und ich mich direkt bei ihm entschuldige !!! ich hab echt das gefühl es könnte an meine psyche liegen leider :( fühl mich manchmal echt überfordert , job , haushalt , kind , allein erziehend hab vor kurzen eine trennung hinter mir nach 10 jahren beziehung das nimmt mich auch sehr mit :(
playagirl333
playagirl333 | 05.06.2013
15 Antwort
@playagirl333 Du suchst einfach im Internet in Deinem Ort nach nem Psychotherapeuten. Und dann rufst Du da an und sprichst dem auf den AB. Ich weiß nun gar nicht, ob man da ne Überweisung braucht. Ich war zu Zeiten der Praxisgebühr in Therapie und da hatte ich immer ne Überweisung, sonst hätte ich ja nochmal 10 € bezahlen müssen. Befrage da mal Deinen Hausarzt, der kann Dir auf jeden Fall Auskunft geben. Ich wünsche Dir auch alles alles Gute!
andrea251079
andrea251079 | 05.06.2013
16 Antwort
@playagirl333 ich bin zuerst zum arzt, da es schneller geht, wenn der dich überweist. also bei meinem auf jeden fall, er hat sich am gleichen tag noch drum gekümmert, weil ich mir echt schon gedacht habe vor den zug zu springen, statt einzusteigen. das mit dem gewicht ist auch eine extreme belastung, vorallem wenn man selber damit nicht klar kommt und der körper leidet natürlich auch. ich hab seit dem ich arbeite 10kg abgenommen und jetzt hab ich fast mein wunschgewicht. da ich recht klein bin habe ich die 17 kg übergewicht doch sehr gespührt und weiss was du meinst. du solltest dir wirklich mal etwas zeit für dich nehmen. mir wird es hier nicht gegönnt, mal ein paar stunden etwas alleine zu machen, aber in naher zukunft werde ich meine mutter einspannen, dass sie mal auf die kleinen schaut und ich einfach mal alleine raus kann
fluketwo
fluketwo | 05.06.2013
17 Antwort
@andrea251079 ich danke dir :) es tut mir leid das du sehr viel schlechtes mitgemacht hast und freu mich für dich das es dir heute sehr gut geht :) es heißt das es dir ungemein diese therpie geholfen hat und das ist super :) Halt arbet , stress , kind , trennung ... das nimmt mich einfach zu sehr mit dachte oft an dieses burn out und weiss nicht ob oder wie man sich testen lassen kann !!!
playagirl333
playagirl333 | 05.06.2013
18 Antwort
@andrea251079 jap, genau diese gedanken haben mich dazu getrieben zu meinem hausarzt zu gehen. zuerst habe ich nur aufm weg zur arbeit und nach hause gedacht, ob ich mich vor den zug schmeisse. dann kam ein ganz schlimmer abend für mich und ich machte mir gedanken welche varianten es noch geben würde. nur schon diese gedanken haben mir extreme angst gemacht, obwohl ich den mut wahrscheinlich gar nicht hätte sowas zu tun. da hab ich sofort meinen HA angerufen und auch gleich nen termin bekommen, konnte sofort da hin. nur mit den psychologen dauert alles etwas länger, in den ferien, nicht zuständig blabla, aber jetzt hab ich am 18. nen termin bekommen.
fluketwo
fluketwo | 05.06.2013
19 Antwort
@playagirl333 oje :-( das tut mir leid wegen deiner trennung. ich hab zwar nen mann, aber genau der macht es mir leider sehr schwer mein leben zu leben. ich war jetzt kurz davor meine sachen zu packen und zu gehen. ich hoffe wirklich, dass es dir bald besser geht und du wieder glücklich sein kannst.
fluketwo
fluketwo | 05.06.2013
20 Antwort
@fluketwo Danke für die hilfreiche antwort werde mich erkundigen :) ohje das ist nicht schön wenn man solche gedanken hat wie vor dem zug zu springen auf diesen gedanken bin ich noch nicht gekommen !!!hoffe werde ich auch nicht !!! ja ich bin auch 1, 65 und komme ganz und gar nicht damit klar auch wegen dem damaligen notkaiserschnitt dies hat mein leben von grund auf verändert ich bin nicht mehr ich wie ich vor 4 jahren wahr : mhhh leider kann sich keiner um mein kleinen kümmer habe keine zeit für mich meine mutter hatte ein ganz schwerden herzinfakt , vater ist von morgends bis abends arbeiten , und die andere seite seiner grosseltern kümmert sich niemand um mein kleinen leider , das heisst nach der arbeit um 16 uhr kind abhollen mit ihm gemeinsam unternehmen , essen , wohnung ect ... wie man es kennt halt alles gut dir
playagirl333
playagirl333 | 05.06.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Hoher Blutdruck in der ss
27.07.2016 | 5 Antworten
Stromgefühl/Puls im Unterleib
09.02.2015 | 5 Antworten
erhöhter Puls?
25.09.2014 | 9 Antworten
Normalpuls in SS
05.06.2012 | 6 Antworten
Gebärmutter ist nach links gewachsen
17.05.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading