Nur mal aus Neugier!

rudiline
rudiline
23.11.2012 | 25 Antworten
Guten Abend Mamis!

Geht Ihr eigentlich Blutspenden? WEenn neune warum nicht? UNd habt ihr nen Organspendeausweis?

Ich war heut bei uns im Klinikum Blutspenden und war echt überrascht, wie wenig da waren, hätte gedacht das Personal im Gesundheitswesen geht da regelmässig...
Mit nem Organspendeausweis kann ich mich im Moment noch nicht anfreunden, obwohl ich es schon als sehr sinnvoll erachte.
Wie denkt Ihr darüber?

Schönen Abend noch!

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Oh man meine Rechtschreibeung, sorry... ich meinte , wenn Nein warum nicht?
rudiline
rudiline | 23.11.2012
2 Antwort
ich darf nicht blutspenden...organspendeausweiß hab ich auch nicht....find ich aber auch sinnvoll..würd ich machen lassen.
keki007
keki007 | 23.11.2012
3 Antwort
Ich war vor meiner ersten Schwnagerschaft regelmäßig Blutspenden, habe 25 Spenden im Pass stehen. Demnächst werde ich wieder anfangen, zur Blutspende zu gehen, denn diese hatte bei mir den posotoven Nebeneffekt, das meine Regel nicht so stark war. Einen Organspenderausweis hab ich nicht, da bin ich noch etwas unschlüssig und muss mich mal intensiver mit der Thematik auseinandersetzten.
Antje71
Antje71 | 23.11.2012
4 Antwort
ich darf nicht blutspenden!
Saridia
Saridia | 23.11.2012
5 Antwort
warum dürft ihr nicht?
rudiline
rudiline | 23.11.2012
6 Antwort
ich kann nicht blutspenden...und ja organspendeausweis habe ich.
Smilieute
Smilieute | 23.11.2012
7 Antwort
@rudiline ich habe schilddrüse unterfunktion und nehme medis..
keki007
keki007 | 23.11.2012
8 Antwort
Ich war vor meinen Kindern regelmäßig zur Blutspende. Ich denke dass machen nicht mehr soviele weil es dafür nichts gibt. Früher gab's 15€, und dann war ein kleines buffet aufgebaut um sich zu stärken. Und die blutspendeb werden für viel Geld verkauft, und als Spender bekommt man nichts. Klar ist das ein falscher Gedanke, nur des Geldes wegen zu spenden. Aber ich denke auch wenn es eine finanzielle " Aufwandsentschädigung" geben würde, würden mehr zum Blutspenden gehen.
wossi2007
wossi2007 | 23.11.2012
9 Antwort
Ich würde gerne spenden aber ich werde immer bewusstlos und danach geht es mir 2 Tage schlecht. Anscheinend ist mein Körper sehr geizig was das angeht. Grade weil ich ne seltenere Blutgruppe habe. Aber ich habe auch noch Organspendeausweis und bin registriert für Knochenmarkspende.
mausepuffer
mausepuffer | 23.11.2012
10 Antwort
@rudiline aufgrund einer chronischen erkrankung. selbst jetzt, wo ich schub und medikamentenfrei bin darf ich nicht, aus vorsicht um keinen neuen schub auszulösen. dann können dies mir nämlich gleich wieder geben :)
Saridia
Saridia | 23.11.2012
11 Antwort
Ich habe auch eine SD- Unterfunktion mit Hashimoto und war Anfang des Jahres wieder Blutspenden. War vorher regelmäßig Blutspenden. Und hier in HH darf ich trotz der Unterfunktion und Hasho spenden. Bin daher erstaunt, dass einige damit nicht spenden dürfen. Organspendeausweis habe ich auch in der Geldbörse immer bei mir.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2012
12 Antwort
@mausepuffer stimmt für die DKMS bin ich auch registriert schade, dass viele nur spenden würden, wenn sie geld dafür bekämen. da kann man nur hoffen, dass man nicht in die notlage gerät mal blut zu brauchen...wir bekommen immer nen imbiss bei der bltuspende und nen "fressbeutel" für daheim...
rudiline
rudiline | 23.11.2012
13 Antwort
ich habe auch sd unterfunktuon, asthma, und niedrigen rr...und einfach zu geringen blutkreislauf so das ich aus ärzrlicher sicht nicht spenden darf...mein bruder geht refelmAssig hin
Smilieute
Smilieute | 23.11.2012
14 Antwort
ich gehe plasmaspenden...blutspenden funktioniert nicht so gut, da ist mein eisenwert demaßen im keller hinterher...
Claudi-G
Claudi-G | 23.11.2012
15 Antwort
habs in meinem leben 3 mal versucht. die wollen mein blut nicht. jedes mal die gleich antwort... ich sei zu dick. ka was das mit blut spenden zu tun hat, aber so ist es.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2012
16 Antwort
@amysmom wie du bist zu dick?komisch... ich bin auch zu dick...
rudiline
rudiline | 23.11.2012
17 Antwort
asö organspendeausweis hab ich nicht, weil ich keine lebensverlängernden maßnahmen will. mit ausweis wird man so lange am leben erhalten, bis die organe verteilt sind..... und das nur, wenn man wirklich gehirntot ist. was ist aber nun wenn man nur im koma liegt? da wird man dann weiter am leben erhalten, nein danke.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2012
18 Antwort
ich hatte früher als ich jung war in der uniklinik freiburg gespendet dafür gabs dann 30 euro. mittlerweile kann ich kaum noch spenden, da meine venen zu schlecht geworden sind. war auch schon lange nicht mehr. Einen Organspende ausweis habe ich noch nicht habe immer schiess die könnten mir vorher das licht ausknipsen , jedoch bin ich bei der DKMS registriert seit 10 jahren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2012
19 Antwort
vor meinen schwangerschaften wog ich um die 48kg und durfte auch nicht spenden, obwohl der BMI normal war. ich war weit entfernt von klapperdürr... die gehen jaauch ein risiko ein, die spender sollen nicht unbedingt umfallen und das gespendete blut sollte in ordnung sein, da es schließlich an ziemlich kranke menschen "verteilt" wird...
Saridia
Saridia | 23.11.2012
20 Antwort
@Saridia j man muss ankreuzen, dass man mehr als 50 kilo hat.
rudiline
rudiline | 23.11.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Neugierig bin
28.09.2010 | 9 Antworten
Bin so neugierig aufs Baby
21.02.2009 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading