Starke Verspannungen und Rückenschmerzen nach der SS :-(

Babygirl0504
Babygirl0504
29.09.2012 | 7 Antworten
Hallo Mädls
...kennt das auch einer von euch??...wenn ja würde ich gerne von euch wissen was euch hilft/geholfen hat??!!
Hier ein paar Stichpunkte zu mir:
(evtl. kommt euch etwas davon bekannt vor)

- habe vor 9 monaten entbunden

- hatte vor der SS nie probleme mit dem Rücken(auch obwohl ich in der pflege arbeite)

-habe in der SS gute 24 kilo zugenommen, zum ende hin hatte ich schon mit dem rücken zutun

- davon sind jetzt 20 kilo wieder weg:-)...(67 kilo/1, 58m)

- war bei meinem Hausarzt der mir massagen und fango verschrieb, beim internisten der mir ne überweisung zum psychologen gab, weil er organisch und im blut nix gefunden hat, und denkt ich habe eine angststörung...
(da ich auch mit der atmung probleme hab - ich dadurch des öfteren so angst -bzw.Panikattacken schiebe...)
dann war ich als letztes bei einer heilpraktikerin, die mir die "Atmung" erklärte, und mir sagte das wenn alles verspannt sei-eben auch meine atemmuskulatur, kann man gewiss solche attacken bekommen den man hat das gefühl schlecht luft zu bekommen...des weiteren massierte sie mich im brustkorbbereich ...TAT DAS WEH!!!....
sie meinte wäre nichts verspannt würde ich nichts merken...

sorry für den text aber was kann ich den noch tun...bin deswegen auch oft schlecht gelaunt, da es einen doch irgentwie einschränkt..mittags kommen die rückenschmerzen und verpannungen, abends ises auf dem höhepunkt und frühs merk ich kaum etwas(logisch)...hab wieder mit magnesium angefangen..ja und eben auf der suche nach hilfe:-(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hattest du ne PDA? ich kann mich erinnern das ich nach der Geburt meiner Tochter auch sehr starke Rückenschmerzen hatte.. monatelang..und man sagte mir da das dass von der PDA kommen kann!
JayceeElaine
JayceeElaine | 29.09.2012
2 Antwort
frage mal nach ISG syndrom beim arzt
elli2011
elli2011 | 29.09.2012
3 Antwort
Ne hatte eine normale entbindung ohne pda und ohne schmerzmittel...
Babygirl0504
Babygirl0504 | 29.09.2012
4 Antwort
@elli2011 Habe eher im oberen rückenberreich und nacken schmerzen;-(
Babygirl0504
Babygirl0504 | 29.09.2012
5 Antwort
Kreuzschmerzen kommen meist von den Füßen , Nackenschmerzen oft von Körperhaltung/Schultern/Armen. Gestalte Deinen Alltag ergonomischer: achte auf Deine Haltung! Vermeide alles, was zu einseitiger Belastung führt: Tragehilfe, um das Kind vorne mittig zu tragen Rucksack statt Wickeltasche beim Füttern: Stillkissen/ Hochstuhl und so sitzen, dass Du den Oberkörper nicht seitlich verdrehen mußt: also am besten gegenüber sitzen öfters am Tag mit frei schwingenden Armen gehen Bett überprüfen: evt. wäre ein neuer Lattenrost/ neue Matratze fällig Bei mir hat das Stillen und neben dem Kind schlafen zu Verspannungen geführt - das Gläschen öffnen hat mir dann noch ein Karpaltunnelsyndrom beschert - das sind in der Kleinkindzeit häufige Beschwerden. Unterm Strich: achte auf Deine Haltung, und meide einseitige Belastung Alles Gute!
BLE09
BLE09 | 29.09.2012
6 Antwort
PS: Das bett ist wohl o.k., wenns morgens gut ist ;) PPS: Evt. auch mal Osteopatie: falls Du Dir in der SS eine Vermeidungshaltung angewöhnt hast wegen der Schmerzen, kann es sein, dass Du diese Haltung beibehalten hast, obwohl die ursprüngliche Beschwerde bereits weg ist. Das kann auch zu Verspannungen führen. Der Osteopat kann Dich zu einer gesunden Haltung zurückführen und so beschwerdefrei machen.
BLE09
BLE09 | 29.09.2012
7 Antwort
@BLE09 Danke für deine antwort, , , ja diese heilpraktikerin macht sogenannte körpertherapie nach dr. Pohl.... Eine neu matratze gabs letztes jahr;-).... Ja körperhaltung hat sie eben auch angesprochen... Bin am. "Üben"... Das ist reine lernsache..und man muss sich echt oft an die richtige haltung erinnern...den aus gemütlichkeit und alter gewohnheit nimmt man automatisch wieder die falsche haltung ein:-(....könnten da evtl. Auch sogenannte blockaden eine rolle spielen??..
Babygirl0504
Babygirl0504 | 30.09.2012

ERFAHRE MEHR:

8,ssw starke rückenschmerzen normal?
01.01.2013 | 3 Antworten
Verspannungen bis ins Gesicht?
03.12.2012 | 6 Antworten
Starke rückenschmerzen 40ssw?
04.12.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading