Milchstau nachdem schon eine Woche Abgestillt worden ist!

schnattchen1706
schnattchen1706
11.07.2012 | 10 Antworten
Liebe Mamas!
Ich habe ein riesen Problem. Mein Kleiner hat sich von alleine Abgestillt, biss mir am Samstag zum Sonntag (30.-01.7.) mehrmals in die Brust. Daraufhin habe ich gesagt, nochmal mach ich das nicht mit. Jedenfalls trinke ich schon nicht viel, trinke auch Pfefferminztee. Ausstreichen geht bei der linken Brust fast gar nicht. Rechte ist weich und alles okay. Nun bemerke ich das die linke Brust harte Milchdrüsen hat, langsam blau wird, und auch bei bloßem Anfassen, ich schmerzen habe. Kann mir irgendwer helfen? Ich denke ich habe einen Milchstau. Aber wie soll ich den wegbekommen? Es fleißt immer wieder neue Milch nach. Hilfe!!!

Ich danke euch schon jetzt für eure Tipps und Vorschläge. Viele Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
deine Hebamme solltest du aufjedenfall anrufen. Sie wird dir sicherlich Kügelchen geben die die Milchproduktion hemmen. Ich hatte letztens nen Milchstau und hatte innerhalb weniger Stunden 40 Fieber... Aufjedenfall Hebi anrufen!!! Gute Besserung
shyleene
shyleene | 11.07.2012
9 Antwort
@all: Komme grad aus der Wanne. Alles Okay. Die schmerzhafte Stelle habe ich gelöst. die bläuliche Verfärbung könnte ach ne Vene oder ne Ader sein. Kann ich meine Hebamme bezgl. des Auslaufens fragen? denn es nervt nur noch ständig dran erinnert zu werden das doch eigentl. schluss ist mit stillen. Das er es für sich entschieden hat.
schnattchen1706
schnattchen1706 | 11.07.2012
8 Antwort
darüber hatten wir nie gesprochen sollte mich nur melden wenn ich einen milchstau bekommen sollte...
MamavonSamira
MamavonSamira | 11.07.2012
7 Antwort
die frage an alle ist jedoch: war eure brust auch verfärbt? wenn ich meiner hebamme von damals vertrauen schenken soll, ist das eine schlimme vorstufe, wenn die verfärbt... alles, was ihr beschreibt, wurde bei mir vor einer verfärbung gemacht, während ich bei verfärbung los sollte... jetzt bin ich wegen der verfärbung neugierig wie das bei euch so war :)
2011schneckchen
2011schneckchen | 11.07.2012
6 Antwort
Salbeitee soll sehr gut sein ich habe Salbei-Minze Tee getrunken half aber nicht komplett bekam dann von meiner Hebamme so homöophatische Kügelchen weiß aber ne was das für welche waren da sie mir nur n paar da ließ... ich musste alle 2std 1 nehmen u innerhalb von 2Tagen war die Milch weg u ich konnte wieder n BH tragen u die Arme schließen.HAbe nie gestillt u da ich wie beim ersten Kind beim zweiten erst nach 8Tagen einen Einschuss hatte er aber die Brust nimmer wollte musste die MIlch ja weg also gabs ne Handpumpe Salbei-Minze-Tee und diese Kügelchen.Abgepumpt habe ich nach "Bedarf"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2012
5 Antwort
@schnattchen1706 lass es einfach rauslaufen, irgendwann wird sie alle sein... hauptsache ist, das die verhärtungen weg sind...
rudiline
rudiline | 11.07.2012
4 Antwort
@rudiline: Das Ausstreichen unter der heißen Dusche/Wasser hab ich ja gemacht. Und ich versuch schon wenig zu Manipulieren. Niemand fässt die Brust an. Mein Freund lässt es seit dem er das erstemal nen Strahl abbekommen hat. Aber des "läuft" wie verrückt. Es war auch immer seine Lieblingsseite
schnattchen1706
schnattchen1706 | 11.07.2012
3 Antwort
ich habe damals von meiner hebamme so kügelchen bekommen und sollte direkt wieder anlegen, weil der babymund wohl die beste medizin gegen milchstau ist. aber ich hatte auch die direkte anweisung, wenn was verfärbt oder es nicht innerhalb von 1-2 tagen weg ist, ins krankenhaus zu fahren! pass bloß auf, dass dir nichts geschieht. ruf mal deine hebamme an oder im krankenhaus auf der neugeborenen station, wo du warst! sicher ist sicher. die sagen dir auf jeden fall, wie du dich verhalten musst!
2011schneckchen
2011schneckchen | 11.07.2012
2 Antwort
salbeitee soll beim abstillen helfen wenn ich mich nichr irre.ich habe damals ritterspitz genommen rat von hebi.2 handtücker mit eingeweicht und um die brust gewickelt für ca. ne std. damit im bett gelegen und danach schön massiert und ausgestrichen....half super
MamavonSamira
MamavonSamira | 11.07.2012
1 Antwort
erstmal die milch unter ne heissen dusche ausstreichen... salbeitee trinken... und dann nicht wieder an der brust manipulieren, den da bekommt sie sofort wieder anreiz zu produzieren...
rudiline
rudiline | 11.07.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hilfe ich habe einen milchstau
13.10.2010 | 7 Antworten
Milchstau nach Nacht
23.06.2010 | 6 Antworten
Bin betrogen worden
04.05.2010 | 12 Antworten
9 Woche ist 6 Woche?
27.04.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading