Furchtbare zweite Zyklushälfte

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.04.2012 | 4 Antworten
Hallo Mamis und solche, die es werden wollen ;)

Ich habe seit ein paar Monaten unglaubliche Beschwerden in der 2. Zyklushälfte. Ein Teil davon (Herpes, stänsig heftige Infektionen, Pickel wie ein Teenie, Verdauungsprobleme in alles erdencklichen Formen) lässt sich durch PMS erklären, aber was mir am meisten Probleme bereitet, macht schon zwei Ärzte ratlos: Ich schwelle am Bauch an wie ein Ballon. Ich habe mir schon extra für diese Zeit neue Unterhosen und Jeans kaufen müssen. Ich trage sonst Größe 38, aber selbst Größe 42 kneift in dieser Zeit! Ich sehe aus wie mindestens im 4./5. Monat und es tut höllisch weh. Nachts wache ich alle 1-2 Std. schreiend vor Bauschschmerzen auf. Sobald ich meine Tage bekomme, geht das wieder weg für gut zwei Wochen und dann fängt alles von vorne an.
Hormonwerte sind gut, mein Zyklus ansonsten vorbildlich, Ultraschall unauffällig.

Ich suche prinzipiell nicht im Internet nach Diagnosen oder Symptomen, weil man dabei nur bekloppt wird und niemand eine Ferndiagnose abgeben kann. Aber vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem?

Ich danke Euch fürs Lesen und freue mich auf Eure Antworten / Ideen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
KÖnnte das der Zeitpunkt des Eisprunges sein wo du diese Beschwerden hast?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2012
2 Antwort
Ja, das ist definitiv so. Aber eben nicht nur zum Eisprung, sondern die gesamt zweite Zyklushälfte, also 14 Tage lang.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2012
3 Antwort
Ich habe seit dem 11.Lebensjahr meine Periode. Ich habe genau die selben Symptome bis zu meinen Schwangerschaften gehabt. Danach hatte ich starke Hormonprobleme, in der Zeit waren die Symptome nicht ganz so schlimm. Das kommt alles vom PMS..das ist die Diagnose. Jetzt habe ich immer abwechselnde Symptome.Aber das mit dem Bauch habe ich jeden Zyklus. In der Zeit lagert sich sehr viel Wasser im Körper ein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2012
4 Antwort
@HelenaundEric: Du hast das echt genau so, dass der Bauch um zwei Hosengrößen anschwillt? Das nimmt zwar die Schmerzen nicht, aber ich halte mich nicht mehr für ganz so paranoid Bei mir ist das erst seit ca. 3 Monaten so, Menstruationsbeschwerden hatte ich auch seit ich 11 bin, aber die Sache mit dem Fesselballon ist neu... Ich bin noch nicht so richtig bereit, das einfach so hinzunehmen, denn sonst bin ich bald arbeitslos. Jeden Monat zwei Wochen nur sporadisch zur Arbeit zu können ist nicht gerade förderlich für das Ansehen beim Chef
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Furchtbare Angst vor Fehlgeburt
28.02.2014 | 22 Antworten
Furchtbare Schwiegermutter
03.04.2012 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading