Danke an euch

pinkrose
pinkrose
13.02.2012 | 17 Antworten
Vor ca 1 Woche hab ich mit vielen hier über die plötzliche Krankheit meines Vaters diskutiert.Lungenkrebs im Endstadium mit Metastasen überall!! Vielen Dank für eure Beiträge.Mein Vater hat den Kampf aufgegeben..Nach nur 3, 5 Wochen!!
Nierenversagen...hörte Nachts das Atmen auf, stand zum Schluss unter Morphium.
Ich glaube, es ist ihm viel erspart geblieben.Nun Ruht sein Herz und er hat keine Schmerzen mehr.

Danke euch allen!! Ihr habt mir wenigstens eine Zeit Mut gemacht...Bussy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
ich wünsch dir alles gute und viel kraft den verlust zu überstehen... liebe grüße
fela2005
fela2005 | 15.02.2012
16 Antwort
@pinkrose Es wird sicher besser, wenn du deinen Papa auf seinen letzten Weg begleitet hast und er zur Ruhe kommen darf - es wird noch lange dauern, bis dein Schmerz weniger wird und die Erinnerung im Vordergrund steht, aber ein Begräbnis ist bestimmt ein wichtiger Schritt! Ich bin mir sicher, dass er sich dann von dir verabschiedet, wenn dein Papa an seinem richtigen Platz, wo es ihm gut geht und die ENgel auf ihn aufpassen, angekommen ist! Und mir würde der Gedanke helfen, wenn ich mir vorstelle mein sterbender Papa wird von seiner Mama auf seinem letzten Weg begleitet! Meine Familie mütterlicherseits ist zum Teil spirituell sehr gläubig und meine Tante erzählte uns, sie hätte ihre Mama - meine Oma - nach dem Tod im Licht vor Freude und Leichtigkeit tanzen sehen... Ich denke, dass jeder das Recht hat, seine eigene Meinung über das Leben nach dem Tod zu haben - mir hilft es, wenn ich an den Tod denke, wenn ich mir vorstelle, dass es danach weiter geht... Alles Gute
Mia80
Mia80 | 15.02.2012
15 Antwort
@gina87 Du hast soooo Recht..danke für deinen lieben Worte..bussy
pinkrose
pinkrose | 14.02.2012
14 Antwort
@LiselsMama Danke dir...bussy
pinkrose
pinkrose | 14.02.2012
13 Antwort
@Mia80 Vielen lieben Dank für deine lieben Zeilen, ich habe mich einen Tag vor seinem Tod von ihm am Krankenbett verabschiedet.Ich hab sowas irgendwie geahnt..in der selben Nacht, als er starb, flüsterte mir jemand ins Ohr, dass " es jetzt passiert ist"...früh kam dann der Anruf!!War das vielleicht das verabschieden, oder kommt es nochmal? Ich schlafe kaum eine Ncht, weil ich nur an die erinnerung mit ihm denke.Morgen wird er Beerdigt.Vielleicht komem ich dann zur Ruhe..Stunden vor seinem Tod hat er 2 Mal" Mama Mama" gerufen..hat seine Freundin erzählt, weils ie die Nacht bei ihm am Bett verbrachte.Frag doch mal deine Mama ob er die vielleicht gesehen und sie ihn dann geholen hat.. Das tut mir leid mit deiner Oma.Eine Oma ist auch immer was besonderes.. Schlimm nur, dass er nie was von seiner schlimmen Krankheit wusste..Hat gelebt bis zuletzt..kam mit Lungenembolie ins kRankenhaus.Das war sein Todesurteil..Er hat sich aufgegeben, nach nur 3, 5 Wochen..R.I.P Dad
pinkrose
pinkrose | 14.02.2012
12 Antwort
Ohje das tut mir aber leid. Mein Beileid.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
11 Antwort
mein herzliches beileid.. wie mia80 schon sagte...nimm dir zeit zum trauern und sage dir immer, dass er nicht all zu lange leiden musste...wie mia schon sagte...bei soner einer diagnose, glaube auch ich nich, dass menschen noch groß kämpfen, sondern einfach nur in würde sterben wollen...ich habs bei meinem opa vor 9 jahren auch erleben müssen, der auch lungenkrebs hatte... ich wünsche dir und deiner familie viel kraft
gina87
gina87 | 13.02.2012
10 Antwort
Oh nein - das tut mir leid Auch wenns sich vielleicht jetzt doof anhören mag, aber ihm gehts da oben 100pro besser.. Wünsche dir viel kraft
yvi1981
yvi1981 | 13.02.2012
9 Antwort
Mein Beileid. Es tut mir sehr leid für dich. Ich wünsche dir viel Kraft das zu verarbeiten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
8 Antwort
Mein herzliches beileid, und viel kraft für dich und deine familie
big-family
big-family | 13.02.2012
7 Antwort
Das tut mir leid, mein herzliches beileid. Ich wünsche dir, Viel kraft für dich und deine ganze Familie!
Lexina1987
Lexina1987 | 13.02.2012
6 Antwort
Das tut mir sehr leid, mein herzliches Beileid! Ich Wünsche dir viel kraft für die kommende zeit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
5 Antwort
mein Beileid ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
4 Antwort
Das tut mir leid! Mein Herzlichstes Beileid!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 13.02.2012
3 Antwort
oh das tut mir sehr leid für dich. mein beileid. fühl dich gedrückt, wünsche dir viel kraft lg jazz
jazz83
jazz83 | 13.02.2012
2 Antwort
Mein herzliches Beileid! Es ist immer sehr schwierig und schmerzhaft, wenn ein Familienmitglied stirbt! Bitte nimm dir Zeit für deine Trauer, es war einer der Menschen, den du am längsten kanntest... Meine Mama Aber so wie du schreibst, es ist ihm bestimmt sehr viel erspart geblieben, ich glaube, dass Menschen mit dieser Diagnose auch nicht mehr fürs Leben kämpfen, sondern mit Würde sterben wollen... Ich weiß, dass ist nicht wirklich ein Trost - ich wünsch dir viel Kraft für die nächste Zeit, fühl dich gedrückt! Alles Liebe Mia
Mia80
Mia80 | 13.02.2012
1 Antwort
Das tut mir leid. Ich wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit. LG
Sicuri
Sicuri | 13.02.2012

ERFAHRE MEHR:

mache mir bissen gedanken
04.11.2012 | 6 Antworten
Danke, Ihr Lieben!
30.03.2012 | 14 Antworten
Ein Dankeschön an die MHH Hannover!
27.10.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading